1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gutes Soundsystem gesucht (Bose companion 5?)

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von mighty, 20.11.08.

  1. mighty

    mighty Granny Smith

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    17
    Guten morgen ihr lieben!

    Also ich suche schon seit längerem nach einem Soundsystem, welches erstens natürlich guten Sound liefert, gleichzeitig aber nicht zu groß und zu klobig ist. Das System möchte ich mit meinem MacBook nutzen.
    Bei meiner Suche bin ich dann auf das "Bose companion 5"-System gestoßen.

    Jetzt denke ich, dass ich mich halbwegs eingelesen habe und habe irgendwie das Gefühl, dass es gerade bei Bose oft einfach auch eine Glaubensfrage ist.
    Klar, die Geräte sind nicht gerade günstig, meine Erfahrung sagt mir allerdings auch, dass sie wirklich sehr, sehr guten Sound liefern.

    Was meint ihr?
    Sind die Systeme ihr Geld wert?
    Fallen euch gute Alternativen ein?
    Und womit beschallt ihr eure Umgebung?

    Ps.: Ich als Mädel bin was Soundsysteme angeht relativ unbedarft. Über das Mitteilen eurer Meinungen/Erfahrungen/Empfehlungen würde ich mich wirklich sehr freuen!
     
  2. schwinki

    schwinki Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    94
    Hi

    Also ich habe vor 2 Wochen auch viel recherchiert, geguckt und Vergleiche angestellt zu Bose companion 3 und 5.

    Hab mich dann schlussendlich für Version 3 entschieden.

    Ich bereue keinen Euro der 250€ teuren Boxen. Super schick, klein und fein, geiler Klang, satter Bass. Einfach ein Traum.

    Grüße
    schwinki
     
  3. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755
    Also ich persönlich würde mir nicht diesen überteuerten Bose-plastik-sche.. kaufen, der dazu noch überteuert ist. Bei Bose bazahlt man hauptsächlich den Namen und leider nicht die Qualität.

    Ich würde Dir eher zu einen schönen System von Teufel raten.

    zB: http://www.teufel.de/de/iTeufel/Motiv-2.cfm 299 € alsoähnlich teuer wie die Bose Geräte.


    Aber was Du kaufst, musst Du ja im Endeffekt wissen. Schau mal zB unten bei ähnliche Threads, da solltest Du evtl auch hilfe finden.

    Ich zb hab am Pc ein paar 30€ 5.1 Boxen ausm Aldi :p die reichen mir da.
    Aber meine Musik Anlage hat knapp das 100-Fache gekostet. Damuss jeder für sich prioritäten setzen. Also Du musst Wissen ob es wirklich was hochwertiges für 300€ sein muss, oder nicht.
     
  4. jens.heinz

    jens.heinz Cox Orange

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    98
    Bose und guter Klang schließen sich ja schon fast aus!

    Dann eher Teufel oder sogar Logitech.

    Genaueres kann man erst sagen, wenn man mehr über die Hörgenwohnheiten der werten Lady bescheid weiß.
     
  5. mighty

    mighty Granny Smith

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    17
    Also ich hatte mir das so gedacht, dass ich meine komplette Musik IMMER über dieses System und vom Mac höre. Die Boxen sollten deshalb schon so gut sein, dass sie als "Anlagen-Ersatz" durchgehen könnten.

    Ach und danke für den Link! Wusste gar nicht, dass Teufel auch "for Apple"-Produkte herstellt. Sehen natürlich auch richtig chic aus...

    ach und @ jens.heinz: ich höre sehr viel Rock&Alternative und ab und an R'n'B. Die Bässe müssen also nicht schnell gespielt werden können wie's bei Techno, etc. nötig wäre (falls deine Frage darauf abzielt). Kräftig sollten sie aber trotzdem sein. :p

    Jetzt schon mal vielen Dank für eure schnellen Antworten!!
     
  6. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Tja, da bestätigen gleich zwei Leute die Sache mit der 'Glaubensfrage'.

    Ich habe die Bose Sound Companion 2, also nur ein Stereosystem. Der Kunststoff wirkt alles andere als billig, sondern ist sehr robust. Dir Front ist sowieso aus Metall. Klanglich sind die zwei Boxen besser als mein altes 5.1-System, welches ich aber am iMac eh nur in Stereo verwenden konnte. Sie schlagen auch all meine anderen Stereo-Aktivboxen die sich bis dato angesammelt hatten.

