1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gespiegeltes Raid mit externen Firewire Laufwerken

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Tobi1051, 28.05.07.

  1. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Hallo,

    bisher habe ich mein externes Firewire Laufwerk immer händisch auf ein zweites Laufwerk gesichert. Jetzt kam mir die Idee, ein gespiegeltes Raid mit zwei Firewire-Festplatten zu machen. Hat jemand damit schon Erfahrung?

    Ich habe noch nie ein Raid angelegt und damit gearbeitet. Daher zwei Verständnisfragen:

    Wenn ich jetzt eine Platte nehme und mit einer Zweiten das Raid aufbaue, werden dann beide gelöscht oder nur die zweite Platte?

    Was passiert, wenn eine Platte ausfällt? Kann ich dann trotzdem auf die andere zugreifen oder erst, wenn ich die ausgefallene Platte ersetzt habe?

    Danke für alle Hinweise!

    Tobi
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Im Festplatten Dienstprogramm kann man ein Raid nur mit leeren Platten anlegen, bzw. es werden alle Daten von allen Platten gelöscht. Ein wenig eleganter geht das mit dem "diskutil" Kommandozeilen-Programm im Terminal. Damit kann man aus einer "normalen" Platte ein Raid erstellen, ohne die Daten zu löschen und dann weitere Platten hinzufügen.
    Vorraussetzung ist dabei allerdings, dass die Platte mit dem "MacOS Extended" Dateisystem formatiert ist.

    Das Raid funktioniert auch dann, wenn nur eine Platte angeschlossen ist.

    Gruß,

    Daniel
     
  3. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Hallo Daniel,

    danke für Deine Auskunft. Dann werde ich das mal ausprobieren.

    Tobi
     

Diese Seite empfehlen