1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gravis? NIE WIEDER!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von alex070182, 05.11.07.

  1. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Hallo an alle,

    <frust anfang>
    Tja was soll man da machen? vorab danke an Gravis das ich mein Diplom mir dieses Semester warscheinklich abschreiben kann!
    Wie es dazu gekommen ist?
    Hier die Storry:
    An meinem Macbook ist ein Schaden aufgetreten. Gott sei dank habe ich ja das Gravis Safety Pack plus abgeschlossen. Bei Abgabe wurde mir dann auch recht brav gesagt, dass die Reparatur so ca. 10 Werktage dauern wird. Das war am 24.10.
    Heute wurde ich angerufen (die besagten 10 werktage). Ich hab mich aber zu früh gerfreut. Denn die böse Nachricht: Weitere 4-6 Wochen Bearbeitungszeit. Das macht dann insgesamt 8 Wochen! Tja und dann ist das Semester leider schon zur hälfte um und ich kann mir mein Architekturdiplom abschreiben.
    Gravis stellt sich stur. eine Beschleunigung sei nicht möglich.
    Ich kann nur allen abraten Gravis Safety PAck plus zu kaufen! Es lohnt sich nicht! 522€ selbstbeteiligung und 8 Wochen reparaturzeit sind frech!
    </frust ende>
    Wenn jemand ne Idee hat wie man das ganze doch irgendwie beschleunuigen könnte, raus mit den Ideen!
    PS: Paralell lasse ich von meiner Rechtsschutzversicherung gerade prüfen ob Gravis direkt wuste das es so lange dauert. Wenn ja, dann handelt es sich, so der Anwalt, um arglistige Täuschung und dann wird es teuer für Gravis.
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Was ist es denn für ein Schaden?

    SOnst: Fordere dein Macbook zurück, und gib es denen wieder wenn das Teil da ist. Gravis wird da nichts zu können, die sind darauf angewiesen dass apple ihnen die ersatzteile zur verfügung stellt. gerade wenn es neue macbooks gibt, kann sich so etwas deutlich verzögern.

    mein beileid natürlich trotzdem!

    Joey
     
  3. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Das problem liegt nicht an den ersatzteilen. die sind wohl da. das gute stück liegt bei einem Sachverständigen der für die Prüfung allein 6 wochen braucht. der Sachverständige ist wohl nötig da es sich ja aum einen Versicherungsfall (Safety Pack Plus) handelt. Der Schaden regt mich auch nicht auf. Den habe ich selbst verschuldet. Was mich nervt das der Sachverständige und die lange Bearbeitungszeit bei Abgabe verschwiegen wurde.
    Zurück fordern bringt mir auch nichts denn ich muß ja damit arbeiten und leider ist das Mainbord gebrochen...
     
  4. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Darf ich raten? Darauf, dass man Dir hat beibringen müssen, dass der Defekt sich eben nicht so schnell hat reparieren lassen, bist du ebenso schnell in die Höhe gegangen wie das Dein Posting vermuten lässt und hast den Herrn/die Dame am Telefon recht ordentlich zur Schnecke gemacht.

    Schade eigentlich.

    Ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass bei ein wenig Verständnis Deinerseits, der gebotenen Ruhe und einer sachlichen Darstellung Deiner Nöte nicht ein wenig Kulanz seitens Gravis möglich gewesen wären.

    Anstatt mit Anwälten zu drohen, würde ich an Deiner Stelle den Weg zur Filiale auf mich nehmen und dort freundlich und eindringlich versuchen, für die Zeit der Überbrückung ein Austauschgerät zu erhalten.

    Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es hinaus ...

    Bei allem Verständnis für Deine Situation: Die Kollegen dort können auch nicht hexen ;)

    Toi, toi, toi,
    Nathea
     
  5. DerPrenzlberger

    DerPrenzlberger Damasonrenette

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    492
    Ist Dein MacBook das einzige Notebook auf dieser Welt, auf dem Du deine Diplomarbeit schreiben kannst?
    Und wenn es um die Daten geht, sollte es für das Sachverständigengutachten unerheblich sein, wenn die Dir die Platte da mal eben schnell ausbauen und Du dir Deine Daten ziehen kannst.
     
  6. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Falsch geraten.
    Ich war und bin immernoch frreundlich zu Gravis. das die Personen am Tel nichts dafür können ist mir auch klar. Ich hab glaub ich 10x mit denen Tel. glaub mir aber die Antwort ist immer die selbe. Auf Kulanz ist bei denen nicht zu hoffen. Den ist es wirklich egal glaub mir.
    Aber selbstverständlich bleib ich weiterhin freundlich. Nur hier im Forum im Cafe darf es doch erlaubt sein etwas Dampf ab zu lassen.

    desweiteren wird es doch erlaubt sein sich zu erkundigen ob das vorgehen seitens Gravis richtig war oder nicht? Gravis weiß (noch) nichts davon das ich mich bei einem Anwalt über die Sachlage erkundigt habe. Es geht hier aber um mein Diplom und da werd ich sauer wenn mir jemand stuss erzählt und mir gesagt wir 10 Tage, wobei von vornerein klar ist das es 6-8 wochen dauert.
    Sorry verständlis hab ich aber nicht für alles.

