1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Git-Repo in einer Dropbox?

Dieses Thema im Forum "Internetsoftware" wurde erstellt von ignoramus, 07.10.09.

  1. ignoramus

    ignoramus Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    103
    Hallo,

    ich verwende auf meinem Mac git zur Versionsverwaltung verschiedener Dateien. Jetzt würde ich auch gerne auf meinem Rechner im Büro diese Daten haben. Leider bin ich dort hinter einer Firewall/Proxy, so dass ich Probleme habe, mit git auf meinen privaten Server zuzugreifen. Zwar kann man das vielleicht hinbekommen, dass git über den Proxy geht, aber ich möchte da nicht soviel rumfummeln, da unsere IT das sicher nicht gerne sieht.

    Nun ist mir dieser Dienst Dropbox untergekommen (und es scheint einen portablen Clienten zu geben, den ich im Büro einsetzen könnte, und der sich die Proxy-Konfiguration einfach beim IE abholt). Und ich frage mich, ob ich mir damit nicht die lästige push- und pullerei per USB-Stick sparen könnte. Was würde passieren, wenn ich mein git-repo in der Dropbox unterbringe und dann sowohl mit dem Mac-git als auch mit dem Win-git darauf zugreifen würde? Meint ihr, das klappt? Und vor allem: wäre das sicher? Oder unterscheiden sich die Mac- und Win-Repos von git, so dass der gemeinsame Zugriff der Clienten Probleme bereiten könnte?

    PS. Das Sicherheitsproblem würde ich dadurch umgehen wollen, dass ich einen Truecrypt-Container in die Dropbox lege und das Repo dort hinein.
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Solange du nicht gleichzeitig auf das Repo auf der DropBox zugreifst sollte es keine Probleme geben, ist ja wie USB-Stick nur automatisch. Ob es Probleme mit Mac/Win gibt hängt davon ab, ob Git auf Metadaten und Attribute im Dateisystem setzt. Falls ja, könnte es Probleme geben.

    Dropbox legt die Daten verschlüsselt auf S3-Server von Amazon. Der Schlüssel liegt aber bei Dropbox. Sicherheit ist relativ. Vermutlich ist es bei dir zu Hause kaum sicherer, aber du hast den Vorteil, dass die Daten immer in deiner Hand liegt. Alles was über’s Internet erreichbar ist, ist potentiell unsicher.

    Evtl. könntest du per SSH-Tunnel auf dein Repo zu Hause zugreifen.
     

Diese Seite empfehlen