1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google-Suche per Mausklick?

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von j@n, 10.02.08.

  1. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Hallo,

    ich wüsste gerne, wie ich ein Script erstelle, das einen markierten Text per Google sucht.

    Ich habe mich noch nicht sehr lange mit Apple-Script beschäftigt, habe allerdings schon die Bibliothek gefunden, die aber für Safari kein „search“ hergibt.

    Der gewünschte Ablauf wäre:
    • Text markieren (auf jeden Fall in Safari, wenn möglich aber auch in anderen Programmen)
    • Scrollball der Mighty Mouse drücken (dass man dieser Taste ein Skript zuweisen kann, habe ich schon gesehen)
    • Safari öffnet einen neuen Tab und zeigt mir darin das Google-Suchergebnis an

    Ist das machbar? Wie könnte so etwas aussehen?
     
  2. Salomon

    Salomon Meraner

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    231
    [​IMG]

    Also bei mir gehts - habe soweit ich es weiß auch keine extra Plugins...
     
    j@n gefällt das.
  3. CloneOfMyself

    CloneOfMyself Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    253
    Genau. In Safari sollte das schon jetzt so gehen. Wenn's per context-menu aus jeder Situation heraus funktionieren soll, dann empfiehlt sich ein Tool wie OMC oder vielleicht geht's auch mit dem Automator. Um eine Suche zu initieren, musst du dann die URL für die Suche zusammensetzen und dann mit Safari öffnen lassen. z.B. so:

    Code:
    set d to words of text returned of (display dialog "Suchbegriff eingeben:" default answer "suchbegriff")
    set AppleScript's text item delimiters to "+"
    set suchbegriff to d as string
    set AppleScript's text item delimiters to ""
    
    set pre to "http://www.google.com/search?client=safari&rls=de-de&q="
    set post to "&ie=UTF-8&oe=UTF-8"
    
    tell application "Safari" to open location (pre & suchbegriff & post)
     
    j@n gefällt das.
  4. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Und wenn man beim Klicken auf "Search in Google/Mit Goole suchen" dazu noch die command Taste gedrückt hält, wird es auch in einem neuen Tab geöffnet.

    In Safari - Dienste gibt es auch einen Eintrag, der bei mir auch schon mit einem Shortcut belegt ist. Kann aber sein, dass ich da selber mal gefummelt habe, denn - wie ich gerade bemerke - ist er doppelt belegt mit Dienste - Konvertieren - Kleinbuchstaben
    Soll es aber mit einem Klick auf das Scrollrad ausgeführt werden, so empfiehlt sich tatsächlich ein Applescript.
    Und eventuell ja sogar doch etwas anders gestrickt, als von CloneOfMyself vorgeschlagen (auch wenn es genial ist). Ich dachte an ein
    Code:
    tell application "Safari"
    	activate
    	tell application "System Events" to tell process "Safari"
    		keystroke "l" using shift down & command down
    	end tell
    end tell
    Gilt für Fall, dass der Shortcut command-shift-L ist, ansonsten halt anpassen

    Also: Text markieren und das Applescript (mit deinem Scrollball) ausführen
    Ich glaube aber, dass das Ergebniss dann in einem neuen Fenster geöffnet wird

    Gruss
     
    j@n gefällt das.
  5. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Vielen Dank Euch Dreien! War ja fast klar, dass es (Apple-typisch) sehr einfach ist und ich mich als Switcher noch zu dumm anstelle, um es zu finden (auch wenn ich nun schon bald ein Jahr dabei bin). ;)

    Der Shortcut Command Shift L ist auch bei mir im Dienstemenü eingestellt - also werde ich einfach mit diesem Suchen oder mir spaces Skript auf den Scrollball legen.
    Den Trick mit dem Zusammensetzen der URL werde ich mir aber auf jeden Fall zu den Lesezeichen packen - auch dafür Danke!

    Liebe Grüße, j@n
     
  6. CloneOfMyself

    CloneOfMyself Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    253
    Ja, manchmal denkt man zu sehr um die Ecke...
    Aber der space hat's mal wieder gerichtet.
    Und das services-menu fristet manchmal zu Unrecht ein Schattendasein. Z.B. habe ich dort auch ein "HTML-Entities" drin liegen, das wunderbar funktioniert, aber ich weiss absolut nicht mehr, wo ich's her hab. Ich dachte ja, es käme von Peter Maurer (vielleicht hört er ja mit?), kann es dort aber nirgends mehr finden. Das ist nämlich ein sehr praktischer Dienst, um sämtliche Umlaute etc. in seine Entities zu wandeln. Würde es zu gern weiterempfehlen, wenn ich doch nur seine Quelle kennen würde.
     

Diese Seite empfehlen