1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Guter LaTeX-Editor gesucht

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von pete99, 08.09.06.

  1. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Hallo Leute!

    Kann mir jemand einen guten LaTeX-Editor empfehlen? Ich verwende nun seit geraumer Zeit TeXShop, mußte jedoch kürzlich feststellen das OpenSourceEditoren für Windows deutlich besser sind (v.a. größerer Funktionsumfang). Jetzt bin ich auf der Suche nach einem guten Nachfolger für mich. Was könnt ihr mir empfehlen?

    Peter
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    emacs (+auctex), da geht mir nix drüber. ;)

    Ich vermute aber, Du suchst was anderes...
     
  3. Nicht nur fuer LaTeX sondern auch fuer alles andere den TextMate, der ist aber weder OpenSource noch kostenlos aber sein Geld allemal wert.
     
  4. lady_whiteadder

    Dabei seit:
    28.09.04
    Beiträge:
    28
  5. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    blöde frage: was können denn die anderen besser?

    ich finde texshop ziemlich klasse. itexmac ist in version 2 in der entwicklung, da würde ich noch warten.

    textmate ist wirklich ein klasse editor...umsonst ist er aber nu wirklich nicht, ich habe nach ein paar tests doch wieder texshop genommen.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Also Emacs kann: Syntax einfärben, automatisch diverse Umgebungen (Textattribute, equation,eqnarray,...) auf Tastendruck einfügen, im Editor compilieren + evtl. auftretende Syntaxfehler automatisch durchgehen, ...
    Ganz zu schweigen davon, dass in Emacs ein Email/News/HTTP/FTP-Client drin steckt.
    Auch für fast alle (anderen) Programmiersprachen ist Emacs schon vorbereitet.
    ...
    Und man kann mit Emacs auch Kaffee kochen. Er beherrscht nämlich HTCPCP, das Hypertext Coffee Pot Control Protocol. ;)
     

Diese Seite empfehlen