1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEZ mobbing

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von meridian62, 05.09.05.

  1. meridian62

    meridian62 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.10.04
    Beiträge:
    178
    ich habe mal wieder ein anderes thema: nichts mit apple zu tun, aber ich würde gern eure meinung kennenlernen.....

    meine freundin und ich sind im vergangenen jahr zusammengezogen, sie zahlt entsprechend keine gez gebühren.... ich habe tatsächlich meine geräte vor zig jahren angemeldet.

    vor einigen wochen steht dann ein penetranter herr der gez vor der tür und will alles überprüfen, wir haben ihn natürlich nicht reingelassen....... soll er doch seine unterlagen einmal wälzen und rausfinden, dass tatsächlich ein name an der türklingel gez gebühren zahlt - auch wenn ich es eine frechheit finde für schrott zu zahlen.

    nun kommt einmal pro woche eine aufforderung, nachzuweisen das man was angemeldet hat, landet zwar immer im müll aber es findet kein ende

    habt ihr ähnliches auch schon erfahren?

    viele grüsse
    aus hamburg
     
  2. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Also die sagen sich sicher, dass ihr jeder einen Fernseher und ein Radio habt, aber keine eheähnliche Lebengemeinschaft, dann sind zweimal Gebühren fällig ;)
    Ebenso clever wie unerträglich die Jungens. So seriös die öffentlich rechtlichen Sender sind, so "unseriös" sind die Gebührenfänger. Es ist sogar den Mitarbeitern der Anstalten peinlich, die müssen übrigens auch Gebühren zahlen, nix mit Rabatt :p
     
  3. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    ja, wer als Politesse oder BVG-Kontrolleur nicht genommen wird, landet bei der GEZ.
    Ich habe jahrelang solche Briefe bekommen.
    Bei mir war es genau umgedreht, ich hatte mal beim Fernsehn gearbeitet und zu der Zeit auch kein TV oder Radio, ist mir nur noch auf den Sack gegangen und hatte mich abgemeldet.
    Als ich dann Vater wurde und mit meiner Freundin zusammen gezogen bin, fing das mit den Briefen wieder an.
    Aber bisher ist hier nur einmal so ein junger Schnösel aufgetaucht. Der hat sich aber gar nicht getraut hier irgendwas zu überprüfen. Hat immer nur gestammelt, er wolle mir nichts Böses.
    Komisch, ich hatte gar nicht den Eindruck von mir, beruhig werden zu müssen.
     
  4. Seldon

    Seldon Morgenduft

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    169
    Hast Du denn der GEZ die Änderung Deiner Wohnanschrift mitgeteilt ?
     
  5. meridian62

    meridian62 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.10.04
    Beiträge:
    178
    das habe ich getan, deshalb bin ich ja auch so genervt, dass mit diesen briefen immer meine kundennummer angefordert wird, soll ich auf meinem kontoauszug finden, warum soll ich suchen, wenn im januar immer ein jahresbeitrag abgebucht wird....... sollen die sich selbst die mühe machen
     
  6. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    ich kreuze immer nur an das ich bereits gemeldet bin, die nummer suche ich auch nicht extra raus!
    ich finde auch diese mühe sollen sich die gez mitarbeiter schon selbst machen!

    ich frankiere auch die rückumschläge nicht, schliesslich wollen die ja eine information von mir und nicht umgekehrt!

    bisher ist diese post wohl auch bei der gez angekommen!

    gruss, bernd :)
     
  7. Containy

    Containy Boskop

    Dabei seit:
    28.06.04
    Beiträge:
    207
    So siehts aus. Das mach ich genauso. Wenn die denken, sie müssten mir jeden Monat so nen Brief schicken, müssen sie die Antwort auch selbst bezahlen.

    Ich zahl nur GEZ fürs Radio aber wenn ab 2007 auch der PC/Mac dran ist, hab ich wohl ein Problem. Also Informatiker mit Flat zu behaupten, dass man keinen Rechner hat ist wohl nicht so glaubwürdig. o_O

    Gruß,
    Containy
     
  8. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    bei mir kam sie zurück, weil nicht frankiert. ich denke da nämlich genauso wie Du. weshalb sollte ich geld fürt eine marke und eine info ausgeben, die kein eist, weil sich an meinem status nix geändert hat?
    aber nein, der brief kam umgehend zurück.

    mal eine andere frage zum thema gez:
    ein gerät einfach so abmelden scheint nicht zu gehen, wie ich eben von einem kollegen erfahren habe, der als grund finanzielle engpässe angab und deshalb das gerät abgeschafft hat. dies sei laut klauseln kein grund, so die gez.
    wie kommt man denn dann aus dem "vertrag"?
    was muß man schreiben, damit die sich zufrieden geben?
     
