1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschwindigkeit ist zu langsam!

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Tyrra, 11.01.08.

  1. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Hallo, ich benutze OSX 10.5.1 und XP SP2 im Netzwerk mit Firefox als Browser.
    Nun stelle ich fest das Internetseiten im Firefox auf auf XP schneller geladen werden als unter Firefox OSX. Aber auch der Safari auf OSX lädt nicht schneller!

    Im allgemeinen ist die Verbindung auf dem XP-Rechner schneller als auf dem OSX-System. Wie kann das sein? Beide benutzen die gleiche Leitung!

    Im allgemeinen kommt mir das Surfen unter OSX träger vor. Auch die Reaktionszeit der Browser unter OSX sind langsamer!

    Gibt es da Einstellungsmöglichkeiten unter OSX? Hat jemand das gleiche Empfinden?
     
    #1 Tyrra, 11.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.08
  2. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Ich habe etwas im web gegoogelt und folgendes gefunden: NetworkMod
    Diese Prog soll den TCP/IP-Wert von 65536 auf 262144 stzten. Bring sowas was?
     
  3. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Das ist einfach so :).

    Es dürfte weniger die "Ladezeit" sein, als die Zeit, bis die Seiten zur Anzeige fertig "gerendert" sind. Ich vermute, das hängt mit der Darstellung unter OS X im allgemeinen zusammen. Alles was auf dem Bildschirm erscheint, ist im Prinzip "PDF" (einfach ausgedrückt). Das erfordert einen etwas höheren Aufwand zur Anzeige.

    Pseudobeschleunigen kann man das, indem man Safari "hackt" (weiß nicht mehr welches Tool das anbot) und ihn zwingt auch schon "halbferige" Seiten zur Ansicht zu bringen.
     
  4. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    das hört sich schon mal sehr interessant an! Danke!
     
  5. Arkcharm

    Arkcharm Granny Smith

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    16
    Es hat nichts mit der Darstellungsart von Mac OS X zu tun.

    Es liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit wirklich an den TCP/IP Einstellungen, die in der Ausführlichkeit, wie man sie in Windows vornehmen kann, unter Mac OS X nicht möglich sind.

    Ich habe vor zwei Tagen ein Update meines DSL-Anschlusses von 2000 auf 6000 erhalten und erst seit dem laden die Seiten VIEL langsamer, während die Downloads mit bis zu ca. 600 Kb/s einen deutlichen Sprung nach oben gemacht haben.

    Auch ich habe dieses NetworkMod gefunden, allerdings in Forenbeiträgen, die 1,5 - 2 Jahre alt sind. Ich zögere auch dieses Skript auszuführen, da sich in der Zwischenzeit viel getan.

    Hat jemand eine Idee/ähnliche Erfahrungen?
     

Diese Seite empfehlen