1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Größe der Backup-Festplatte für Timemachine?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Kveim, 07.11.07.

  1. Kveim

    Kveim Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    90
    Moin!

    Ich habe meinen neuen iMac bestellt und suche jetzt eine externe Festplatte ausreichender Größe für Timemachine. Brauche ich für meine 500GB interne auch eine 500GB externe Platte zur Sicherung - oder genügt auch eine kleinere?

    Danke

    Kveim
     
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Das hängt davon ab, wie viel Speicherplatz auf der 500er belegt sein wird.
     
  3. Kveim

    Kveim Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    90
    Hört sich an wie die Antwort eines Anwalts - wenn es nicht ironisch wäre!
    Das war mir schon klar - es macht natürlich keinen Sinn eine 500GB-Platte zu kaufen wenn man nur 5KB belegen möchte. Ich gehe einfach mal davon aus, daß ich von 500GB auch 500GB nutzen werde.

    Also?
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Dann passt ja nur ein Vollbackup und keine neueren Dateiversionen drauf. Plan mal das doppelte an Backupplatz ein.
     
  5. Kveim

    Kveim Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    90
    Das ist doch mal eine Antwort! Danke!
     
  6. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Da du die Platte wahrscheinlich nicht nur einmal spiegeln möchtest und mittels Time Machine verschiedene Versionen eines inkrementellen Backups nutzen möchtest wirst du sicherlich ein Festplattenvolumen des Faktors 2 benötigen. Je mehr desto besser... ich nutze für meine 80er Platte im MacBook eine 250er Platte für Backups. Allerdings stehen mir weitere 1,3 TB durch meine Dose zur Verfügung. So geht das alles ganz gut...
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Um es etwas zu präzisieren. Es hängt davon ab, wie lang du mit der Platte auskommen möchtest. Zähle einfach die sich je Woche verändernde Datenmenge zusammen und du weißt, wie viel Platz du für jede Woche benötigst. Also mal angenommen, du hast 100 GB auf deiner Maschine. Jede Woche ändert sich ein GB, oder es kommt ein GB dazu, dann wäre die externe 500 GB-Platte also nach 400 Wochen voll. Ein GB ist natürlich ein sehr geringer Wert. Bei mir, intern 750 GB und extern 1000 GB rechne ich damit, das die Platte in einem Jahr voll ist. Da ich aber noch nicht alles installiert habe und auch die alten Daten erst teilweise zurück gespielt wurden, konnte ich bis jetzt noch keine gute Vorhersage erstellen.


    KayHH
     
  8. lampla

    lampla James Grieve

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    134
    Hi,

    was passiert eigentlich wenn die Platte voll ist, fallen dann die ältesten Daten nach und nach raus?
    Kann man einzelne Backupordner der Platte löschen? Die sind doch sicher miteinander verlinkt?

    Gruß.
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Wenn sie voll ist ist sie voll, einfach eine neue anschließen. KayHH
     
  10. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Es kann aber auch eingestellt werden, dass die ältesten Daten gelöscht werden, bzw Nachgefragt wird ob gelöscht werden soll oder eine neue Platte ran kommt :)
     
  11. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Er löscht automatisch das älteste.
     
  12. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... ajo, dann werden die ältesten Sicherungen wieder überschrieben und das Spiel geht von vorn los :)
     
  13. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ich sichere momentan 150 GB und habe dafür eine 500 GB Platte gekauft

    wenn Du 500 GB sichern möchtest, solltest Du mind. 750 GB für TM haben (besser natürlich 1 TB)

    ansonsten empfiehlt es sich vielleicht, bestimmte Ordner von der Sicherung auszunehmen (Daten, die man verschmerzen kann z.B. eyeTV Aufnahmen oder Daten, die man woanders anderweitig gesichert hat)
     
  14. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ich werde meine 320er Platte vom iMac auf einer 500GB Platte sichern. Sollte eigentlich ne Weile reichen, wenn man gewisse Sachen rausnimmt, etwa die von apple-byte angesprochenen eyeTV-Aufnahmen.
     
  15. lampla

    lampla James Grieve

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    134
    Bin positiv überrascht, das komplette Herstellen des Systems von einem TimeMachine Backup hat funktioniert NUR:

    • dauert bei ca 60 GB Daten ca. 2-3 Stunden, bei CCC waren es ca. eine Stunde
    • Menu unter Dienstprogramme
    • verstehe ich nicht das bei der Auswahl welches Backup wieder hergestellt werden soll, nicht alle gemachten Backups anzeigt sondern nur volle Backups, was auch immer das heißt ...?

    Gruß
     
  16. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Das ist aber eigentlich relativ logisch: Es dauert länger, die ganzen einzelnen Files zu kopieren als ein Image zu restoren. Denn bei den Einzelfiles entsteht durch die Aufsplittung ja für jedes File ein minimaler Overhead.
     

Diese Seite empfehlen