  9. Containy

    Containy Boskop

    Dabei seit:
    28.06.04
    Beiträge:
    207
    Ich hab noch "zahlt Empfänger" unter den Frankurplatzhalter geschrieben, das ging bis jetzt 2 mal ohne Probs und der dritte ist seit 3 Wochen auch weggeschickt. Probier das doch mal! ;)
     
  10. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    aha! na, im moment ist nix akut, aber ich behalte es mir für das nächste mal vor. danke.

    zu meinem anderen problem/der anderen frage weiß niemand antwort?
     
  11. fluepipe

    fluepipe Gast

  12. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Schreib denen einen freundlichen aber bestimmten Brief, dass sie wenn die wöchentlichen Postsendungen nicht aufhören, sie eine Unterlassungsklage von dir bekommen. Bei mir hat es geholfen.

    Seit dem kein einziger Brief mehr. Und reinlassen musst du die Nasen sowieso nicht, das sind keine Angestelleten sondern Klinkenputzer auf Provisionsbasis.

    Gruß Schomo
     
  13. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    Dein link war insofern hilfreich, als daß ich nun ein abmeldefomrular (pdf) gefunden habe. möglicherweis emuß man das zur abmeldung verwenden?
     
  14. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    und welcher grund sollte besser sein als der kein empfangsgerät mehr zu besitzen!
    es ist doch die begründung für den einzug der gebühr: wer ein gerät besitzt hat die möglichkeit sendungen zu empfangen. wobei unerheblich ist ob man das tut, es zählt lediglich die möglichkeit!

    erst heute las ich das man versucht den discountern gez gebühren abzuknöpfen die radios und fernseher veräussern! begründung: es sei teoretisch möglich mit diesen geräten rundfunk und fernsehsendungen im ladenlokal zu empfangen!?! ich sah im aldi noch nie einen fernseher laufen!!!

    was soll das?

    edit: der gez artikel steht im aktuellen focus!
     
    #14 micki, 06.09.05
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.05
  15. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    geld-geld-geld :)
     
  16. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Re: GEZ abmeldung

    Bei Volks- und Sparda-Banken gibt es An-, Um- und Abmeldeformulare.
    Wenn Du keinen Empfänger mehr hast (kein TV, kein Radio), kannst Du problemlos kündigen.
     
  17. Seppelsmap

    Seppelsmap Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    254
    Nachdem ich nach Schweden gezogen war, und mein Radio abgemeldet hatte, wurde weiterhin schön Geld abgebucht. Als ich mich darüber per Post beschwerte, bekam ich was in der Art zurück - Vielen Dank, wir haben nun einen Brief mit ausländischem Porto erhalten, wir glauben Ihnen...

    Mich regt auf, dass die GEZ einen zuerst einmal pauschal kriminalisiert, bevor man zu seinem Recht kommt!
     
  18. Seppelsmap

    Seppelsmap Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    254
    Habe gerade ein Schreiben an die GEZ gefunden. Danach haben sie mich in Ruhe gelassen. Es war die Antwort, auf das Standardschreiben, dass wohl jeder irgendwann mal zugeschickt bekommt, der nur ein Radio besitzt...

     
  19. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    klasse mensch. vielen dank für die infos und dne langen brief.

    es ist tatsächlich so, daß ein kollege von mir sein tvgerät abmelden wollte, dies schriftlich getan hat und dann einen negativbescheid der gez bekommen hat, von wegen "dies sei kein grund, das ginge so nicht, weil die und die klauseln das nicht vorsähen.

    so ein quatsch. die versuchen's echt mit allen mitteln.
    den brief werde ich mir mal in ruhe durchlesen und wenn ich darf an meinen kollegen weiterleiten. er kann sich dann ja das passende in abgeändertem wortlaut formulieren.
    darf ich?
    grüße
    kai
     

Diese Seite empfehlen