1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GIMP - bmp in unbrauchbare jpg exportiert

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von RedCloud, 25.06.08.

  1. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Habe seit gestern ein Problem mit GIMP und leider in den Foren nichts gefunden.

    Beim Exportieren von BMP-Dateien ins JPG-Format werden die Bilder extrem aufgehellt und sind für mich unbrauchbar. Hat bisher einwandfrei funktioniert. Habe auch schon alle Optionen beim Speichern ausprobiert.

    Verwende Tiger 10.4.11 mit GIMP 2.4.2

    Nach Löschen/Neuinstallation von GIMP 2.4.2 keine Änderung.
    Auch mit 2.4.6 keine Besserung.

    Kann jemand hier helfen?
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Schon alternativ mit der Vorschau probiert?
    Gruß Pepi
     
  3. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Nein - noch nicht.

    Wollte die Bilder eigentlich weiter mit GIMP bearbeiten und dann als JPG speichern.
    Ging vorher doch auch!

    Trotzdem Danke
     
  4. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    hmm, dieses heller-werden könnte auch von verschiedenen farbräumen kommen...
     
  5. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    ... möglich ... aber GIMP löschen und wieder neu rauf ...
    Habe ich da etwas übersehen?
     
  6. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    nein, ich meinte nur, ich hab neulich mal ein bild im cmyk-farbraum bekommen und wollte mir daraus eine grafik für's web schnitzen, also mit RGB... und dadurch ist grafik nach dem speichern auch heller geworden.
    war mir aber egal, ich beschäftige mich damit ja nicht professionell.

    war eben nur so eine idee...
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    hmmm, aber dann müsste GIMP den Farbraum bereits beim Öffnen umwandeln - denn genau da passiert's. Aber dann sieht man das "Ergebnis" bereits am Bildschirm. Beim Speichern hingegen gibt es meines Wissens keine Option für die explizite Angabe eine Farbraums. *strange*

    *J*
     
  8. smi22

    smi22 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    20.07.07
    Beiträge:
    314
    ich greife das mal wieder auf..

    andere Frage zu Gimp..
    läuft das auch unter Leopard ?
    Habe das herunter geladen und wollte dann X11 von der Tiger CD installieren und sagte er mir, dass es nicht bei dieser Version funktionieren würde ?!?!?!

    Wollte eigentlich ein paar PDF´s bearbeiten und gleichzeitig aber auch ein gutes freeware Tool für die Bildbearbeitung nutzen..

    ...

    Hoffe mir kann jemand helfen..muss diese PDF´s schnell bearbeiten..

    DANKE
     
  9. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    So so, Du willst also Tiger-X11 auf Leopard installieren? Bist Du des Wahnsinns knusprige Beute? Warum nimmst Du nicht das X11 von der Leopard-DVD (die einzig richtige Version)? Danach noch Systemupdates abfragen und gut ist.

    GIMP wird auch & besonders für Leopard gepflegt und ist unter http://wilber-loves-apple.org zu beziehen.

    Zusatzfrage: Was hat GIMP als Bildbearbeitung mit PDF zu schaffen? Es kann zwar PDF importieren aber dann hast Du nur noch ein Bild - und kein PDF mehr. Für PDF-Bearbeitung ist GIMP nicht gemacht/gedacht.

    *J*

    EDIT: Was Du hier machst, ist übrigens Thread-hijacking und nicht gerne gesehen. Du hättest ruhig einen eigenen Thread dafür aufmachen können.
     

Diese Seite empfehlen