1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Gibts EXCEL für MAC nicht mehr?

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von spookydolphin, 24.09.09.

  1. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    Hallo,

    ich suche MS EXCEL für meinen MAC. Aber irgendwie finde ich nur das komplette OFFICE Paket. Kann mir jmd sagen, wo ich das noch kaufen kann? Überall steht NICHT MEHR VERFÜGBAR:(
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Ich nutze zwar Excel nicht, aber gab es das jemals als Standalone Version? Ich denke es war zumindest in den letzten Jahren immer Bestandteil von MS Office.
     
  3. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    doch, eine StandAlone Version gabs definitiv mal!
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Du kannst dir hier mal kostenlos die Demo von Office 2008 herunter laden.
     
  5. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    ich KENNE das produkt ja, muss es nichtmehr testen.
     
  6. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Das allererste Exel 1985 war z.B. fuer den Mac :)

    Ich hatte vor Ewigkeiten mal Word als seperates Program fuer 10.2. "Jaguar", kønnte also durchaus sein, dass es auch Exel noch alleinstehend fuer OS X gab. Duerfte allerdings schon einiges her sein.
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Nein, ich denke unter OS X gab es kein Standalone Excel( von eventl. Auskoppelungen für Studenten oder Schüler vielleicht abgesehen), aber Office X erste Version für Mac OS X und die folgenden Office Pakete (2003, 2004 und 2008)waren immer Pakete, da gab es nichts einzeln, wenn dann wie gesagt nur über irgendwelche Sonderprogramme, aber da müsste der TE mehr wissen, woher er Excel als einzelne Anwendung hatte.
     
  8. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Sorry, ich kann auch nicht mehr verstehen wie ich auf die dämliche Idee gekommen bin dir diesen Link zu posten.
     
  9. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Also für Windows gibt es Excel als Einzelprogramm. Allerdings richtet sich das auch eher an Geschäftskunden, evtl. sind das sogar nur Volumenlizenzen. Was spricht dagegen, das gesamte Packet als Home & Student Version zu kaufen? Billiger wird Excel allein sicher nicht.
     
  10. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Ich habe das komplette MS Office Paket und es ist kein Schaden.

    Aber hast du vielleicht mal an Open Office gedacht?
    Da ist Excel auch mit bei und es funktioniert auch genauso. Ich denke sogar, dass es zu MS Excel recht gut gut kompatibel ist.
    Das ganze ist kostenlos und ich denke einen Test auf jeden Fall Wert.

    Wenn du Interesse hast, dann klick einfach mal hier!
     
  11. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Excel ist kein Synonym für Tabellenkalkulation, der entsprechende Bestandteil von OpenOffice heißt Calc. Aber wenn der TS schon explizit nach Excel fragt, glaube ich kaum, dass OpenOffice dem gerecht wird.
     
  12. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    wobei Excel fuer den Mac auch eine ziemlich beschnittene Version ist. VBA gibt's z.B. nicht.
     
  13. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Lieber das als gar nichts...
    Und da es kostenlos ist, macht man ja nichts falsch.

    War nur ein Tip!
     
  14. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    ich habe derzeit open office, aber da ich extrem viel und extrem komplizierte dinge mit tabellenkalkulationen machen muss (beruflich), reicht open office da nicht. es ist da nicht alles kompatibel.
    werde dann wohl zum kompletten office greifen müssen.
     
  15. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Schade... Hatte gehofft dir reicht es so...

    Habt ihr nicht so ein Home Use Programm über die Firma? Dann kannst du es doch vergünstigt bekommen. Die Lizenzen hat die Firma eh gekauft und normal darf man die Lizenz auch zu Hause nutzen. Meißtens ist man ja nicht gleichzeitig zu Hause und im Büro. Vielleicht solltest du da mal nachfragen.
     
  16. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Da bin ich mir nicht so sicher. Grade Laien, auch wenn sie mit Excel oft arbeiten, meinen Excel sei gleich Tabellenkalkulation.

    Es sagen viele zum Laptop auch Notebook, obwohl das Notebook nur einer der ersten Laptops war.
     

Diese Seite empfehlen