    Nein aber ich kann kein Geld aus dem Arm zaubern und mir ein neues Kaufen. Cad Programme, Renderings und so weiter sind leider auch nicht auf jedem Rechenr zu realisieren. zusätzlich habe ich leider Mac lizenzen und fast alle die ich kenne haben nen PC:)

    Das soll nicht falsch verstanden werden, aber ich bin einfach nur enteuscht von dem Service der einem dort geboten wird. Ich hätte mir verständnis für die Situation gewünscht. Nichts dergleichen. Anstelle dessen Fehlinformationen usw. sorry aber guter Service sieht anders aus.

    Zum vergleich: fruher hatte ich mal nen PC. einen Dell. Der wurde mir innerhalb von 24 Stunden bei mir zuhause repariert. nichts von 8 wochen oder dergleichen.
     
    #6 alex070182, 05.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.07
  7. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Ähm...
    Ich glaube Gravis repariert die Dinger garnicht selbst,oder?
    Die gehen doch erst nach Berlin,werden dort gecheckt & dann repariert.
    Ansonsten - mal die Zentrale anschreiben/ansprechen.
    Hat mir damals geholfen,ich bekam ein Austauschgerät. ;)
     
  8. martin_mg

    martin_mg Gast

    Naja der Apple Service ist leider wirklich das aller aller letzte. Da könnte sich Apple von Dell imho ne große Scheibe abschneiden. Bei der Arbeit haben wir alle Rechner von Dell und da kommt meißt sogar noch am selben Tag jemand raus. Bei Apple heißt es trotz 350€ teurem APP für mein MacBook pro immer - abgeben und laaaaaange warten :( .

    @ Alex
    Ich wünsch dir viel Glück
     
  9. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Ist Berlin nicht die Zentrale? mit denen Tel ich ja die ganze Zeit. Die stellen sich nur stur.
    Jetzt warte ich ert mal auf Rückmeldung der Technickabteilung. Heut wird sicher keine Antwort mehr kommen. Mal schauen was sich morgen ergibt. Anscheinend brauchen die etwas druck um was zu machen.
     
  10. rst

    rst Gala

    Dabei seit:
    01.11.07
    Beiträge:
    50
    Also, ich denke, dass du doch auch in der Uni arbeiten könntest. Da gibt es meistens so was wie Computerpools... :innocent:

    Musst bei Gravis an die richtigen Personen geraten, dann klappt das auch ;)

    Und immer ruhig Blut. Deinen Diplomarbeit bekommst du schon noch fertig, in Berlin gibt es 4 Vergabetermine alle Vierteljahr.
     
  11. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Wir haben sogar einen gaaaanz schönen PC Pool. Wo sitz ich denn sonst und schreib das hier? aber die Programme sind leider die falschen, die öffnungszeiten miserabel (in 30 min ist schluss) klar besser als nichts, aber es muß ja net sein. Problem hier gibt es kein Archicad....:(


    wer sind denn die richtigen bei Gravis? Bitte gib mir nen kleinen Tip. :)
     
  12. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Jau in Berlin ist die Zentrale.
    Und genau die habe ich damals angeschrieben,genauer,die Geschäftsführung.
    Daraufhin habe ich ein nettes Gespräch mit einer netten (jungen) Frau geführt,in dem ich meinen Standpunkt klar machte ("SO nicht!").
    Ne Stunde und eine Rücksprache mit dem Gravis Store später wurde mir binnen 2 Werktagen ein Gerät aus Hamburg zugesichert (Neu und orig.Verpackt). ;)
     
  13. schwinki

    schwinki Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.05.07
    Beiträge:
    94

    naja das ist ja wohl ein witz, jeder weiss doch, das man auf seinem eigenen rechner (meistens) die beste arbeitsumgebung hat. ;)
     
  14. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Dann warte ich mal die Reaktion auf meine E-Mails ab und werde ansonsten mal bei denen Persönlic hvorbei schauen. sind zwar 250 Km, aber hab ja grad, gegen meinen Willen, nichts zu tun :(
    Danke für den Tip
     
  15. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Ich hatte auch nur Ärger mit Gravis wenn es um die Rep meines MacBook ging. Ich habe mir dann aber den Ausfall bezahlen lassen. Das ist im BGB hinterlegt.

    Aber ein Kollege meiner Frau, Media Markt, meint auch das Apple, wenn es um Reparaturen geht, der arroganteste und schlechteste Laden sei. Er findet es schade denn die besten Produkten mit hohen Preisen sollten was anderes versprechen.
     
