1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Grafikspeicher 9400M neuer Mac Mini

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von r2d277, 03.03.09.

  1. r2d277

    r2d277 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    302
    nabend,

    auf der seite von apple ist beim grafikspeicher ja eine fussnote vermerkt:

    Der für Mac OS X verfügbare Speicher kann je nach Grafikanforderungen variieren. Die Mindestzuteilung des Grafikspeichers beträgt 128 MB für die Konfiguration mit 1 GB und 256 MB für die Konfiguration mit 2 GB.

    heisst das übersetzt, rüstet man in den mini für 599 mit einem zusätzlichen gb arbeitsspeicher auf, dann beträgt er ca. bis zu 256mb!?

    was meint ihr?
     
  2. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Nein, das bedeutet, dass bei eingebauten 2GB RAM dauerhaft 256MB für die Grafikkarte reserviert sind. Ist nur ein GB RAM eingebaut werden minimal 128MB reserviert. Wird mehr Grafikspeicher benötigt, nimmt sich der Grafikchip den zusätzlich.
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Genau so... Allerdings sollte man von der Karte nicht zuviel erwarten, da sie immer noch über sog. Shared Memory und nicht über dedizierten Speicher verfügen kann...
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Aktuelle Gerüchte auf Macbidouille (bzw. Hardmac) besagen, dass es beim Nvidia 9400M-Chipsatz jetzt auch dedizierten Speicher gibt. Details habe ich aber noch nicht finden können.
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hm, und wie soll das gehen? Das müsste ja nachträglich eingebautes VRAM sein...
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich finde den Preis des Mac minis in der Form inzwischen jedenfalls gute 150 bis 200,- € zu hoch gegriffen. Apple hat bei allen neuen Desktop Macs gründlich an der Preisschraube gedreht und zwar in die falsche Richtung.

    Der Mac mini ist inzwischen vom integrierten Chipsatz abgesehen mehrere Jahre alte Hardware und wird immer noch zu einem premium Preis verkauft. Die Zeiten in denen Apple Rechner günstig waren sind leider vorbei.
    Ich werde mir trotzdem einen kaufen, da ich ein neues Serverchen brauche.
    Gruß Pepi
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wann waren die überhaupt mal da? :oops:
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ja doch durchaus. Durch den intel Switch sind die Macs zwar teurer geworden waren aber im Vergleich zu Marken-PCs mit gleicher Ausstattung erstaunlich günstig, teilweise merklich billiger. Dieses Preisniveau hat Apple gut gehalten, der gesamte Markt hat die Preise in den letzten zwei Jahren jedoch merklich gesenkt, was Apple nicht mitgemacht hat.

    Die komplette Desktop Schiene ist momentan massiv überteuert. (Speziell Mac mini und Mac Pro, aber auch der iMac müßte vom Preis deutlich runter.) Apple spielt halt fest den Mac OS X Joker aus, denn sie wissen, daß es das ist was die Leute switchen läßt.
    Gruß Pepi
     
    Bananenbieger gefällt das.
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ja, damals war Apple echt merklich günstiger. Und der Wiederverkaufswert war auch deutlich höher.
    Für den Wechsel iMac G5 -> iMac G5 iSight habe ich damals effektiv nur ca. 200 Euro nach etwas über einem Jahr bezahlt (für die 200 Euro gab es dann mehr RAM, fast doppelt so viel Festplatte und eine iSight sowie die Remote).
     
  10. nfoo

    nfoo Boskoop

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    41

    Die Karte ist schneller als die ATI X1600 in meinem MacBook Pro.
    Klar ist das Shared Memory, aber mit DDR3 RAM mit 1066 MHZ Bustakt.

    Die 9400M ist wirklich ein super StromSparMiniDing.

    Der neue Mini ist meiner Meinung nach der perfekte Grafikerarbeitsplatz, wenn man sowieso schon ein Cinema Display hat und nur den Rechner tauschen will, so wie ich z.B. ;)
     
  11. nfoo

    nfoo Boskoop

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    41
    Tut mir leid: da muß ich Dir absolut vehementen Widerspruch geben.

    Wenn Du Macs mit 08/15 plastik klapperkisten vergleichst, machst Du schon den ersten Fehler.
    Beispiel auch dieser Dell "Mini". Der ist schlechter, hässlicher und teurer. Läuft mit Windows und hat keine vernünftige Software dabei - im vergleich zum iLife Paket.

    Ich verstehen nicht wie Leute immer nur auf die "Feature Listen" schauen und dann die Preise vergleichen können. Wo sind die anderen Faktoren?
    Und wieso scheinen alle darauf zu bestehen das die gesamte Software UMSONST ist?
    Ich lege gerne 100-200€ drauf für Mac OS und iLife.

    Zum Preis kommt ganz viel dazu, zB.:
    Design, research and developement
    Hochwertige Materialien, umweltfreundlich Komponenten
    Die gesamte Software-Abteilung, die PC-Hersteller bekanntermaßen nicht haben, weil sie den einfach weg gehen und ohne Fragen zu stellen scheiß Windows lizensieren.
    Service, Support
    iLife Paket
    Infrastruktur, interoperability -> alles funktioniert mit allem ;)

    Und, nebenbei: Macs sind so günstig wie nie und so gut wie nie. Verstehe nicht wie man darauf kommt das die immer teurer werden.

