1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Gesucht] PDF: verwalten, Notizen hinzufügen, Querverweise herstellen,...

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von awk, 31.03.09.

  1. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hi,
    ich bin auf der Suche nach einem Programm, das
    1. meine PDFs verwalten kann, sprich
      1. es können Tags vergeben werden
      2. PDFs können durch die Tags zu logischen Gruppen zusammengefasst werden (vgl. "intelligente Ordner")
    2. Notizen (nach denen ich ebenfalls suchen kann) und Markierungen im PDF zulässt (vgl. PDF Annotator (ohne Handschriftenerkennung/Tablet-Support, damit habe ich mich unter Mac OS schon abgefunden))
    3. Links auf andere PDFs (oder sogar Links auf andere Stellen in anderen PDFs) zulässt (vgl. Hyperlinks im MS Office Paket)
    4. mehrere PDFs nebeneinander in einem Fenster anordnen kann (vgl. Papers, nur eben sollen die PDFs nicht in Tabs nebeneinander angeordnet sein, sondern tatsächlich nebeneinander (Splitter))
    5. die Möglichkeit eines Exports zu BibTeX (od. Vergleichbarem) bietet

    Punkt 1 und 5 bietet mir Papers an.

    Am wichtigsten sind mir allerdings 2,3 und 4. Sollte es tatsächlich nichts in die Richtung geben, dann kann mir vl. jemand je ein Programm für Punkt 2 und 4 empfehlen?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Danke für deine Antwort, ich werde mir die Programme morgen (= später heute o_O) näher ansehen, soweit ich das auf den ersten Blick beurteilen kann, bieten mir beide Programme die Möglichkeit zur Organisierung meiner Daten.

    Darum werde ich die Suche beschränken und eines der beiden Programme od. Papers zur Organisation verwenden.

    Somit suche ich noch zumindest nach (2) einem Programm, dass mir Notizen innerhalb eines PDFs erlaubt. (Ich habe meine Erwartungshaltung nach 6 Stunden Suche schon sehr zurückgeschraubt, die perfekte "All-In-One-Lösung" dürfte es leider nicht geben.)

    Hyperlinks zwischen einzelnen PDFs (3), oder genauer: Hyperlinks zwischen einzelnen Stellen von versch. PDFs wäre mir ebenfalls noch wichtig.

    Kurz gesagt: Notizen und Querverweise in/zwischen PDFs. Any Ideas?

    EDIT

    PDF Studio gefunden

    Soweit für mir erkennbar (akuter Schlafmangel) kann man die Notizen leider nicht durchsuchen und Hyperlinks sind nicht zwischen bestimmten Stellen in Dokumenten möglich. :(-

    EDIT2

    Skim bietet genau die Notiz-Funktion, die ich mir gewünscht habe. Leider keine Hyperlink Funktion und kein gesplittetes Fenster (für 2 PDFs nebeneinander)

    EDIT2a
    Für die SuFu-User:


    EDIT3
    PDFpen weisst die gesuchten Features leider auch nicht auf. (ist mir allerdings "sympatischer" als skim)
     
    #3 awk, 31.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.09
    Susrich gefällt das.
  3. ergo

    ergo Erdapfel

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    4
    Mmmmmhh

    Wenn ich ehrlich bin, ich empfehle Dir Adobe Acrobat. Ich weiß, das kostet Geld. Aber es bietet Dir genau diese Funktionen an. Da man Acrobat aber auch einzeln kaufen kann und u. U. sogar recht preiswert (z. B. www.unimall.de), solltest Du mal drüber nachdenken. Ich bin Mediengestalter und hab mir die Adobe CS4 geholt und darf Dir versichern, das ist jeden investierten Euro wert.