  16. Tino 007

    Tino 007 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    302
    Hallo Alex, mit dem grünen G hatte ich auch schon meine Probleme; die Kamera und die Soundkarte meines iMac Intel waren kaputt, ich brachte das zu gravis, die erzählten mir was von 15 Tagen dauer. Nach 15 Tagen komm ich wieder, hol mir den Rechner ab, schließe ihn zu Hause an und was war?

    Die Soundkarte funktionierte zwar wieder, aber die Kamera war nach wie vor kaputt.

    Ich konnte mir drauf keinen Reim machen, brachte das Ding zurück zu Gravis (ich muss 60 KM fahren, bis ich da bin), dann kam das Beste: Die hatten die Kamera gar nicht ausgetauscht, mir aber Stunden zuvor erzählt, alles wäre OK.

    Ich hab dann bei der Geschäftsleitung angerufen und denen Feuer unterm Hintern gemacht, die neue Kamera lag dann auch tatsächlich im Lager rum. Für die erneute Reparatur wollten die dann nochmal 10 Tage haben, dann hab ich aber so lange Telefonterror bei der Graviszentrale gemacht, bis die das dann nach 3 Tagen hatten.

    Ich kann dir in dem Falle nur raten, ordentlich Druck zu machen, sei es über Telefon, Mail oder Post (Telefon is das beste ;)).

    Ich finde dein Verhalten richtig, ich hätte in dem Fall auch einen Anwalt eingeschaltet!

    Viel Glück!
     
  17. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ja, Media Markt hat da ja auch sicherlich jegliche Kompetenzen dies zu beurteilen. o_O Die Aussage ist schon aufgrund der Beurteilung "besten Produkte und hohen Preise" lächerlich... aber gut, jeder wie er meint.

    Ist eigentlich eh ein wirklich durchgekautes Thema, aber ich und alle Apple-Nutzer in meinem näheren Umfeld hatten noch nie größere Probleme mit dem Service von Apple.
    Apple reagierte bei mir immer kulant, freundlich und tat immer das Beste um Probleme zu beseitigen... dass man mal einen Mitarbeiter erwischt, der nicht gut drauf ist würde ich als normal ansehen.

    Aber es geht ja um Gravis - da habe ich keine direkten Erfahrungen mit. Allerdings würde ich auch mal behaupten, dass es nicht wirklich ungewöhnlich ist, dass eine solche Garantieabwicklung bzw. Inanspruchnahme des Gravisschutzes einige Wochen dauert.
    Ärgerlich ist das sicherlich. Allerdings fahre ich auch mit meiner Strategie zwei funktionsfähige Rechner zu nutzen ganz gut, da immer mal etwas kaputtgehen kann und ich dann nicht unbedingt hilflos sein möchte. Den Anspruch auf Schadensersatz oder ein Leihgerät hast du meiner Ansicht nach nicht.
     
  18. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Nur weil bei Media Markt die prozentuale Wahrscheinlichkeit höher ist auf jemanden zu treffen der keine Ahnung hat, heißt das nicht das dort nur Blitzbirnen rumrennen. Er arbeitet im Service und muss sich den ganzen Tag mit Reklamationen befassen und er sagt das Apple hier den schlechtesten Service bietet.

    Und er hat Recht wenn er sagt das teure Produkte auch den besten Service mit sich bringen sollten.

    Und wenn Du die Aussagen anderer einfach mal eben so mit lächerlich bezeichnest spricht dies doch sehr für Deine Kompetenz.................
     
  19. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ja, ich persönlich vertraue da mehr meinen eigenen Erfahrungen oder fundierten Berichten der c't - bei beidem schneidet Apple immer recht gut ab.

    Vorallem weil Media Markt wahrscheinlich nicht die normale Servicehotline wählt - und vllt sind die Fronten da etwas verhärtet. Was ich zum Großteil verstehen kann. Aber da wären wir wieder bei der Kompetenzgeschichte...

    Dies setzt voraus, dass Apple erstaunlich teure Produkte anbietet. Dies ist aber beispielweise im Notebookbereich totaler Mumpitz. Da ist Apple vom Preis her irgendwo im Mittelfeld... sind eben festgefahrene Meinungen von wenigen, die sich nicht belehren lassen. Aber zum Großteil gilt bewiesener Maßen: Apple Computer sind nicht teurer als Dell etc.

    ................. und überhaupt!
     
  20. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Media Markt bietet eine breite Masse an Computern an und da ist Apple nun mal im oberen Drittel angesiedelt. Media Markt tauscht dir Produkte von anderen Herstellern auch nach Monaten noch komplett und sofort aus wenn was schwerwiegendes vorliegt. Und Apple sagt das Media Markt die Sachen, sollten 2 Wochen rum sein, einschickt - ohne Wenn und Aber.
     

Diese Seite empfehlen