    Ich hatte lange überlegt, was ich mir zulege und letztendlich war der Komfort ausschlaggebend. Denn sobald ich ein System mit Subwoofer habe beginnt der Kabelfrust und man hat wieder einen Staubfänger unter dem Schreibtisch stehen, was ich mit der Anschaffung eines iMac ja eigentlich abschaffen wollte. Zudem schwindet die Flexibilität. Ich schleppe öfter mal meinen iMac samt Boxen zum DVD-Glotzen ins Schlafzimmer. Mit einem 5.1-System hätte ich viel zu schleppen und müsste auch noch Kabelaffe spielen, wo jegliche Spontaneität zunichte gemacht wird. Für Musik braucht mehr eh nicht mehr als Stereo und so viele DVDs wo Surround wirklich toll ist, gibt es auch nicht. Die Companion 2 haben erstaunlich viel Wumms und genug Leistungsreserven. Hätte ich sie aber in einem Elektronikladen nicht probehören können, stünde wohl wieder so ein Subwoofer unter meinem Schreibtisch. So habe ich auch ordentlich Geld gespart.

    Du solltest unbedingt probehören, wenn möglich, bzw. vom Fernabsatzgesetzt gebrauch machen.

    Das Companion 5 hatte ich übrigens auch probegehört. Klanglich fand ich es sehr gut, jedoch nicht 4-mal so gut wie die Companion 2. So groß ist nämlich ungefähr der Preisunterschied. Da kaufe ich mir lieber mehr gute Musik.

    Ergänzung: Ich höre auch hauptsächlich Rock (Tool, SoaD, 90er-Crossover etc.) und auch Jazz, Funk und etwas Klassik (Philip Glass) und für all das bringen die Companion 2 guten Sound rüber. Ich kann sie auch so laut stellen, dass ich unter Dusche noch was mitbekomme. Allerdings sind sie kein richtiger Anlagen-Ersatz, da dann doch die Power fehlt um eine Party zum Abrocken zu beschallen.
     
  7. maarten

    maarten Empire

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    88
  8. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755
    wie gesagt, dass ist eine glaubensfrage. Ich hatte mal an der Anlage zu Hause ein paar bose Boxen. (die mit dem roten Rand). Ich fand die zwar gut, aber nicht überragend.

    Logitech habe ich garnicht bedacht. Die machen ja tlw auch echt gute Boxen. Bin jetzt unterwegs, sonst hätte ich noch einen Link gegeben.
     
  9. jens.heinz

    jens.heinz Cox Orange

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    98
    Der Klang der Boseboxen ist mir persönlich halt zu synthetisch. Es ist weniger eine Glaubensfrage als eine reine Geschmackssache. Das persönliche Hörempfinden ist halt von Person zu Person unterschiedlich.

    Meiner bescheidenen Meinung nach bekommt man halt für das Geld was die Bose kosten entweder einen besseren Klang von anderen Herstellern, bzw. man muss für den gleichen Klang bei anderen Herstellern weniger bezahlen.
     
  10. mighty

    mighty Granny Smith

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    17
    Also dann halte ich erstmal fest:

    1. Bosesound ist schon teuer, die die es haben sind damit allerdings sehr zufrieden.
    2. Alternativen wären dann noch Lösungen von Teufel oder sogar von Logitech (an die ich
    noch gar nicht gedacht hatte).

    Also bei Logitech ist das ja mittlerweile sogar so, dass die Boxen nicht mehr per Kabel an den Subwoofer angeschlossen sein müssen. Da scheint es ja auch Funklösungen zu geben.
    Oder habe ich da in den letzten Jahren was verpasst und das ist längst Standard?

    Naja, diese roten Boseboxen kenne ich auch! Die haben meine Eltern in ihrem Wohnzimmer. Also mit etwas vergleichbarem wäre ich eigentlich schon zufrieden. Natürlich vorausgesetzt, dass da noch ein kleiner Sub für Bass sorgen würde. Denn diese Boxen sind alleine wahrscheinlich schon ein wenig sehr klein.

