1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Großes problem mit "Speech Commends" unter Mac OS X 10.4.10

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Comandore, 01.09.07.

  1. Comandore

    Comandore Gast

    Ich weiß das mein Problem schon an anderer Stelle vorgestellt wurde, allerdings hat sich der problemsteller nicht angemessen verhalten und daher keine Antworten erhalten darum bitte ich hier um Hilfe:

    Ich habe seit kurzem ein neues MBP (!5,4", die kleinere Konfigurationklasse (126 Mb GKK usw.). Erschwerend kommt dazu dass ich ein Switcher bin und erst heute angefangen habe AppleScript zu lernen, ergo noch recht wenig Erfahrung und Ahung hab'.

    Zum Problem selber:

    Ich wollte einfach mal dieses Spracherkennungstool ausprobieren ("Speech Commands" genannt"), hab die Kallibrierung vorgenommen und er nahm meine Stimme auch gut an. Doch außerhalb der Konfiguration passierte einfach GAR NICHTS. Da hab ich dann mal im Fenster "Speech Commands" nachgesehen - und "wie sie sehn sehn sie nichts". Das Fenster ist leer, der entsprechende Ordner ebenso.

    Hab denn einfach mal nen selbst geschriebenes app. in dem "Spech Items" Ordner untergebracht, aber auch dann bleibt das Fenster "Speech Commands" leer.

    Was muss ich tun damit dort mögliche Befehle auftauchen und welches Format müssen selbst geschriebene Befehle haben?

    Danke für eure Hilfe!

    Comandore
     
  2. Comandore

    Comandore Gast

    Problem hat sich gerade von anleine gelöst: Nach dem ersten Einschalten muss man den Mac neu starten und dann geht alles was man von ihm verlangt, als Format geht zumindest jede App. durch.

    Trotzdem danke fürs Lesen!

    Schönes Wochenende noch!

    Gruß Comandore
     
  3. Comandore

    Comandore Gast

Diese Seite empfehlen