1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GraKa übertakten für Gothic3

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von reimic, 02.11.06.

  1. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Hallo

    Ich habe (wie in meiner Signatur beschrieben) ein MBP. Jetzt habe ich mit Gothica 3 zugelegt und wie vielleicht ein paar von euch wissen, stellt dieses Spiel sehr hohe Ansprüche an die Grafikkarte. (Abgesehen von den Bugs) Ich kann das Spiel eigentlich nur mit "LOW - Details" spielen, da es sonst immer ruckelt.

    Jetzt wollte ich fragen ob ich dieses ATI Tool 0.25 Beta 14 verwenden soll um die Karte zu übertakten. Hilft das dann? Und was mich noch viel mehr intressieren würde ist, ob es gefährlich werden kann für die Karte? Hat einer das von euch schon getestet? Wie hoch habt ihr die Regler gestellt? (CORE und Memory) Ich habs jetzt ca bei 450 und 449.

    thx
     
  2. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    ich kann nur empfehlen, bei einem NB auf die übertaktung zu verzichten. Du erreichst vielleicht 5% Mehrleistung, merkst es aber kaum. Im gegenzug werden die Komponenten heisser und weil alles in einem kleinen Gehäuse eng beieinander liegt können dann ausser dem Grafikchip auch noch andere Komponenten in Mitleidenschaft gezogen werden.

    Auf meinem C2D @ 3,4GHz 2GB Ram und ATI X1800Xt läufts auch nur so lala, das ist nun mal so und das ist MBP nicht zum zocken aktueller Titel geeignet.
     
  3. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    glaubst du das dieses tool gefährlich ist? ich glaub schon das ich mehr leistung erziehlen kann als 5%. da gibts ja auch einen 3d test und da habe ich bei normaler funktion 60-70 fps und wie ich es nach oben geschraubt habe waren es bis zu 110 fps... weites habe ich auch den memory erhöt... fast um 1/3. also wenn da kein unterschied ist. ich habe jetzt leider das spiel nicht zur hand. aber ich denke schon das da ein unterschied ist.

    würde mich freunen wenn sich noch einer findet der mir sagen kann, wie hoch ich die regler maximal drehen soll.
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Wozu 110 fps? Jedes TFT hat nur 60 Hz. BTW, bei Übertakten Garantieverlust. Gruss KayHH
     
  5. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    sorry das ich dazu jetzt nichts sage, aber ein Anstieg von 60 auf 110 FPS durch die Übertaktung der Grafikkarte ist lächerlich!

    Ich kenne mich in der OC Szene halbwegs gut aus und hatte mal ein Windows NB, das ich ähnlich deinen Vorstellungen übertaktet hatte. Der Chip an sich lässt schon nicht so viel zu wie eine Desktopgrafikkarte, da die Wärme nicht abgeführt werden kann!

    Der Performancegewinn durch die Übertaktung des GPUs sowei des Rams bringt bei einem Notebook nur eine Steigerung im einstelligen Prozentbereich.

    Ganz zu schweigen die Gesamtperformance, die steigt noch weniger, da du ja nur die Graka übertaktest.


    Bei Gothic bringt ein schneller Prozessor und hochgetakteter Ram sehr viel. Beispielsweise läufts auf einem AMD X2 deutlcih langsamer als auf dem Core 2 Duo.

    Naja ganz so nebensächlich ist das nicht. Das war ja nur ein fiktiver Durchschnittswert eines Benchmarkprogramms von ihm. Meist ist erst ein sehr hoher FPS Wert DER Indikator für angenehmen Spielgenuss, da das Game ja an unterschiedlichen Stellen unterschiedliche Framewerte hat und es auch mal tief runtergehen kann.

    Darüber hinaus kann man, so komisch das auch klingt, hohe FPS Werte auch "fühlen" wenn man beispielsweise bei Gothic 3 die Spielfigur dreht. Bei niedrigen FPS hakelt es manchmal oder aber die Raktion erfolgt leicht verzögert. Wenn man noch keinen Vergleich hatte, störts vielleicht nicht, mich schon.
     
  6. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259

    Also dann denke ich solltest du nochmal zur OC schule gehen auf die du ja gegangen sein musst damit du solche weißheiten von dir geben kannst.

    Also mal vorweg, die x1600 im Macbook Pro läuft generell unter dem standart Takt einer mobile x1600, jedoch das nicht ohne Grund, Apple erziehlt dadurch eine längere Akkulaufzeit und zudem kommen noch die Probleme mit der Temperatur hinzu, also kann man annehmen das in dieser Karte sehr viel Potenzial steckt! Jedoch bin ich der meinung das OC am notebook definitiv nichts verloren hat, das Problem besteht be einem Notebook immer noch an der Temperatur.

    Also kann ich dir nur dazu Raten das du die Finger davon lässt. Ich weiß wie verlockend es ist, jedoch hast du nicht davon wenn du dir die Grafikkarte dann beim spielen abschmorst.

    und wie Kay bereits erwähnt hat hat ein Übertakten der Grafikkarten den Garantieverlust zu folge.

