• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Günstigere Ersatz-Netzteile

k-b

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
19.11.09
Beiträge
259
Hi!

Da ich mein MBP, welches ich vorraussichtlich in zwei Tagen habe, an zwei Orten und noch unterwegs einsetzen möchte, würde ich mir gerne noch Ersatznetzteile kaufen.
Allerdings kann ich dafür nicht die 60 Euro ausgeben, das ist schon fast etwas viel.

Bei anderen Notebooks gabs auch immer günstigere Netzteile, so um 20 Euro, welche auch die gleiche Leistung gebracht haben. Letztendlich ist es ja nur eine Sache der Spezifikation, wieviel Volt etc. das Ding bringen muss.

Habt ihr Erfahrungen mit günstigeren Modellen`?


Gruß
 

bitlord

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
13.06.09
Beiträge
795
hm wird eher nix, selbst die nachgemachten bei ebay sind derbestens teuer. gebraucht wäre ne möglichkeit.
 

joey23

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
26.11.06
Beiträge
9.246
Ich habe für mein MB mal einen Nachbau bei Amazon gekauft. Het glaub ich etwa 40€ gekostet, und funktioniert genau wie das Original. Sieht nur nicht ganz so schick aus.
 

streuobstwiese

Schafnase
Mitglied seit
11.03.05
Beiträge
2.238
Bei anderen Notebooks gabs auch immer günstigere Netzteile, so um 20 Euro, welche auch die gleiche Leistung gebracht haben. Letztendlich ist es ja nur eine Sache der Spezifikation, wieviel Volt etc. das Ding bringen muss.
Billige Notebook-Netzteile mit Adaptern für Apple gab es immer schon. Der Knackpunkt ist im Moment immer noch der MagSafe-Stecker. Auch Auto-Ladegeräte mit Magsafe kosten noch um 70 €.
Wenn du ein preiswertes 230V Ladegerät findest, poste doch mal die Quelle hier.
 

k-b

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
19.11.09
Beiträge
259
hm wird eher nix, selbst die nachgemachten bei ebay sind derbestens teuer. gebraucht wäre ne möglichkeit.
Habe gerade ein 85W Modell für 35€ gefunden: *********************/Netzteil-Apple-MacBook-Pro-MA357LL-A-Magsafe-A1172-85W_W0QQitemZ230420167762QQcmdZViewItemQQptZDE_Technik_Computerzubeh%C3%B6r_Notebook_Netzteile?hash=item35a61cbc52

Macht es einen Unterschied ob ich das 60 oder 85 Watt nehme? Auf der HP steht, dass beides geht
 

Tidus2007

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
05.09.09
Beiträge
673
nee 85 is halt mehr, aber der laptop zieht halt was er braucht, hättest du ein 85er akku und nen 60er stecker würde er halt etwas länger laden, aber macht nix.
 

Termy

Boskop
Mitglied seit
28.12.09
Beiträge
209
Ich weiß nicht ob das hier weiterhilft, aber meine Mutter hat mal bei Ebay wissentlich ein Fake gekauft, das sich dann als es ankam als Original herausgestellt hat. Es war so billig, dass der Verkäufer es nur als Fake verkaufen konnte. Da ging es auch um ein MacBook Netzgerät
 

Kwoth

Kalterer Böhmer
Mitglied seit
06.07.05
Beiträge
2.905
nee 85 is halt mehr, aber der laptop zieht halt was er braucht, hättest du ein 85er akku und nen 60er stecker würde er halt etwas länger laden, aber macht nix.
Stimmt nicht. Jedenfalls habe ich schon oft gelesen, dass zu kleine Netzteile zügig ihren Geist bei Überbelastung aufgeben. 60W mit 85W laden ist kein Thema. Die umgekehrte Variante ist nicht sonderlich empfehlenswert.
 

k-b

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
19.11.09
Beiträge
259
Ah .. Okay. Und welcher ist jetzt für die 15" Variante?
 

ChrisT

Jonagold
Mitglied seit
02.07.08
Beiträge
23
Das leistungsfähigere. Also 85 W.

Gruß
Chris
 

iMorris

Carola
Mitglied seit
12.11.09
Beiträge
114
Ich traue diesen Fakes nicht so, obwohl die sich mit dem verkauf glaube ich auch strafbar machen (?)
Die ganze Technologie und das Design sind ja glaub ich patentiert.

Und was soll bitte ein "Fireware Stecker" sein?
 

Anhänge:

joey23

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
26.11.06
Beiträge
9.246
So kann man selbst den Alu MacBooks zu (fast) FireWire verhelfen ;)
 

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.209
Stimmt nicht. Jedenfalls habe ich schon oft gelesen, dass zu kleine Netzteile zügig ihren Geist bei Überbelastung aufgeben. 60W mit 85W laden ist kein Thema. Die umgekehrte Variante ist nicht sonderlich empfehlenswert.
Die Netzteile werden ja nicht überbelastet.

Bei 60W kann ein normal für 85W-Netzteile ausgelegter Mac eben entweder betrieben oder geladen werden (finde leider gerade die entsprechende Apple-Support-Seite, auf der das beschrieben wird, nicht)
 

Kwoth

Kalterer Böhmer
Mitglied seit
06.07.05
Beiträge
2.905
Die Netzteile werden ja nicht überbelastet.

Bei 60W kann ein normal für 85W-Netzteile ausgelegter Mac eben entweder betrieben oder geladen werden (finde leider gerade die entsprechende Apple-Support-Seite, auf der das beschrieben wird, nicht)
Ne, und auch das stimmt nicht. Laden geht sehr wohl, dauert länger und das Netzteil wird sehr warm. Man kann allerdings nicht mit einem MBA Netzteil ein MB laden. Ein Betrieb am Netzteil ist aber hier gewährleistet.

Aber du kannst ja gerne mal eine entsprechende Seite raussuchen, die meiner Aussage fundiert widerspricht… ;)
 

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.209
Wie gesagt: Ich finde die Seite nicht mehr. Wir hatten aber schon mal eine ähnliche Frage, und dazu habe ich damals die betreffende Support-Seite ausgraben können.

Wenn meine Freundin ihr MBP mit dem Netzteil meines MB betreibt, läd es jedenfalls nicht.
 

k-b

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
19.11.09
Beiträge
259
Stimmt so auch nicht:

Ah, dankeschön. Interessant - genau das ist mein Model. Ob ich wohl durch die 60W irgend einen Nachteil habe?
Werde mal schauen, ob das gleichzeitig lädt wenn es im Betrieb ist.