GIF-Erstellung mit Farb-Dithering-Auswahl

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von DF0, 29.09.18.

  1. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.239
    Kennt jemand ein Programm (nicht Photoshop), mit dem ich Farben reduzieren und nach bedarf die Farbübergangsdiffusion variieren kann? Perfekt wäre sogar, wenn ich dabei sogar feste Farbwerte vorgeben könnte - aber ich will mal froh sein, wenn es überhaupt geht. Das ganze soll natürlich dann in einem GIF oder BMP mit nur diesen Farben gesichert werden. Also wie die altbekannte "Für Web speichern"-Funktion von Photoshop.

    Eine "besser als nichts"-Lösung habe ich in der Applikation XnConvert gefunden, der jedoch nur "Keine", "Bayer" (in etwa "Ordered dithering" entspricht) und "Floyd Steinberg" als Rasterung anbietet.

    Eine Krücke ist auch das für animierte GIFs sehr gut geeignete GIF Brewery, wo ich per Regler die Farben reduzieren kann und dabei zwischen den Algorithmen "None", "Sierra", "Random" und "Ordered" wählen kann. GIF Brewery bietet leider nur keine Live-Vorschau und ist auch eher auf animierte GIFs ausgelegt. Ich müsste mein Bild erst zum Video machen, und dann als GIF mit einem Bild ausgeben. Ausserdem stimmen manchmal die Crop-Pixelangaben bei der Erstellung nicht mit der Ausgabe überein.

    Ich habe Affinity Photo, Pixelmator (nicht Pro) und GraphicConverter ebenfalls probiert, woman leider nichts wirklich einstellen kann. Insbesondere bei letzterem wunderte es mich sehr, dass man nur Farben reduzieren kann, aber nicht das Dithering steuern kann.

    Vielleicht kann die Web-Export-Funktion von Pixelmator Pro das? Das Online-Handbuch gibt jedoch darüber keinen Einblick.


    Benötigt wird das ganze für die Bildaufbereitung für einen Amiga mit OCS. Die Bilder werden zwar in Deluxe Paint noch nachbearbeitet, aber ich könnte mir mit je nach Bild geeigneten Methoden eine Menge Arbeit ersparen.
     
    #1 DF0, 29.09.18
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.18
  2. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.239
    Hab ein weiteres Programm gefunden, welches ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm hatte: GIMP

    Ist zwar etwas kompliziert, und es bietet auch nur die bekannten Rasterungsoptionen. Dafür kann ich besser mit bestimmten indizierten Farben umgehen und die Skalierungen sind sehr gut steuerbar.

    Falls doch jemand noch einen weiteren Tipp für dieses Nischenanliegen hat, wäre ich weiterhin dankbar.
     
  3. mhat

    mhat Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    6
    Eine weitere Möglichkeit wäre PhotoLine. Im Menü unter "Werkzeug > Farbe > Farben reduzieren"
     
    doc_holleday und DF0 gefällt das.
  4. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.239
    Danke Dir für den Tipp! Habs mir angeschaut und es ist genau das, was ich gesucht habe!

    Vor allem die Export für Web-Funktion ist hervorragend. Dort kann man Paletten laden etc..