    Probiers aus ... (Trial-Version)
     
    awk gefällt das.
  4. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.039
    Ich denke auch, dass Acrobat Deine Wünsche am ehesten erfüllt. Allerdings hat es wohl kaum die beschriebenen Organisationsfunktionen. Aber Acrobat kann eine unsichtbare Texterkennung über die Datei setzen, so dass Du z. B. über Spotlight direkt nach Stichworten aus dem Inhalt suchen kannst. Reicht das vielleicht nicht sogar schon?
     
    awk gefällt das.
  5. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Ich denke, schon allein weil in der Tiger Version kostenlos, ist Yep das geeignetste Programm, wie Designer Gay schon sagte. Ich nutze es jetzt mit zur Zeit 6000 PDF und komme bestens zurecht. Du kannst alles taggen, es ist OCR tauglich und durch die Lupenfunktion recht komfortabel.
    Als Datenbankprogramm halte ich DT nach wie vor für unübertroffen, hier ist wirklich alles durchsuchbar, selbst unbekannte Dateiformate.
     
    awk gefällt das.
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Danke für eure Hilfe und Entschuldigung für die späte Antwort, anscheinend habe ich den Thread versehentlich aus meinen Abonnements gelöscht.

    Ich habe mich natürlich im Vorfeld mit Acrobat beschäftigt, leider gibt es keine Mac-Demo.
    Es hat sich gezeigt, dass Skim meinen Ansprüchen genügt, Papers übernimmt die Verwaltung und somit habe ich einen Großteil der Punkte abgedeckt.

    Die Kombination Skim/Papers teste ich gerade ausgiebig, bisher erscheint mir die Lösung wirklich sinnvoll.
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Die Suche nach selbstverfassten Notizen (und den dazugehörigen Textstellen) bietet mir Skim ebenfalls.


    EDIT

    Aha, da habe ich mich verlesen. Das ist interessant, doch die Funktion übernimmt Papers für mich. ;)
     
  8. Susrich

    Susrich Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    883
    Wow, toller Thread. Danke für die Hinweise. Yep ist gigantisch :p
     
  9. VollPfosten

    VollPfosten Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.11.05
    Beiträge:
    94
    BibDesk kann auch Skim-Notizen auswerten und nach Schlüsselwörtern oder beliebigen Datenbankfeldern gruppieren. Sofern Du Papers noch nicht gekauft hast, könntest Du das Programm auch einmal ausprobieren.
     
    awk gefällt das.
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Danke für deine Antwort, dass BibDesk auch Skim Notizen auswerten kann, war mir nicht klar! Ich werde es im Laufe des Tages testen.
     
  11. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Tag zusammen.

    Wenn ich jetzt nicht ganz auf dem Holzweg bin bedeutet OCR doch Schrifterkennung?
    Wenn ja wie geht das mit Yep? Kann Yep auch bestehende PDF's erkennbar (lesbar) machen.
    Hab das bis jetzt nicht fertig gebracht.

    Weil ich ein Programm suche welches PDF's (entweder beim Scannen oder danach) lesbar macht, z. B. für Spotlight.

    Hab zwar ein Programm von ABBYY "FineReader 5 Sprint Plus", welches mit dem Scanner mitgeliefert wurde. Das Programm ist aber echt langsam beim Scannen, die Schrifterkennung funktioniert aber :cool: .
    Ebenfalls kann nur immer eine Seite in ein PDF verwandelt werden und nicht mehrere in eine Datei. Auch kann es bestehende nicht erkennen :( .

    Weiss jemand von euch ob es so was gibt, wenn es funktioniert darf es auch was kosten ;) .

    Gruss C=Mac.
     
  12. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Ob Yep das in der Leopard Funktion kann, weiss ich nicht. In der Tiger Version konnte es das nicht, dafür hat man die Tags.
    Ich sprach auch nicht von Yep, sondern von Devonthink Office Pro. Soweit ich weiss, kann aber auch die kleine Version schon OCR. Meiner Meinung nach lässt DT wirklich keine Wünsche offen.
     
  13. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    @proteus

    In dem Fall hab ich Deinen Text falsch verstanden, sorry.

    Mach mich mal auf die suche nach Devonthink Office und teste es.

    Besten Dank.

    Gruss C=Mac.
     
  14. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Bin endlich dazu gekommen mit Devonthink Office Pro anzusehen.

    Geht leider nicht, da erst ab 10.5. verfügbar :( , und ich benutze noch Tiger.

    Weiss sonst einer ein Programm das PDF's erkennbar (lesbar) macht und mit Tiger funktioniert?

    Noch ein schönes Wochenende.

    Gruss C=Mac.
     

Diese Seite empfehlen