1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gutes opensource-Projekt um mal anzuschauen

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von cedib, 12.06.08.

  1. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Hallo,
    ich bin ein Anfänger und kann weder Objective C noch Cocoa (logische eigentlich weil Cocoa auf C aufbaut). Ich kann ein bisschen Java. Ich würde gerne mal ein ein gutes Cocoa-Projekt reinschauen und ein bisschen schauen wie das so aussieht. Weiss jemand ein gutes Projekt zum mal ein bisschen rein zu schauen?
    Danke
    Gruß
    Cédric
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Objective-C ist eine Programmiersprache die auf C basiert, bzw. dieses erweitert. Cocoa ist ein Framework und keine Programmiersprache.

    Wenn Du Dir Mac Programmierung mal ansehen möchtest, dann wirf doch mal einen Blick auf die diversen Tutorials und Examples die bei den DevTools dabei sind und die Dokumentation von Apple. Dort ist auch ein Objective-C Primer dabei.

    Als Standardwerk gelten dafür Cocoa Programming for Mac OS X von Aaron Hillegass sowie Programming in Objective-C von Stephen Kochan.
    Gruß Pepi
     
  3. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Ahja danke für den Tipp.
     
  4. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Naja, wenn du bis jetzt nur ein bisschen Java gemacht hast, solltest du dir wirklich ein gutes Buch anschaffen und die Grundlagen lernen. Ich hatte vor Obj-C schon C(pp) programmiert, kam aber mit Objective-C am Anfang gar nicht klar.

    Auch ein Projekt zum "mal reinschauen" wird wenig bringen. Auf den ersten Blick steigt man als Anfänger kaum durch.

    Nachdem wir (Xjs und ich) uns aber bei JuFo angemeldet haben, waren wir gezwungen, in einem guten halben Jahr ein komplettes Stundenplanungssystem mit Cocoa-Oberfläche zu schreiben. Wäre der Druck davon nicht gewesen, wären meine Cocoa/Objective-C-Kenntnisse sicher deutlich schlechter. Ich würde mir also ein festes Ziel setzen, mir hat das sehr geholfen.

    EDIT: Achja, wenn du dir die Mühe machen willst: Mach es richtig. Gewöhn dir gleich an, dein Zeug einigermaßen zu strukturieren und hinter dir aufzuräumen. Du ärgerst dich sonst grün und blau. Ich weiß, wovon ich rede. *hust* ;)
     
  5. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Wie meinst du das jetzt genau? Also die Codes immer zu ordnen und zu verschlagworten ein paar Notizen im Code verankern und sowas?
    Zu dem Buch das von pepi empfohlen worden ist: Ist es ein gut verständliches Buch?
    Danke
    Gruß
     
  6. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ich glaube, was nighthawk meint, ist gute, objektorientierte Struktur (kann man eigtl. nicht abstrakt lernen, das kommt durch auf Basiswissen gründende Erfahrung) + saubere Speicherverwaltung - die war / ist handgemacht.

    ObjectiveC kennt keine GarbageCollection wie Java (also inzwischen schon, aber wie gut funktioniert das wirklich?? Da hab ich als Java-Entwickler keinen Plan.... [omg, ohne gc, das könnte ich glaub ich nimmer.... ;)])

    Achja, eine saubere Dokumentation hat auch schon Leben gerettet....

    Gruß,

    .commander
     
  7. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ja, kommentieren sollte man sowieso. Ich meinte eher, die Kapitel über (De)Allozierung genau zu lesen und umzusetzen. Spätestens bei größeren Programmen merkst du schnell, wenn sich der Müll ansammelt.


    Ich habe nur das von Hillegass, welches ich sehr gut finde. Allerdings sollte man halt Englisch können.
     
  8. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Gibt es von dem Buch irgendwo eine Leseprobe? Ich habe das Problem mit dem English je nach dem wie es geschrieben ist.
    Gruß
    Cédric
     
  9. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
  10. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Buch gemacht, wenn ja wie ist denn die Meinung gegenüber dem Buch?
     
  11. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Kann ich nichts zu sagen, ich bin Mitarbeiter des einen Autors (Aaron Hillegass), und gut befreundet mit dem anderen (Amin Negm-Awad).

    Meine Meinung ist da wahrscheinlich etwas befangen :D

    Alex
     
  12. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366
    Hi Cédric,

    das Werk vom Herrn Hillegass gibt es bei http://safari.oreilly.com/ - und soweit ich mich erinnere haben die ein kostenloses 14-Tage-Trial - da könntest du mal probelesen ...

    Grüße,

    Daisy
     
  13. treppenputz0r

    treppenputz0r Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.10.04
    Beiträge:
    300
    Hier eine (wie ich finde) gute Einführung in Objective C und Cocoa, die man außerdem sogar geschenkt bekommt:

    http://www.cocoalab.com/BecomeAnXcoder.pdf

    Das Buch setzt recht weit unten an und erklärt noch einmal die Grundlagen.
     
  14. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist nicht nur ein Gerücht.


    Es gibt auch in diesem Forum einige Threads die sich auch mit diesem Buch beschäftigen. Mit der Suchfunktion findest Du (zum Glück erstaunlich wenige) Suchergebnisse die Du Dir ansehen kannst. Dort sind auch diverse Tutorials, etc. dabei.

    Meine persönliche Meinung zu diesem Buch ist nicht die Beste, da es aufgrund seiner vielen Fehler und insbesondere der Art der Fehler einen unbedarften Anfänger zu oft mit quasi unlösbaren Problemen konfrontiert. Ich kann dieses Buch daher leider nicht weiterempfehlen.

    Soweit mir bekannt gibt es davon noch keine Neuauflage die direkt mit Xcode 3 umsetzbar ist. Hier kann Herr Negm-Awad sicherlich genauer Auskunft geben ob überhaupt und falls ja für wann eine entsprechend überarbeitete Auflage geplant ist.

    Zur Information: Das Werk von Aaron Hillegass ist vor kurzem in seiner dritten Auflage erschienen (wie in meinem ersten Posting in diesem Thread verlinkt) und berücksichtigt die Änderungen der Entwicklungsumgebung bereits und geht auch auf Objective-C 2.0 ein.
    Gruß Pepi
     
  15. sumpfmonsterjunior

    sumpfmonsterjunior Morgenduft

    Dabei seit:
    17.03.05
    Beiträge:
    167
    Hi,

    ich habe beide Bücher (2.Auflage) und finde sie beide sehr gut zum Einstieg in Cocoa. Kommt halt immer auf den Hintergrund an, den Du OO-mäßig schon hast.

    Das Buch von Amin Negm-Awad/Rodewig ist auf Deutsch und auch etwas umfangreicher (dafür beschäftigt sich ein Teil auch mit den Unix-APIs, z.B. für Threads, IO), der Hillegass ist sehr lesenswert, wenn man des Englischen mächtig ist. Ich würde aber in jedem Fall die neue Auflage kaufen.

    Gruß, SMJ
     
  16. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Vielen Dank für eure sehr hilfreichen Tipps und die Mühen die ihr euch gemacht habt.
    Gruß
    Cédric
     
  17. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Ich finde auch den hyperjeff recht cool. Da sind eine ganze Menge an Softwaren aufgelistet und du kannst dir anzeigen lassen, welche mit Sourcecode heruntergeladen werden koennen.
     

Diese Seite empfehlen