1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gute Photosoftware für mac (Photoshop)

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von A0down, 24.02.10.

  1. A0down

    A0down Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.10
    Beiträge:
    18
    Ich suche schonseit längerem eine guten, hobby Photoshop für mac!
    Ich habe da ein paar Vorstellungen und wollte fragen ob mir da jemand was empfehlen könnte!
    Vorstellungen:
    -nich zu teuer ist ja nur für Hobby (bis 60 € (wens noch was sehr, sehr gutes für mehr gibt dann bitte auch schreiben))!
    -Naja, eigentlich dann so die normalen sachen die nen photoshop braucht!
    -und ich hätte gerne ein tool mit dem man machen kann das nur eine farbe angezeigt wird und der rest des bildes schwarz-weiss

    ich weiß sind nicht sooo viele vorstellungen...
    ... noch zur zusammen fassung:
    ich suche ein photoshop der sozusagen"simple aber genial" ;) ist!
     
  2. Alecco

    Alecco Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    306
    Gimp?Kostenpunkt 0€.
     
  3. A0down

    A0down Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.10
    Beiträge:
    18
    ja gimp kenne ich aber ich finde es nicht so gut da suche ich schon was etwas mehr profesioneles also photografieren ist sozusagen mein "profi hobby" ;) oder so!!!
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Gimp ist für Profis
    Ansonsten Pixelmator oder Photoshop Elements mal anschauen
     
  5. Alecco

    Alecco Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    306
    Hmm. Was ist denn bitte daran nicht professionell? Was hast du denn vor?
     
  6. A0down

    A0down Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.10
    Beiträge:
    18
    na ja gimp ist nur für kleine photo basteleien ich will schon bisschen mehr deswegen auch so 60 €
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Gut, dann dürfte natürlich für dich auch Photoshop zu laienhaft/hobbymässig sein. Da muss ich jetzt passen.
     
  8. A0down

    A0down Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.10
    Beiträge:
    18
    Photoshop doch das fänd ich gut ich kenns aber nur bisschen könnt ihr mir nen paar sachen drüber sagen oder es mir empfelen???
     
  9. A0down

    A0down Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.10
    Beiträge:
    18
    ist photoshop CS4 zu empfehlen?
    wieviel kostets
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Wenn du es profimässig willst, Gimp.
    Woher nimmst du dein Wissen, das Gimp nur für Basteleien geeignet ist?
    Ansonsten sind doch auch andere Programme genannt worden.
     
  11. A0down

    A0down Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.10
    Beiträge:
    18
    ich benutze gimp gerade und ... es reicht mir nicht richtig!
     
  12. A0down

    A0down Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.10
    Beiträge:
    18
    okey nehme ich zurück kostet zu viel
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Gimp ist fast wie Photoshop, was fehlt dir?
    Bei Adobe kostet Photoshop CS4 knapp 1000€
     
  14. A0down

    A0down Jonagold

    Dabei seit:
    22.02.10
    Beiträge:
    18
    naja, hast recht!!!
     
  15. freakz

    freakz Jerseymac

    Dabei seit:
    13.08.09
    Beiträge:
    448
    Gimp zu unprofessionell? Ich denke du setzt es nur nicht richtig ein, denn eigentlich kann man das ziemlich gut mit Adobe PS gleichsetzen - das einzige was mich an Gimp stört sind die Auswahl Werkzeuge - das magnetische Lasso fehlt mir schon sehr.

    Und Aussage bzgl. "Ein Teil des Fotos farbig lassen und der Rest S/W" sagt mir, das du die Software wirklich nicht richtig einsetz.

    Ein extranes Tool braucht man dafür nicht.

    "Dazu einfach das gewünschte Objekt markieren, Auswahl umkehren und dann die Sättigung ganz runter stellen" - Gibt doch nichts einfacheres"

    Am besten stellst Du dir einfach ein paar Aufgaben und versuchsts diese anhand eines Tut's zu bewältigen und du wirst sehn schon in kurzer Zeit reicht Dir Gimp vollkommen aus.

    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

    Lg
     
  16. helmi2k

    helmi2k Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    142
    Ich kann Dir Pixelmator sehr empfehlen. Sehr benutzerfreundliches Programm, das aber trotzdem nicht überladen ist und mit einer Fülle von Funktionen aufwartet.
     
  17. DerdenMacliebt

    DerdenMacliebt Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    195
  18. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Gimp ist nicht unprofessionell, wie viele hier schreiben. Auf dem Mac ist es aber für den normalen Einsatz fast nicht zu gebrauchen. Da es nicht ohne X11 auskommt und nicht wirklich in das System passt. So muss man bei Tastenkombinationen die Controltaste statt die Apfeltaste verwenden. Weiter muss man die Werkzeuge mit einem technisch bedingten Doppelklick auswählen, was meinen Arbeitsfluss sehr stört. Auf Linux ist Gimp hingegen eine sehr ausgereifte Alternative, welche bei den allermeisten Hobbyfotografen den teuren Photoshop überflüssig macht.
     
  19. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Nur der TE hielt Gimp für unprofessionell, waren also nicht viele sondern nur einer;)
     
  20. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
    Pixelmator kann ich Dir auch empfehlen!
    Am besten mal die Testversion laden.
     

Diese Seite empfehlen