1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Getrennte Systempartition / Sprachen gemischt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von flat_flo, 23.02.07.

  1. flat_flo

    flat_flo Gast

    Hallo Leute,

    ich bin seit einer Woche stolzer iMac-Besitzer und ehrlich gesagt ziemlich glücklich mit dem System. Dank diverser Foren konnte ich viele Einsteigerfragen schon mit der Suchfunktion lösen, aber bei ein paar Dingen komme ich nicht so richtig weiter:

    1. Ist eine getrennte Systempartition notwendig?
    Bei WinXP war es aufgrund der zunehmenden Fragmentierung von Daten auf der Festplatte hilfreich, eine exklusive Systempartition zu verwenden und die Programme und Daten getrennt davon auf einer anderen Partition zu halten. Das erleichterte auch die Neuinstallation und das Backup der Daten erheblich. Mac OS fragmentiert ja angeblich nicht, sollte man es trotzdem so machen ?

    2. Nach Tinker-Tool-Anwendung Sprache teilweise verändert?
    Alten Tuning-Gewohnheiten folgend (sonst lief XP ja nicht) habe ich auch schon ein wenig herumgespielt und mit Tinkertool nicht notwendige Sprachpakete deinstalliert (nur Deutsch und Englisch gelassen). Außerdem habe ich alle Systemarchitekturen bis auf Intel Duo rausgeworfen. Selber Schuld, denn nun habe ich ein Problem:
    a.) der Ordner "Programme" wurde umbenannt in "Application" (<- damit kann ich zur not auch leben, aber hängt das mit der Sprachdeinstallation zusammen)
    b.) beim Versuch Revolvermail zu installieren kommt die Fehlermeldung, RM könne den Ordner "Revolvermail" nicht erstellen und werde abgebrochen. Also habe ich im Applicationsfolder alle Freigaben hochgezogen (obwohl ich als richtiger User eingeloggt bin) -> dann hat es geklappt. Nun kommt aber beim Programmstart von RM die Meldung, ein Ordner könne nicht erstellt werden ... Ich vermute es hängt irgendwo an den Freigaben, an denen ich aber noch nix (bewußt) verstellt habe. Ich bin als Admin eingeloggt. Kann mir hier jemand nen Tip geben

    3. Und zum Abschluß noch was eher unwichtiges:
    Ich finde die mitgelieferten Bildschirmhintergründe richtig klasse und liebe die Option sie in bestimmten Abständen automatisch zu wechseln. Kann man irgendwo noch mehr solcher tollen Hintergründe runterladen ?? Googeln war bisher nicht so erfolgreich, da finde ich immer nur so'n Windows Krams.

    Ansonsten: three thumps up .... macht Spaß die Kiste
    Grüße
    Flo
     
  2. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    1. Nicht nötig.
    2. Weiß ich leider nichts zu. Ich mache einen sehr großen Bogen um Pseudooptimierungstools wie Onyx oder TinkerTools.
    3. www.mandolux.com
    www.interfacelift.com

    Gruß

    GloWi
     
  3. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Zum Thema Systempartition: Brauchst du nicht. Zum Thema fragmentierendes Mac OS X: hier.
     
  4. System- und Anwenderdaten zu trennen ist nicht erforderlich (und verkompliziert meiner Meinung nach die Sache), was defragmentiert werden muss macht das OS X selbst, man braucht da nichts selbst machen.

    Ebenso braucht man das System nicht optimieren, "tunen" oder sonst etwas in der Richtung, was hier getan werden muss macht das OS X alleine, wie schon mein Vorredner sagte, von diesen sogenannten "Optimierungstools" sollte man Abstand nehmen, da man sich da sein System leicht kaputt-optimieren kann.

    Man muss ein OS X auch nicht alle x Tage neuinstallieren, manche Leute hier im Forum haben seit Jahren die selbe Installation, 2005 einfach ein Update auf Tiger gemacht - ohne Neuinstallation - und laeuft immer noch.

    Warum nach dem Einsatz von TinkerTool nicht mehr der lokalisierte Name des Programmeordners angezeigt wird weiss ich nicht, um diesen wieder anzuzeigen wie folgt vorgehen.

    /Programme/Dienstprogramme/Terminal.app starten bzw.
    /Applications/Utilities/Terminal.app

    untenstehenden Befehl markieren, per Apfel + C kopieren und im Terminal in der command line per Apfel + V einfuegen.

    touch /Applications/.localized

    Enter druecken

    logout

    tippen, Enter druecken, Terminal schliessen, ausloggen und wieder einloggen.
     
  5. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753

    Wegen den problemen mit den Zugriffsrechten würde ich entweder von der Inst. DVD starten (bei Start die c taste gedrückt halten) und dann im FP Dienstprogramm die Rechte reparieren lassen oder aber applejack installieren und dort die Rechte, Platte etc. überprüfen lassen.

    http://www.versiontracker.com/php/s...search&str=applejack&srchArea=mac|osx&x=0&y=0

    .pkg datei installieren und dann beim Starten Apfel +S gedrückt halten bis schwarzer Bildschirm mit weißer Schrift erscheint. Dann den Anweisungen am Display folgen :)

    zu Punkt 1. und 3. ist ja genug gesagt worden.

    Gruß
    cybo
     
  6. flat_flo

    flat_flo Gast

    Danke für die schnellen Antworten

    zu 1.) Das spricht ja nur für OS X. Mein Windows wurde 1x im Jahr neu aufgesetzt, weil Treiber verschwanden, Registrierungen beschädigt waren, Viren mich befallen haben usw. Deshalb hatte ich auch die Schnauze strichen voll.

    zu 2.) Den Terminal-Tipp werde ich mal ausprobieren. Ansosnten werde ich mich von TinkerTools verabschieden. Weitere Optionen des Programms brauche ich
    Code:
    
    
    nicht.

    zu 3.) InterfaceLIFT ist ja einfach umwerfend ... genau so etwas meinte ich ... tolle Bilder, Icons usw. .....

    Danke für Eure schnelle Hilfe.

    Flo
     

Diese Seite empfehlen