1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

günstig?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von r1helle, 15.12.08.

  1. r1helle

    r1helle Erdapfel

    Dabei seit:
    12.12.08
    Beiträge:
    5
    Wo bekomme ich günstiger einen 2,4er oder 2,53er MCBP her?
     
  2. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Guck mal in den ARFBS (Apple Refurbished Store).
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Was ist denn ein MCBP?
     
  4. Toka

    Toka Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    323
    ich glaube das "c" bei ihm steht für das c im am ende vom mac ^^ >>>MBP<<<
     
  5. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Keine Ahnung, aber im ARFBS könnte er was finden :p
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ach so... Also wie in Mc OS ;)
     
  7. Toka

    Toka Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    323
    genau oder mc donalds ....^^
     
  8. getmac-de

    getmac-de Granny Smith

    Dabei seit:
    12.12.08
    Beiträge:
    14
    Was heißt für Dich "günstiger" ?
    Günstiger als im AppleStore bekommst Du die Geräte beim Händler Deines Vertrauens.
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich finde, es ist eher andersherum (vorausgesetzt, man hat Zugang zum bildungsnahen Milieu).
     
  10. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    Richtig - irgendeinen Schüler, Studenten, Lehrer etc. wird man doch wohl kennen, der sich noch keine 2 Macs in dem Jahr gekauft hat :D
     
  11. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Du weisst, dass das einen Betrug darstellen würde?
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Eigentlich nicht. Der Student kann dem Mac kaufen und danach legal weiterverkaufen.

    EDIT: AGB gecheckt. Es ist lediglich ausgeschlossen, dass man einen Mac mit Bildungsrabatt zu gewerblichen Zwecken kauft (Punkt 2.1). Ein Weiterverkauf des Macs wird nicht ausgeschlossen.
    Ich denke auch, dass hier die gleichen Rahmenbedingungen wie beim Weiterverkauf von vergünstigter OEM-Software gelten müssten. Das ist ja nach momentaner Rechtsauffassung ebenfalls legal.
     
  13. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    eben - und um dem entgegenzuwirken gibts ja die mengenbeschränkung ...
     
  14. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Würdest Du uns bitte dazu Deine Rechtsquellen verlinken?
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Meine Originalquellen finde ich nicht mehr, da ich mich damit vor längerer Zeit mal beschäftigt habe.

    Aber alternativ kann ich den Link bieten:
    http://www.mariacher.de/aktuell-weiterverkauf-software.htm#6 -> Beispiel: Schulungsversionen
    http://www.mariacher.de/aktuell-weiterverkauf-software.h tm#2 -> OEM-Versionen

    Aber eigentlich ist es bei Sachkäufen noch einfacher als beim Lizenzkauf:
    Damit ist schon mal geklärt, dass man mit dem Mac nach Kauf machen kann, was man will.

    Bleibt nur noch die Frage, ob man den Mac zu den vergünstigten Konditionen von Apple hätte kaufen dürfen.

    Laut AGB von Apple ist ein Kauf zu privaten Zwecken möglich. Ein Weiterverkauf ist meiner Meinung ein privater Zweck, da per allgemeiner Rechtsprechung gewerblich nur das ist, was dauerhaft auf eine Gewinnerzielung ausgerichtet ist. Und ein einmaliger Verkauf ist demnach definitiv nicht unter "gewerbliche Nutzung" einzuordnen - Erst recht nicht, wenn der Mac in der Familie bleibt.

    Ebenfalls spricht Apple von "privaten Zwecken" und nicht "privater Nutzung" oder "Nutzung durch den Käufer".

    Daraus schließe ich, dass es völlig legal ist, wenn man seinen Mac mit Bildungsrabatt bestellt und anschließend weiterveräußert.
     
  16. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452

Diese Seite empfehlen