    Mfg Manuel
     
  7. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    anstatt mich blöde anzumachen kannst du ja was konstruktives beitragen. Was ist denn daran falsch.

    mhm genau:

    Potential lol

    wahrscheinlich kann ich die Frames bei Gothic nur alleine durch "scharfes angucken" der Grafikkarte des MBP von 60 auf 5000 FPS steigern... ROFL

    wer hier keine Ahung hat, steht mit deiner Äusserung ausser Frage!

    PS: check mal deine Rechtschreibung (und Satzzeichen), da gibt es zumindest noch genug ausbaufähiges Potential!
     
  8. t3ddy

    t3ddy Gast

    Bin ehemaliger Watercooler und hab auch bis an Leistungsgrenzen uebertaktet aber bei Notebooks ist komplett davon abzuraten...

    Gruß T3d
     
  9. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Ja danke für eure Meinungen. Ich lass lieber die Finger davon. Wenn mit der Karte was passieren würde, könnte ich mir das nie verzeihen. Aber ich bin ehrlich gesagt sehr entäuscht von dieser Karte.
    So stark wie das Ruckelt frage ich mich oft wo eigentlich jetzt meine 2600€ drinnenstecken. (jaja ich weiß im design usw.. :) )
     
  10. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    die stecken drinn keine sorge :)

    nur würde mich ehrlichgesagt interessieren wieso apple die x1600 unter ihren spezifikationen betreibt...

    mfg manuel
     
  11. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Also eins ist ja wohl Fakt: die neuen MBPs laufen mit ca. 418/450 MHz über ein Drittel höher getaktet, trotz gleicher Grafikkarte, gleicher Kühlung und gleichem Gehäuse. Das heißeste am MBP ist der RAM, weil er mit 667 MHz viel höher getaktet ist und nicht gekühlt wird. ;)

    Ich habe mein MBP (1. Rev.) auf 400/440 "übertaktet" bzw. angepasst und bisher kein Problem. Tomb Raider Legend ist dann sogar im Next Gen Modus (also xBox 360 Grafik) halbwegs spielbar. Vorher keine Chance. Wenn die Grafikkarte zu hoch getaktet ist, bekommt man Artefakte. Also es geht nicht gleich alles hops, wenn man es übertreibt. Im Sommer muss so eine Grafikkarte locker 10° mehr abkönnen und an heißen Tagen sollte man vorsichtiger sein, aber das kann ja noch was dauern.

    PS: mit einem Notebooklüfte wie iBreeze bleibt das MBP schön kühl, egal was da gerade läuft. Für Gamer eh zu empfehlen.
     
  12. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
  13. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ja, genau so sieht es aus.
     
  14. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    ja mal schauen ich bekomme gothic 3 heute am abend wieder. da werde ich mal schauen ob da ein großter unterschied zu spüren ist.

    ach noch was: mit artifakte meinst du wahrscheinlich grafikfehler oder bunte streifen am bildschirm oder?
     
  15. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    jo artifakte sind einfach falsch berechnete bildbunkte :) keine sorge die erkennst du sofort, sind meißt so rot, schlimmer wirds dann schon wenn sich beginnt ein schleier zu ziehen. aber soweit solltest du auf keinen fall übertakten!

    dennoch sei bitte vorsichtig!

    mfg manuel
     
  16. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Eher Grafikfehler, aber was ich von Gothic 3 so gehört habe, ist das da wohl normal. :eek:
     
  17. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    Artefakte nicht Artifakte (bunt blitzende oder schwarze Polygone), ansonsten stimmts. Artefakte bekommst du meist, wenn der Speicher zu hoch getaktet ist und spontane Freezes, wenn der GPU Takt zu hoch ist.

    @ Anindo

    Ja bei Gothic gibts oft mal ein Artefakt aufs Auge :) aber mit dem neuesten Patch 1.08 haben die das relativ gut in den Griff bekommen.
     
  18. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    wenn ich mich recht erinnere, ist der chip der in den mbps steckt künstlich runter getaktet. das heißt theoretisch dürfte man relativ viel rausholen können.

    ich würde es trotzdem auf keinen fall machen. gründe dafür sind in diesem thread schon genügend genannt. man macht sowas bei einem notebook einfach nicht.
     
  19. Bei der Kuehlung hat sich bei den neuen MBPs aber schon etwas getan, anstatt vieler kleiner Lueftungsschlitze auf der Rueckseite gibt es nun 6 grosse, zudem wurde die minimale Luefterdrehzahl von 1000 RPM auf 2000 RPM erhoeht, somit kann die entstehende Waerme besser abgefuehrt werden.
     
  20. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    so habs trotzdem mal probiert... und was war? - nichts.. wenn ich das mal ganz kritisch betrachte sag ich mal 5% besser.. aber nach 5 minuten war der bildschirm schwarz ;) also finger weg von dem tool.. hat keinen sinn..
     

Diese Seite empfehlen