1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Günstigste Möglichkeit von Bremen nach Paris am 28. April

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von don.chulio, 23.04.08.

  1. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Hallo Jungens,
    ich muss am 28. April zu einem Bewerbungsgespräch nach Paris. Nun überlege ich, wie ich dort am günstigsten hinkomme. Ich muss morgens dort sein und dann gegen Nachmittag/Abend zurück.
    Habt ihr ne Idee was die günstigste Möglichkeit wäre?

    Vielen Dank schonmal für eure Tipps!
     
  2. gammler1403

    gammler1403 Damasonrenette

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    485
    Nen Billigflieger vielleicht, oder n Angebot vonner Bahn suchen.
     
  3. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Ryanair fliegt so, dass ich erst um 13Uhr dort wäre, 8Uhr wäre mir aber deutlich lieber. Air Berlin fliegt anscheind gar nicht nach Paris und sonst kenne ich keine Billiganbieter... :(
     
  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Da auch die Bahn ab Bremen 7-8 Stunden braucht, wirst Du Dich vielleicht mit einer Übernachtung vom 27. auf den 28. anfreunden müssen?

    *J*
     
  5. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Ich fahr gern über Nacht mit der Bahn, aber irgendwo zu übernachten wäre mir aus Kostengründen nicht so lieb. Also in der Bahn/im Flieger schlafen ist kein Thema, aber extra ein Zimmer nehmen?
     
  6. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    ist das nicht egal ?
    Normalerweise bekommt man die Fahrtkosten doch erstattet -
     
  7. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Ja, aber ich muss das Geld trotzdem vorstrecken, ausserdem wird es dadurch noch komplizierter. Es wäre doch einfacher Abends loszufahren und dann morgens in Paris zu sein.
     
  8. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/dn

    Dann bist du 12h unterwegs (Ankuft am 28.4. morgens in Paris)

    Aber:

    1. Die Bahn-Strecke nach Paris ist höllisch ausgebucht! Kann sein, dass Du bereits heute kein Ticket mehr bekommst (nicht einmal 1. Klasse) - ist mir vor ein paar Wochen selbst passiert.

    2. Nach 12h Reise ohne Bett bist Du körperlich & psychisch ziemlich zerknittert. In einer solchen Form (Kleidung, sonstiger Zustand) wollte ich kein Bewerbungsgespräch führen.

    *J*
     
  9. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Hmm.. ich werd nachher mal im Bahn-Center nachfragen wie es damit aussieht, vielleicht haben die noch ne Idee. Ansonsten schau ich grad bei Billigflieger.de da gibts nen passenden Flug von KLM aber auch da bin ich sehr lang unterwegs...
    Nen Mietwagen wäre vielleicht noch ne Alternative, mit entsprechenden großzügigen Pausen.
     
  10. nic

    nic Bismarckapfel

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    141
    Ich würde die Übernachtung in Anspruch nehmen und irgendwo in ner JuHe absteigen ;)
     
  11. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Also mal eben nach Paris zu fahren, fliegen, laufen, irgendwas und dann bei einem Bewerbungsgespräch auflaufen - das ist Quatsch. Wie willst du fit sein, wenn Du vorher einige Stunden Reise abgerackert hast?

    Die Kosten für 'ne Übernachtung und ein ordentliches Frühstück sollten mit drin sein. Wenn es dir der (finanzielle) Aufwand nicht wert ist, solltest Du überlegen, ob Du das Bewerbungsgespräch überhaupt antreten sollst.
     
  12. zugfahrer

    zugfahrer Empire

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    88
    Kuck dir mal das an!

    Preislich sehr in Ordnung. Nachts fahren ist ja kein Problem.

    Hinzu (vor dem Termin) entspannt im Liegewagen und die Rück fahrt halt nur im Sitzwagen, aber was muss das muss. ;)
     
  13. AhabDE

    AhabDE Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.10.04
    Beiträge:
    238
    Da du aus Leer kommst, würde sich auch noch Amsterdam anbieten. Dort gibt es einen frühen Flug der KLM gegen 06:45, damit bist du gegen 08:00 in CDG und hast dann nochmal gute 30-45 Minuten zu deinem Ziel. Rückflüge gibt es auch mehrere pro Tag.

    Bremen hat mehrere Regionalflüge nach Paris (nehme ich selber oft), hin und zurück, allerdings wirst du durch das Buchen unter 7 Tagen garantiert in jeder Option 500+ Euros bezahlen.

    Was solls, gleich mal beim potentiellen Arbeitgeber in Paris anrufen, und fragen, wie es mit der Kostenübernahme aussieht. Das ist völlig legitim, und wenn die Antwort auf diese Frage negativ oder unfreundlich beschieden wird, würde ich mir sowieso überlegen, ob ich da arbeiten wollen würde.
     
  14. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    @offtopic
    Klar ist es mir der Aufwand wert, sonst würd ich den ganzen Zirkus nicht machen. Ne Alternative wäre doch Mietwagen + Unterkunft oder seh ich das falsch?
    Somit wäre ich flexibel und ausgeruht beim Bewerbungsgespräch.

    @zugfahrer
    Das schaut schonmal gut aus.

    @AhabDE
    Die haben die Kostenübernahme bereits bestätigt. ;)
     
  15. Hinduil

    Hinduil Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.03.06
    Beiträge:
    128
    ich würde mit ryanair fliegen und das gesparte geld in ein günstiges hotelzimmer investieren
     

Diese Seite empfehlen