1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grafik unter Bootcamp ruckelt - MacBookPro (8600M GT)

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von Spacey, 21.03.08.

  1. Spacey

    Spacey Granny Smith

    Dabei seit:
    01.03.08
    Beiträge:
    17
    Holla!

    Da mein Gaming-PC gerade die Grätsche gemacht hat, habe ich mir mittels Bootcamp WinXP auf mein MacBook Pro installiert. 30GB Partition, Alle Win-Patches, Bootcamp-Apple-Treiber.... das Übliche halt. Also ein komplett sauberes Windows! Ahja, 4GB RAM wovon das XP32Bit halt nur 3 erkennt.

    Nun habe ich mit den org. Treibern CoD4 zu laufen gehabt - 800*600 und kaum Details. Das Spiel ruckt alle paar 30-50 Sekunden gut, also so 1-2 Sekunden Haker. Nun habe ich von laptopvideo2go die 169.04'er Treiber genommen - aber auch damit kein Besserung.

    Woran kann das liegen? Jemand eine Idee? Liegt's an dem "Über" an Speicher für XP32Bit?

    Eigentlich müsste CoD4 doch mit der GraKa recht flüssig rüberkommen.....
     
  2. StrangeDeath

    StrangeDeath Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.08
    Beiträge:
    22
    Hi,
    habe auf meinem MBP CoD 4 ohne Probleme am laufen, mit den standard bootcamp treibern, obwohl ich die kleine(128mb) geforce habe, auch crysis läuft gut(niedrige/mittlere details). Auflösung 1024x786 beides. hast du Anti Alising an? Oder die Rauchdetails sehr hoch?


    Essenz: MUSS LAUFEN :)
     
  3. Spacey

    Spacey Granny Smith

    Dabei seit:
    01.03.08
    Beiträge:
    17
    AA ist auf 2 * gesetzt - Rauchkanten sind aus...

    Seltsamerweise wird mir bei der nvidia Info angezeigt, das die Karte 512MB RAM hat, es ist aber nur eine 256'er? Also unter Leo wird's korrekt dargestellt... strange...

    Vorhin noch mal eine Map gezockt: Mal ruckt es mehr und mal weniger. Sagen wir's mal so: Auf meiner Daddelmühle kenne ich das nicht.
     
  4. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    bei meinem iMac wird unter Windows auch eine andere Grafikkarte angezeigt und zwar 2600XT, es ist aber eine 2600Pro.
    Und dann zeigt mir windows noch dass ich zwei Prozessoren habe, einer mit 2398 MHz der andere mit 2399 MHz.
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Wahrscheinlich erschummelt sich die Graphikkarte noch Arbeitsspeicher. Mein MBP zeigt ein ähnliches Verhalten.
    Gruß
    Andreas
     
  6. nachholer

    nachholer Boskop

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    208
    Evtl. ist das Problem der Scheduler (Thread-Verteiler) bei Windows XP. Der Scheduler packt es nicht, die Threads sinnvoll zu verteilen. Nach Wartepausen nutzt es oft den weniger genutzten Kern, der dann erstmal sinnlos aufwachen und auf Touren kommen muss.

    Siehe z.Bsp. c't Mac-Special, Seite 24, dritte Spalte, dritter Absatz.

    Vista dürfte die bessere Lösung sein, wenn man das letzte Quentchen Leistung will.
     
  7. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Soweit ich weiß, ist auch eine XT verbaut, die allerdings lediglich mit den Taktraten einer Pro läuft und daher auch als solche verkauft wird.
     

Diese Seite empfehlen