1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grundsatzfrage Parallels / Bootcamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von martin81, 14.01.09.

  1. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Ich hab gestern Abend die Stellen im Mac OS Handbuch angelesen, die sich mit Windows auf dem Mac befassen. Scheint generell keine ganz so einfache Angelegenheit zu sein.

    Nun aber zu der Grundsatzfrage : Braucht man auch auch für Parallels noch Windows extra?

    Im Mac OS Handbuch konnte ich folgendes finden :

    • Bootcamp : Man braucht extra noch Windows XP SP2 oder Vista.
    • Parallels : Ich konnte nur finden, dass man zur Installation einen gültigen Aktivierungsschlüssel braucht. Es heißt, man kann beim Download von Parallels einen kostenlosen Aktivierungschlüssel mitbestellen, der 14 Tage Gültigkeit hat, um das Programm zu testen. Aber was ist danach? Kann ich da den Aktivierungsschlüssel meines Windows XP nehmen, dass auf meinem Win PC läuft, den ich dann quasi einmotten würde?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Man braucht für beides ein Extra Windows, also z.B. das deines Rechners, sofern es die Vorraussetzungen erfüllt, also für BC die SP2 ist.
    Mit dem Aktivierungsschlüssel bei Paralells ist denke ich nur ein Schlüssel gemeint, der Para zum 14 Tägigen testen ermuntert, mit Win hat das nichts zu tun.
     
  3. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Ist es aber ;)

    Nicht vergessen, es gibt noch VMware fusion. Verwende ich bei mir. Entweder installiert man erst (ganz einfach und im Handbuch prima erklärt) Win via Bootcamp und übernimmt dann einfach diese Partition in VMware, oder man installiert Windows direkt in VMware (super einfach, man muss quasi nur die Serial eingeben, den Rest macht VMware).
     
  4. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Muss es denn bei Parallels auch Win XP SP2 sein?
    Mein Win PC ist etwas älter und somit auch die Win XP Version auf der CD. Ich glaube, es ist noch eine ohne SP (die SP wurden natürlich alle runtergeladen, aber das bringt hier ja wohl nicht viel).
    Bootcamp fällt damit quasi schon fast weg, denn ich müsste mir dafür ein "neues" Win XP SP2 kaufen und das liegt bei Ebay auch meist in der Region um die 50€.
    Ich komme mit der VMware Seite nicht so ganz klar.
    Gibt es da auch Beschränkungen für die benötigte Win XP Version?
    Was brauche ich von VMware? Fusion?
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ob nativ mit Bootcamp oder virtuell man braucht immer eine Windows Lizenz. Es gibt allerdings Unterschiede in der Installierbarkeit der Windows Typen. Viele virtuelle Programme können auch alte Windows Versionen bis runter auf Win98 installieren. Bootcamp kann nur XP32 SP2 und Vista 32 und 64 ohne SP.

    Eine Windows Lizenz kann man in beiden Fällen von einem existierenden Computer nehmen wenn man Windows auf dem alten Computer still legt. Dabei spielt noch nicht einmal ein fehlender Datenträger eine wesentliche Rolle. Die Lizenz ist an den Aufkleber mit dem Produkt Key geknüpft. Den Datenträger kann man sich immer beschaffen.

    Ein wichtiger Unterschied ist noch, dass die meisten virtuellen Programme fast genau so viel kosten wie eine Windows Lizenz auf dem Gebrauchtmarkt.
     
  6. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Du kannst doch die SPs ganz einfach nachinstallieren, oder?
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Da zickt Bootcamp. ;)


    Was noch eine Möglichkeit ist: Einfach das SP2 mit der alten XP-CD verschmelzen. Schau mal in der Suche nach, da gibt es diverse Möglichkeiten (solange man einen Fenster-Rechner zur Verfügung hat).

    Ansonsten kann ich nur Parallels empfehlen. Für die meisten Zwecke ausreichend, schnell installiert und komfortabel zu bedienen. (Zu VMware kann ich nichts sagen, also halte ich einfach die Klappe.) :)
     
  8. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Würde bzw. werde den Win PC völlig stilllegen, wenn es denn klappen sollte.

    Aber wie wirkt sich das auf meine alte Win XP CD aus, die ich für die Installation verwenden muss? Ich denke mal gar nicht
    Es würde also darauf hinauslaufen, dass ich mir zumindestens ein neues Win XP mit integriertem SP2 kaufen müsste.

    Vermutlich wäre es einfacher, denn alten Win PC so zu behalten und die entsprechenden Programme darauf zubetreiben.

    Wie ich gerade auf der VMware Seite gefunden habe, braucht man dafür auch mind. Win XP SP2.
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Nein, du musst Win nicht neu kaufen, hast du eine WinVersion, z.B. mit SP1 kannst du daraus und einem SP2, eine neue WinCD brennen, die dann SP2 enthält. Wie gesagt hier im Forum gibt es dafür eine Anleitung, du musst es allerdings unter Windows erstellen/brennen.
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Du kannst das Service Pack nachträglich integrieren oder einfach den Datenträger von jemand anders nehmen, solange der Typ der Lizenz gleich ist. Mit Typ meine ich Home oder Professionell und System Builder oder Retail Version. Nur bei einer OEM mit Recovery Version geht das Ganze nicht. Das gilt aber nur für bestimmte Laptop Editionen.
     
  11. sickdude

    sickdude Roter Delicious

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    95
    also ich hab versucht den key von meinem alten laptop zu nehmen...hat nicht nicht geklappt, weils nur oem war!

    zum glück hatte ich noch einen anderen von der zockdose rumfliegen ;)

    wie ist es eigentlich mit zocken über para oder vmware?? also neuere spiele (bf2, c&c3 etc)?
     
  12. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Zum Spielen ist Bootcamp am besten. Dazu braucht man fast immer vollen DirectX Support und den gibt es nur bei nativem Windows.
     

Diese Seite empfehlen