    Sorry, wenn das jetzt zu lang geworden ist.
    Ich will auch niemanden belehren, ich denke nur das manche eine falsche Sichtweise auf das Thema haben. Und das scheint auf allen Tech-Seiten ziemlich weit verbreitet zu sein so vereinfachte und unsinnige Vergleiche her zu nehmen um Apple zu kritisieren.
    Man kann sicher viel bemängeln, aber dann fundiert und richtig. ;)
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Sorry, aber das iBook G4 12" war z.B. damals deutlich günstiger als jedes vergleichbare PC-Notebook.
    Und wenn Du die Leistungsdaten der Macs mit den damals üblichen PC-Leistungsdaten vergleichst, dann gab es bei Macs deutlich mehr Power fürs Geld.

    Zudem achte man mal darauf, dass Apple immer weniger Hardware inklusiv dazu packt. Früher™ war die Remote noch kostenlos und iPods wurden mit Dock geliefert!
     
  13. nfoo

    nfoo Boskoop

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    41
    Das iBook war extrem schlechter als das Powerbook.
    Das neue iBook ist immer noch das weiße MacBook. Und das ist schweinegünstig.
    Das Unibody MacBook ist tatsächlich das neue 12" Powerbook, worauf alle so lange gewartet haben.
    Jetzt ist es da und trotzdem: mecker, mecker.

    Und noch etwas: das Unibody-Gehäuse aus Aluminium(!!!), das echte Glas (!!!), etc., das alles fällt nicht vom Himmel. Design und Materialien kosten eben auch was.
    Und wie gesagt: Was ist mit der Software(!!!)?
    Warum muß die umsonst sein? Und der Support? Und die Infrastruktur - also das alles bei Apple so brilliant miteinander funktioniert. Auch das braucht arbeit.

    Wenn Dir das alles egal ist und Du nur billig, billig willst, dann gibt der freie Markt Dir die möglichkeit einen scheiß Dell zu holen, für die Hälfte. ;)

    Z.B.: Dell macht nichts anderes als Standardkomponenten in immer gleiche Gehäuse zu packen.
    Alles ist eingekauft, bis hin zur Software ... und schlimmer: das Betriebssystem.
    Nicht mal darum müssen die sich kümmern.

    Ups, hoffentlich wirds jetzt nicht langsam zu viel?! ;)
    Und: nichts persönlich nehmen, bitte! :D
    Gruß
     
  14. Gulla

    Gulla Stechapfel

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    157

    genau genommen ist das ziemlicher blödsinn^^
    mit der 9400m ist es sogar möglich crysis auf niedrige bis mittlere auflösung zu spielen.

    klar es ist zwar eine karte ohne eigenen speicher aber dank ddr3 und nvidias fortschrittlicher technologie ist diese karte sogar deutlich leistungsfähiger als so manche notebook graka mit eigenem speicher
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ja natürlich. Sonst wäre es ja kein iBook. Das iBook war damals aber das günstigste Book in 12" mit 6 Stunden Akkulaufzeit.

    Ich mecker nicht. Ich habe das neue Unibody und bin höchstzufrieden damit.

    Jupp. Aber Alu gibt es bei Apple ja auch nicht erst seit gestern.

    Auf der Ebene verstehen wir uns. Inklusive den Kommentaren zum Dell-Billig-Schrott. Wenn jetzt noch Apple standardmäßig 2 Jahre Garantie geben würde, wäre ich überglücklich. ;)
     
  16. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Zum Beispiel Du ... denn...
    Wieso forderst Du etwas ein, was Du selber nicht leistest? Ich hatte zunächst ein komplettes Feedback zu Deinem Posting eingehackt... aber mit Verlaub: Das lohnt schlicht nicht.

    Stattdessen nur ein paar Highlights:
    Die Krönung sind aber sicher folgende Bemerkungen:
    Und hier nochmal Dein abschließender Aufruf:
    Was soll man zu sowas noch groß sagen? Kein besonders leuchtendes Beispiel einer "fundierten", sachlichen oder "richtigen" Argumentation.

    Wenn Dir die Kritik auf den Sack geht, dann schreib das einfach so - das ist völlig OK - wir alle sind Menschen, haben Gefühle und jedem geht oft genug was auf den Sack. Das Genöle anderer zu kritisieren, selber nur rumzunölen und dann von "fundierten" Aussagen zu sprechen... das ist schon ziemlicher Tobak.

    gruß
    Booth
     
  17. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    nfoo,
    ich hege den begründeten Verdacht, daß Dir etwas Einblick in die Vorgehensweisen und Politiken des Unternehmens Apple fehlen. Die Realität ist leider etwas anders als das der Fan in mir gerne wahr haben möchte.

    Ich halte Dir Deinen Postcount zugute, da Du mich demzufolge nicht kennen kannst.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen