1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google verletzt Apples Entwicklungsregeln

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 27.11.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Google und Apple arbeiten hervorragend zusammen: Sowohl auf dem iPhone als auch auf den Macs ist die Suchmaschine als Standard eingestellt, die Google-Applikation auf dem iPhone ist ein voller Erfolg. Anscheinend ist eben jene Applikation jedoch auch ein Paradebeispiel für eine Verletzung Apples Bestimmungen für Applikationen auf dem iPhone. Denn eine der neusten Funktionen, die Spracherkennung, nutzt undokumentierte Funktionen und APIs des Betriebssystems. Das ist nicht nur von einem technischen Standpunkt aus fraglich, sondern auch schlicht gegen die Regeln - Apple hat mehr als deutlich klar gemacht, dass Entwickler nur auf die in den Handbüchern erklärten Funktionen zurückgreifen sollen.[/preview]

    Schon kurz nach Präsentation der Idee fragten viele Blogger und Apple-Freunde, warum vor Google noch niemand diese geniale Idee hatte. Die harte Antwort: Eine derartige Applikation hätte normalerweise keine Chance gehabt - es ist hinreichend bekannt, das Apple bei der Zulassung von Programmen zum AppStore alles andere als großzügig ist. Immerhin: Wie Google bekanntgibt, wurde nicht auf dynamische oder versteckte Frameworks zurückgegriffen, was ein kritischer Schritt gewesen wäre. Die große Frage ist jetzt nur: Wusste Apple von dieser Lizenzverletzung - und wenn ja, hat man sich schlicht nicht beschwert, um sich nicht mit dem Riesen Google anzulegen?

    via CNET
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 27.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.08
  2. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    naja was soll man da sagen. finde ich net so toll von google auch wenn es uns eine nette neue Funkti0n bringt. andererseits schlecht von apple das die nciht die Nutzung der technischen Möglchkeiten erauben - Spracherkennung soll wohl ein neues Feature beim übernächsten iPhone werden :D
     
  3. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Das mit dem AppStore generell läuft ja auch noch nicht so rund.
    Der AppStore ist zwar eine großartige Stelle um sich Apps fürs iPhone zu holen, oder einfach nur für Entwickler, aber ich finde bei der Auswahl und Selektierung der Spiele und Apps ist Apple noch nicht transparent genug.
    Man sieht keinen nachvollziehbaren Verlauf.
    Daher passt diese News auch nicht im mein Auge:D.
    Ich glaube Apple wußte das, und hat es Google erlaubt, weil sie wissen, dass Google da keinen Mist bauen wird.
    Jedoch finde ich das dann grade doof.
    Gleicher Recht für alle! - Das gilt auch hier, jeder Entwickler in Afrika, China, Australien und Europa soll das gleich Recht wie Google haben und Google soll sich genauso wie andere Entwickler an die Auflagen halten.
    Da liegt der Fehler bei Apple, wenn sie es wirklich wissen, dann ist es eine Sauerei, dass sie Google damit durchkommen lassen.
    Grüße
     
  4. Todesengel

    Todesengel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    129
    wenn Apple das wusste, dann muss man sich wohl der Lobby von Google gebeugt haben. Schade eigentlich-und dann wäre es ein deutliches Zeichen von Apples schlechter Selektion...
     
  5. Jonimac

    Jonimac Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    305
    Schade, das App ist echt genial und sonst schien ja wirklich alles so rosa-rot zu sein.

    Aber irgentwie ist es auch komisch, dass gerade google das potential des SDK weiter ausnutzt!
     
  6. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Apple wusste MIT SICHERHEIT(!!) von der Lizenzverletzung. Das finde ich unfair gegenüber allen anderen Entwicklern die ihre Ideen auch nur mit einer Lizenzverletzung umsetzen konnten bzw. hätten können... :(
     
  7. Phalanx1984

    Phalanx1984 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    720
    Wie sagt man noch gleich? Vertrauen ist gut, Kontrolle ist ... naja egal.
    Finde das Wort, dass nicht in die Reihe passt ;)
     
  8. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Warum eigentlich "mit google anlegen"?

    Es waere einfacher, davon auszugehen, dass beide kooperieren...
     
  9. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Google und Apple tun sich beide gut ergänzen. Raucht die Friedenspfeife und gut ist *G*

    Ne jetzt mal im Ernst. Warum sollte Apple sich mit Google anlegen, sie sind beide eigentlich mit Abstand eine der bekanntesten und beliebtesten Unternehmen, ich denke die einigen sich i-wie...
     
  10. Mac@Home

    Mac@Home Goldparmäne

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    566
    Schön, wie du elegant am Thema vorbeifährst.

    Um das mal klarzustellen:
    Apple stellt teils sonderbare Regeln auf, an die sich angeblich !jeder! Entwickler halten muss.
    Okay, das weiss dann dementsprechend auch jeder Entwickler schon vorher und geht bewusst diesen Kompromiss ein. Bis hierhin alles klar und transparent.
    Wir gehen jetzt ganz gezielt nicht auf die Bedürfnisse vieler Kunden ein, weil das Apple anscheinend seit kurzem sowieso ein Scheiss interessiert (siehe TomTom fürs iPhone, siehe Firewire fürs MacBook, siehe Non-Glossy Option, siehe Displayadapter usw.).

    Aber auch hier: Man wird ja nicht dazu gezwungen, sich ein Apple-Gerät zu kaufen. Nur leider sind mittlerweile eine Menge nur noch wegen OSX bei Apple, vor allem bei den Notebooks.