    Edit: @ Tekl: Ich stelle mir gerade vor, wie jemand sein gesamtes Wohnzimmerequipment
    in stundenlanger Arbeit ins Schlafzimmer schleppt, um am Ende völlig entnervt seine DVD "genießen" zu können...
     
  11. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Deswegen habe ich ja auch einen 24er-iMac, da schleppe ich einmal den Mac und dann noch die Boxen.
     
  12. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    ich habe die teufel "motiv 2" und bin hellauf begeistert, der sound ist rundum einfach klasse
    (siehe auch die bei teufel verlinkten testberichte).
    speziell bei liedern, die in guter quali gerippt sind, höre ich jetzt sachen, backgroundinstrumente, ...
    die früher nie da waren.
    wenn man also platz für die kleine "waschtrommel" hat: zugreifen !
     
  13. Hudson_Hawk

    Hudson_Hawk Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    7
    Hallo AT'ler,
    will auch meinen Senf dazu geben. Ich habe den iTeufel zusammen mit einem iPod nano 1.G und ich finde den Sound der kleinen Anlage einfach super, also für einen mittelgrossen Raum absolut ausreichend. Zugeben muss ich dabei, dass mir schon 2mal die Bassbox ausgestiegen ist. Diese wurde aber von Teufel beide male innerhalb einer Woche kostenlos getauscht, trotzdem ärgerlich. Auch wirkt die Fernbedienung etwas billig und die Anlage reagiert manchmal auf das Signal anderer Fernbedienungen.
    Der Sound hat mich aber bis jetzt über diese kleinen Mankos hinweg schauen lassen.
    Für meine neue Wohnung kommt aber definitiv die B&W Zeppelin in Frage.

    Hoffe ich konnte auch etwas zur Allgemeinen Diskussion beitragen.
    Gruss Michael
     
  14. martini

    martini Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    127
    Ja!
    Auf jeden fall.
    Die anlage ist ihren preis auf jeden fall wert.
    Ich besitze sie seit ca. einem jahr und bin vollauf zufrieden damit.
    Kann ich dir sehr empfehlen.
    Schön kompakt und sehr gute qualität.
     
  15. martini

    martini Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    127
    Wie zur "Hölle" kommst du darauf, dass Logitech einen besseren Klang haben sollten???
    Teufel ist gut und schön, hab ich auch keine Probleme mit, aber was zum Teufel willst du da mit Logitech?
    Nenene.
    Logitech und guter Klang schließen sich gegenseitg aus.
    Ich will dir ja jetzt nicht nahetreten, aber ich bin mir nicht sicher, ob du schonmal eine anlage von der netten firma Bose ausgiebig ausprobiert hast...
     
  16. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    So generelle Aussagen über alle Produkte einer Firma sind mit Vorsicht zu genießen. Jeder Firma produziert auch schlechte Produkte und dann ist das Empfinden wie gut und schlecht etwas ist auch noch oft sehr subjektiv. Hat sich eine Firma mal negativ mit einem einzigen Produkt hervorgehoben, müssen wohl alle anderen Produkte auch schlecht sein. Das kann man gut bei FIAT sehen, wo ja selbst die guten Pannenstatistiken einiger Modelle bei vielen Leuten keinen Einfluss darauf haben, generell all deren Autos zu verteufeln.
     
  17. martini

    martini Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    127
    wollte ich nicht eigentlich genau das damit ausdrücken?
    nein, ich glaube ursprünglich nicht, aber ich schließe mich deiner meinung an.
    trotzdem soll man ja bekanntlich nicht äpfel mit birnen vergleichen.
     
  18. jens.heinz

    jens.heinz Cox Orange

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    98
    Zur Genüge, und ich war jedes mal froh, dass ich rechtzeitig davon wegkam! Wie schon gesagt, jedem das seine. Mir gefällt der künstliche Klang von Bose nicht.

    Und ja, Logitech hat auch gute Soundsysteme die wesentlich günstiger sind als die Bose.
     
  19. martini

    martini Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    127
    ja jedem das seine...
    und über geschmack lässt sich auch nur schwerlich streiten...
    mir persönlich gefällt der klang sehr gut und als PC boxen sind sie allemal ausreichend...
    wenn ich musik in höherer qualität hören will, dann lob ich mir meine 20 jahre alte anlage von sony ;)(der enzige nachteil hierdran sind die überdimensionalen lautsprecher)
     

Diese Seite empfehlen