1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

grafikkarten wechsel?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von steffi_24, 11.03.09.

  1. steffi_24

    steffi_24 Jonagold

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    21
    mac mini mit 64mb grafikkarte.

    kann ich ne höhere rein machen und wenn ja was für eine? kosten?
     
  2. Efco

    Efco Cox Orange

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    96
    nein
    nein
    nein

    --> GMA950 ist eine onboard lösung.

    bei apple kannst du wenn überhaupt, dann nur bei den mac pros die grafikkarte wechseln ;)

    ich würde dir einen pc empfehlen. wenn du was wechseln willst :)
     
  3. RapsteR

    RapsteR Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    313
    außerdem sind mac's nicht diazugemacht etwas zu wechseln, außer dem Ram und der Festplatte ;)
     
  4. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486

    Deine Antwort bezieht sich nicht auf den hier gemeinten Mac Mini. wenn ich das richtig verstehe meint der TE einen G4 Mac Mini und der hat tatsächlich eine ATI Readeon 9200 mit 64 MB Videospeicher, während der von dir genannte OnBoard chip erst ab den Intel Mac Minis verbaut wurde. soweit ich weiß kann man aber trotzdem keine andere Grafik einbaun, da die ATI 9200 wie jede andere Karte zu der Zeit fest verbaut ist. Du könntest höchstens da löten anfangen...
     
  5. Efco

    Efco Cox Orange

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    96
    da kannst du nicht mal was löten ;)
     
  6. steffi_24

    steffi_24 Jonagold

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    21
    na toll. will keinen neuen haben...
     
  7. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    913
    hi,

    ja das ist immer so eine Sache mit den Macs. Man spart erst ein bischen bei der Anschaffung und dann mangelt es an der Graka.

    Zumindest konnte man den Arbeitsspeicher und die Festplatte bei der alten MacBook Generation wechseln. Ist das eigentlich bei den iMac mit der Festplatte auch so? Wie auch immer glaube ich aber nicht.

    Es gibt noch Grafikkarten Varianten über USB. Ob die aber was taugen weiß ich nicht.

    Sorry
     
  8. Efco

    Efco Cox Orange

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    96
    diese usb grafikkarte zeigst du mir bitte.... sowas gibts nicht.
     
  9. frutzel

    frutzel James Grieve

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    135
    Es gibt USB-"Grafikkarten", wenn man die so nennen möchte. :D
    DIe taugen aber in der Regel nichts, vor allem nicht, wenn man sich mehr Leistung erhofft. Mehr Leistung liefern die Teile nämlich nur in Form der Erweiterung der Anschlussmöglichkeiten für externe Monitore. Das, was ich bislang gesehen hab, konnte aber absolut nicht überzeugen: Schlechtes (unscharfes) Bild und teilweise starke Verzögerung.
     
  10. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Jetzt, wo die neuen Minis draussen sind, gibts die Vorgängermodelle mit Intel-Onbaoard-Grafik momentan noch günstig als Restposten. Gravis hatte welche für 499 Euro. Bei Saturn habe ich heute morgen auch noch welche stehen sehen. Sind ja unschwer zu erkennen, weil die neuen Verpackungen keinen Tragegriff mehr haben o_O
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Komm auf nen Kaffee vorbei dann zeig ich sie dir!

    USB Lösungen sind nicht performant genug wenn ihm die interne Graka des Minis schon nicht reicht.
    Performanter ist lediglich eine Grafiklösung die per ExpressCard angebunden wird.
    Da der Mini jedoch nicht über einen ExpressCard Slot verfügt, entfällt auch diese Lösung.
     

Diese Seite empfehlen