1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GPS ohne Internet - Mit XRoad G-Map

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von prolinesurfer, 07.10.08.

  1. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Demnächst soll mit G-Map von XRoad eine Anwendung im App Store erscheinen, die GPS-Navigation ohne Internet-Verbindung ermöglicht. Das Programm belegt mindestens 700 MB Speicher und deckt bisher nur einige Großstädte in den USA ab. Ein Preis wurde bisher noch nicht genannt.

    Quellen: [1] [2] [3]
     
    Die Banane gefällt das.
  2. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    so viel zum thema "kein navi auf dem iphone" :)
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    da wird die banane wohl enttäuscht werden. denn das ganze ist ja auch nur eine maps-anwendung (mit lokal gespeicherten maps), kein navi im sinne einer turn-by-turn-anwendung ;)
     
    Die Banane gefällt das.
  4. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    ...einige amerikanische Großstädte. Whow-, das macht für den gemeinen Mitteleuropäer echt Sinn! Hoffentlich gibts das auch im deutschen App Store! Man ist ja schliesslich ständig in irgendwelchen amerikanischen Großstädten unterwegs... ;)

    Ich frage mich was der Unfug soll!
     
  5. borny88

    borny88 Gast

    Auch wenn es keine komplette Navilösung ist, wünsche ich mir auf jeden Fall eine Lösung die es mir ermöglicht ohne Internetverbindung Kartenmaterial anzuschauen, Orte zu suchen und meine Position zu bestimmen, denn dort wo man so ein GPS eigentlich am meisten braucht, also irgendwo in einer ausländischen Stadt, hat man eh keine Verbindung zur Verfügung es sei denn man bezahlt grausige Preise.
     
  6. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    :p Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der Punkt geht an dich....aber ich glaube weiterhin an TomTom :)
     
  7. Tippfeler

    Tippfeler Allington Pepping

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    192
    Hallo, ich wollte zuerst nen neuen Thread aufmachen, aber es passt auch hier ganz gut rein ;)
    Um mal die neuesten Infos zu verteilen: Xroad hat offenbar eine stand-alone Lösung fertig! Bis ende Dezember sollen Karten für die USA und Europa fertig sein.
    Quelle: xroad

    http://www.xroadgps.com/Maps/GMapforiPhone/tabid/2463/Default.aspx

    Klingt ganz gut, würde ich sagen! Mal die Entwicklung abwarten...

    Edit:
    Ich darf auch mal teltarif ziteren, die das auch in den News haben: "Wie Xroad mitteilt, soll die G-Map genannte Navigations-Software ab Mitte Dezember im Appstore angeboten werden. Dabei wird es zunächst Kartenmaterial für Nordamerika oder einzeln für den Westen bzw. Osten der USA geben. Die Nordamerika-Karten belegen 5,6 GB Speicherplatz, während USA-West und USA-Ost jeweils 1,5 GB Platz benötigen.
    Noch Ende dieses Jahres will Xroad auch Kartenmaterial für Europa, Zentral- und Südamerika, Asien und andere Regionen anbieten. Hierzu ist jedoch noch nicht bekannt, wie viel Speicherplatz jeweils benötigt wird."

    Preise stehen auch noch nicht fest.. Internet braucht man definitiv nicht.

    Quelle: http://www.teltarif.de/arch/2008/kw49/s32184.html
     
  8. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ich zitiere (nur damit es auch dieses mal nicht zu missverständnissen kommt ;))
    "... leider handelt es sich bei g-map nicht um ein navigationssystem, sondern lediglich um eine kartenapplikation ..."
     
  9. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    G-Map ist nun im AppStore verfügbar. Es kostet rund 16 € oder 20 $. Bisher sind nur einige US-Bundesstaaten abgedeckt, im ersten Quartal 2009 sollen jedoch Karten für Europa und Mitte 2009 Karten für Lateinamerika hinzukommen.

    http://www.golem.de/0812/64193.html
     
  10. DeLocke

    DeLocke Gala

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    49
    na das klingt duch super, wobei ich eher auch eine GPS Lösung von TomTom warte.

    Wobei man ach zuerst abwarten muss wie stabil und genau das ganze funktioniert. eins ist mit sicherheit klar, der akku wird wohl recht schnell leergesaugt werden.
     
  11. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Aber wahrscheinlich nicht schneller als bei Benutzung von Google Maps, denn schließlich wird der UMTS-Chip ja gar nicht benutzt.
     
  12. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Wieso wird der nicht benutzt?

    Das erscheint mir nicht sinnvoll...
     
  13. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Weil das Kartenmaterial im Programm enthalten ist und somit nicht per Internet runtergeladen muss.
     

Diese Seite empfehlen