    Aber jetzt:
    Google darf die Regeln ausser Kraft setzen, weil sie "grösser" sind als Andere?
    Warum? Weil Steve, Eric, Sergey und Larry zusammen jede Woche in den Puff gehen oder sich in der Sauna auf ihren iPhones Gaylordpornos anschauen und bei jedem sichtbaren Nippel im einstimmigen Choral "Nerd" jodeln? Achso bitte nicht vergessen: Schmidt ist CEO von Apple und sitzt gleichzeitig im Verwaltungsrat von...na?...na klar, Apple.

    Hey, selbst Apple-Fanboys fleischgewordener Luzifer Microsoft macht sowas nicht: "Developer, Developer, Developer." Und die sind für Microsoft erstmal alle gleich. Apple spuckt mit solchen Aktionen den anderen Entwicklern öffentlich ins Gesicht und degradiert sie im gleichen Atemzug.
    Dämliche Regeln für Alle, die nicht für Alle gelten, weil sich die "Grossen" daran nicht halten müssen. Demnach nicht für Alle, sondern nur für die, die Apple für nicht "gross" genug hält.!?

    Liebes Apple-Sinnlos-Team:
    Schreibt das doch mal genau so in eure Bestimmungen. Dann wollen wir mal sehen, wieviele kleinere Entwickler mit wirklich pfiffigen und nicht immer lukrativen Ideen, sich für eure "coole" Plattform noch den Arsch aufreissen werden.
     
  11. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    ?

    Warum nicht einfach entspannt zurücklehnen und abwarten, ob Apple etwas wusste. Dazu ist ja noch nichts bekannt, oder? ;)

    EDIT:
    Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich bin eigentlich sowieso nur wegen OSX bei Apple. Könnte mir glatt vorstellen, dass es einigen so geht.
     
    #11 arris, 28.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.08
  12. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Huch?

    Diese hoffentlich unueberlegte Ausfaelligkeit Deinerseits ist m.E. nur nachvollziehbar, wenn Du selbst als Entwickler schon in Konflikt mit den App-Store-Regeln geraten bist. Also antworte ich mal von Kollege zu Kollege:

    Ich habe jetzt schon viel ueber das Thema gelesen, und ich habe mit ein paar Leuten darueber diskutiert. Und ich frage mich immer noch: Weiss irgendjemand der Blogger/Journalisten/Meinungsinhaber, die seit Tagen darueber schwadronieren, bestimmt, dass Google keinen Vertrag mit Apple hat, der die allgemeinen App-Store-Regeln teilweise ausser Kraft setzt? Und wenn es so waere, waere das nicht das gute Recht der Firmen Apple und Google?

    Wenn Du eine ebenso gute Idee hast, und wenn Du etwas Verhandlungsmasse (z.B. Gratis-iPhone-Werbung durch das interessante neue Programm Deines mit Google vergleichbaren Weltkonzerns) mitbringst, dann rede einfach mit den Apple-Leuten und schau, ob Du auch eine Ausnahmegenehmigung bekommst. Gewoehn' Dir aber vorher diese staendigen Anspielungen auf die sexuellen Vorlieben der jeweiligen Fuehrungskraefte ab -- ich glaub' nicht, dass man damit irgendjemanden argumentativ ueberzeugen kann, nicht einmal in Kalifornien. :D
     
  13. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Apple regt mich auf mit den Sowjetmethoden
     
  14. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Einen Vertrag gab es nicht, da die hier angesprochnenen Fakten von Google selber ans Tageslicht gebracht wurden - und zwar in einem "Ja, tut uns leid"-Tonus. Hätte es einen Vertrag gegeben, so wäre es sinnvoll gewesen, diesen direkt als Verteidigung vorzuführen - oder direkt zu schweigen.
     
  15. CARN

    CARN Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    765
    Die haben das mit Muskelspannung gesagt? ;)
     
  16. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Diesen Tonfall kann ich Deiner Quelle nicht entnehmen -- da steht nur: "A Google spokesman confirmed [Link zu einer alten CNET-Meldung mit selbiger Vermutung]". Voellig wertfrei. Hast Du noch andere Quellen oder sogar einen Link zu jener Presseerklaerung?

    Das faende ich sehr interessant, weil etwaige Schlussfolgerungen in diesem Fall tatsaechlich von Formulierungen abhaengen koennen.

    (John Gruber hat diesmal leider auch keine bessere Quelle als diese schwammige CNET-Meldung, sonst wuerd' ich nicht fragen.)
     
  17. Dakenkrowe

    Dakenkrowe Starking

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    214
    Ich sage nur G1 das neue Andorid Handy von Googel...
     
  18. Kyrios

    Kyrios Roter Delicious

    Dabei seit:
    23.08.08
    Beiträge:
    92
    Wer gute Apps rausbringen will, muß ja Apples Regeln geradezu verletzen. Das Angebot an Apps im Appstore ist zwar reichhaltig, aber so wirklich Herausragendes habe ich dort nicht entdeckt.
     
  19. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Ich sage mal: Ausnahmen bestätigen die Regel.
     
  20. Der_Zocker

    Der_Zocker Gloster

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    63
    Jailbreak ...ich warte auf dich (iTouch 2G ) -.- weil apple ja das meiste nicht zulässt, und wenn doch dann anfangs zu preisen die nicht angemessen sind, finde ich
     

Diese Seite empfehlen