1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gravis in Partnerschaft mit ModBook-Hersteller Axiotron

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 20.02.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Das bislang nur in den Vereinigten Staaten erhältliche Tablet-MacBook, welches vom Dritthersteller Axiotron individuell umgebaut wird, hat einen Euro-Preis erhalten: Stolze 2.246 Euro zahlt der Kunde für ein Modbook mit nVidia 9400M-Grafikkarte, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und einer Festplatte mit 120 Gigabyte Speicherplatz. Wer sich sein eigenes MacBook umbauen lassen möchte, muss rund 1.300 Euro investieren. [/preview]

    Als der Apple-Händer M&M-Trading und HSD Consult in den vergangenen Tagen ankündigte, in Deutschland das begehrte ModBook zu verkaufen, wunderten sich viele Experten über das Stillschweigen seitens Gravis: Immerhin sitzt Gravis-Gründer Archibald Horlitz im Aufsichtsrat von Axiotron. Hierzu sagt Archibald Horlitz, gleichzeitig Vorstand der GRAVIS AG: „Wir registrieren ein reges Interesse bezüglich des Modbooks und freuen uns über den Enthusiasmus, mit dem sich die Fachhändler bewerben. Mit HSD und m-Store konnten bereits ein Systemhaus und ein großer Fachhändler gewonnen werden.“ Horlitz sieht gute Chancen für den Erfolg des ModBooks: „Ein Tablet-Mac ist einer der meist geäußerten Wünsche, wenn es um bestimmte Anwendungen, wie Adobe PhotoShop oder um vertikale Lösungen geht. Daher sehen wir beste Chancen für das Modbook.“

    via Pressemitteilung
     

    Anhänge:

  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    *staun*
     
  3. DeWe1993

    DeWe1993 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    314
    ...

    :D:D

    MfG...
    Dennis
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Gibt es denn schon Anwendungen dafür? Mit der Hardware allein ist's leider nicht getan...
     
  5. rufus

    rufus Elstar

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    72
    Fällt mir nur Autodesk SketchBook pro ein … und allein der Gedanke lässt mich schwach werden :-D
     
  6. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    aber ich heiss doch gar nicht pressemitteilung :oops:
     
    DeWe1993 gefällt das.
  7. Jonimac

    Jonimac Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    305
    wäre soch super!
     
    MacJam gefällt das.
  8. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Und wofür soll man das brauchen?
     
  9. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Es schränkt den mobilen Nutzen halt schon stark ein, dass das Teil gar keine Tastatur besitzt. Mich wundert auch, dass es gerade für diese Nischenanwendung "Tablet" eine Lösung gibt, wo doch schon vor einiger Zeit von allen (PC-) Marken, die das versucht haben zu etablieren, erkannt wurde, dass Tablets und Convertibles einfach zu wenig Kunden anspricht die den doch signifikant höheren Preis zahlen wollen.
    Oder sieht jemand viele Tablets in freier Wildbahn? Ich nicht.
     
  10. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    find ich gut. besetzt eine nische. aber 1300euro sind schon ne menge Holz dafür kann man sich ja ein zweiter MacBook kaufen. Diese kosten verstehe ich (klar, Mb kaufen+neues display+umbau) aber für den endkunden ist es ne menge Geld...
     
  11. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ohne tastatur, ne danke. ich bekomm nen gutes tablet von ibm oder hp für 1300€ und da ist noch ne tastatur dran ;)
     
  12. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Da könnte ich doch glatt schwach werden! :D
     
  13. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Bei uns an der Uni nutzen manche Dotzen so Notebooks mit Drehbildschirm. Ist schon praktisch, dass man dort draufschreiben kann.
    Die meisten halten aber "konvontionelle" Vorlesungen, d.h. wo die fertigen Folien aus Powerpoint oder sowas abgespult werden.

    Es sieht so ja nicht schlecht aus, aber der Preis ist auch nicht ohne.
     
  14. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Hui... nach dem mStore jetzt auch noch Gravis...
    Man kann bespannt sein :)
     
  15. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Und hässlich wie die Nacht.
    Da warte ich lieber bis Apple selbst sowas anbietet.
     
  16. philleb

    philleb Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    237
    Wo steht das da keine Tastatur ist ?
     
  17. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Schau dir doch die Bilder an... der Touchscreen scheint anstelle von Tastatur und Topcase draufmontiert zu sein.
     
  18. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Ganz schön teuer, diese Tablets!

    Weiß man schon, ob die auch bei Gravis ausgestellt werden? Das fände ich nämlich ziemlich cool! Wenn ja, dann bin ich quasi schon auf dem Weg dahin! :) Will nämlich endlich wissen, wie es sich auf so einem Ding arbeitet/zeichnet und wenn das bei Gravis zum Anfassen rumsteht, wäre das natürlich großartig!
     

Diese Seite empfehlen