1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Goo - Mein experimenteller Zeitraffer-Kurzfilm

Dieses Thema im Forum "Filmcafé" wurde erstellt von MasterDomino, 08.05.09.

  1. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Hallo liebe Apfeltalker!

    Ich habe eine Kurzfilm fertiggestellt (ist eigentlich schon ein Weilchen her) und wollte euch diesen natürlich nicht vorenthalten. Vielleicht gefällt er ja dem einen oder anderen. :)

    Zu sehen ist er hier: Goo

    Kleine Vorwarnung: Der Film ist experimenteller Natur, wer also mit so etwas grundsätzlich nichts anfangen kann, der macht sich besser erst gar nicht die Mühe zu klicken. ;)

    Der Film ist komplett in Zeitraffer gedreht, mit einer Canon Spiegelreflex-Kamera und einem Timer.

    Fragen und Kritik - immer her damit!

    Ich hoffe er gefällt euch, viel Spaß,

    MasterDomino

    P.S.: Falls hier einige "Stumble Upon"-User (oder dergleichen) unterwegs sind und euch der Film gefällt, würde ich mich freuen, wenn ihr einmal den "Thumbs Up"-Bobbel klicken würdet. :)
     
    Nathea gefällt das.
  2. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Hey Master, ein klasse Film.

    Wow, bin beeindruckt wie flüssig das alles noch aussieht. Sind das geschmolzene Marshmallows? Man meint gerade du hättest die mit einem Bunsenbrenner verfolgt. :D

    Ich find's sehr gut, filme auch gerne und mag solche experimentellen Sachen. Am Besten gefällt mir noch der Shot mit dem Mischpult.

    Grüße Tommi
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    sehr schön. gefällt mir gut. auch ein netter soundtrack übrigens.
     
  4. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Mir gefällt er auch sehr gut - Und auch der Soundtrack ist passend.
    Aber wenn jemand Katz & Goldt in seiner Signatur hat, dann kann man ja nur was gutes erwarten. :)
     
  5. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Sehr schick, werde es weiter empfehlen! :)
     
  6. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Wow. Danke euch für die netten Kommentare!:)

    @ Tommi: Das ist natürlich die einzige Frage, die ich nicht beantworten will, worum es sich handelt. Das ist quasi die Intention des Films, man weiß nicht genau, was man da eigentlich betrachtet, findet es aber trotzdem (hoffentlich) interessant es sich anzugucken.

    Manche werden sicherlich wissen was es ist, andere nicht, und beides ist ok. :)

    @ eyecandy: Der Soundtrack ist von zwei meiner Freunde. Das Lob werde ich weiterreichen.

    @ BusPfarrer: Jaaaa, Katz & Goldt-Jünger haben tatsächlich meist einen guten Geschmack. :p

    Edit: @jarod: Danke, das freut mich.
     
  7. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Mit welcher Kamera, welchen Einstellungen und wie vielen Bildern pro Sekunde hast du fotografiert?
     
  8. Kruemel952

    Kruemel952 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    364
    Ja sehr schön gemacht! :)
     
  9. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    @ Schniko: Mit einer Canon EOS 400D. Blende war immer größtmöglich geöffnet um maximale Tiefenunschärfe zu bekommen, Belichtungszeit hing dann vom Umgebungslicht ab, bei manchen Shots habe ich auch automatische Belichtung angelassen.
    Wie viele Bilder pro Sekunde? Die Frage wäre eher: Wie viele Sekunden pro Bild. ;)
    Das war verschieden, hing vom jeweiligen Shot ab und wie schnell das Zeug da floss. Im Normalfall lag das aber zwischen einem Bild alle zwei Sekunden und einem Bild alle fünf Sekunden. Was also in dem Film ein paar Sekunden dauert hat in Echtzeit teilweise zwei Stunden gedauert, mit bloßem Auge konnte man die Bewegung da gar nicht wahrnehmen.

    @ Kruemel952: Dankeschön. :)
     
  10. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Ein wirklich toller Film, bei dem ich selbst immer wieder gerätselt habe: Ist das gerade "über Kopf" gedreht oder nicht? Zu dem Material habe ich bereits eine Vermutung. ;)

    Wie viel Drehzeit habt Ihr insgesamt für das Projekt benötigt? Wie lange braucht man von der Idee bis zum kompletten Film?
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wow, seeehr geil!
     
  12. jakewalk

    jakewalk Macoun

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    118
    Großartig. Extraordinär. Trifft meinen Geschmack.
     
  13. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    @ Nathea: Die Idee hatte ich schon länger. Dann hatten wir irgendwann einen Kurs in der Schule in dem unsere Aufgabe war ein Projekt unserer Wahl zu verwirklichen, ich habe mich also dazu entschieden diese Idee endlich umzusetzen.

    Die gesamte Produktionszeit betrug sieben Wochen. Für den Dreh habe ich 4-5 Wochen gebraucht, für die Postproduktion circa 3 Wochen. Wobei das auch nicht unbedingt bedeutet, dass ich jeden Tag an dem Film gearbeitet hab, wir hatten gleichzeitig auch andere Kurse in der Schule. An manchen Tagen habe ich auch gar nichts daran gemacht. Aber es nahm schon den Großteil meiner Zeit ein.

    @ joey23 und jakewalk: Vielen Dank.:)
     
  14. morpher

    morpher Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    173
    nice work!

    Wie ist es eigentlich an der VFS?
     

Diese Seite empfehlen