• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Geschäftliches iPhone + Vertrag privat nutzen

mrvnk

Fuji
Mitglied seit
11.09.11
Beiträge
36
Guten Tag,

leider habe ich hier im Forum keinen vergleichbaren Thread gesehen, häufig ging es um Selbstständigkeit und die Steuerklärung.
Nun zu meinem Problem:

Ab morgen, 1.3 fange ich bei einem neuen Arbeitgeber an und habe ein iPhone inkl. Vertrag als geschäftliches Smartphone zur Verfügung gestellt bekommen. Ich soll meine private Apple ID verwenden und darf dieses Smartphone und den dazugehörigen Vertrag auch privat nutzen, wie es die meisten Angestellten auch handhaben. Ich selbst stelle es mir auch ziemlich unhandlich vor zwei Smartphones mitzuführen. Zudem könnte ich mein privates iPhone verkaufen und den Vertrag auslaufen lassen, somit monatlich Geld sparen.

Habt Ihr Erfahrungen damit? Dass ich dadurch evtl. häufiger in der Freizeit durch geschäftliche Nachrichten und Anrufe "gestört" werden könnte ist mir bewusst und bedarf wahrscheinlich einer strikten Regelung und bisschen Übung, viel komplizierter stelle ich mir aber die Trennung der Daten in beruflich und privat vor. Macht es Sinn, seine Kontakte in Gruppen aufzuteilen? Hat jemand Erfahrungen mit bestimmten Apps oder irgendwelche Einstellungsmöglichkeiten in iOS die man normalerweise nicht auf dem Schirm hat?

Danke für Eure Hilfe und Tipps!
 

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.526
Ich nutze auch ein Gerät beruflich und privat und kann dir mal aufschreiben wie das bei uns läuft.

Auf dem iPhone ist ein entsprechendes MDM-Profil installiert (Mobile Device Management). Darüber kann der Arbeitgeber bspw. das Gerät fernlöschen, falls es mal abhanden kommen sollte. Ausserdem wird darüber der Zugang zum Firmen-WLAN geregelt oder auch, dass zwingend ein Gerätecode vorhanden sein muss. Außerdem wird überprüft das kein Jailbreak durchgeführt wurde.

Die beruflichen Daten liegen in separaten Apps. Bei uns sind das die Blackberry Work Dienste, die genutzt werden. Dort ist Mail, Kontakte, Kalender (also das was auf dem PC in Outlook liegt), Zugriff auf Netzlaufwerke etc. möglich. Die Kontakte sind auch mit dem iPhone Adressbuch synchronisiert. Die Blackberry App hat da aber auch eine separate Gruppe angelegt. Alle Geschäftsdaten liegen also in dedizierten Apps und beeinflussen nicht die iOS Standard Apps noch Drittanbieter Software.
 

GSXDriver

Riesenboiken
Mitglied seit
02.03.09
Beiträge
287
Bei uns wird es genauso gehandhabt.Die private Nutzung kostet 7,50€ im Monat.Dafür gibt es 10GB Daten und Flat.
Alle zwei Jahre neue iPhones.
Ich kann aber auch ein privates Telefon nutzen,das ist dann nicht MDM,allerdings muss ich das selbst beschaffen.
Ich habe ein privates und hab da keine MDM Verwaltung.Emails werden über Outlook empfangen (freiwillig).
 

Oliver.der.Spinner

Granny Smith
Mitglied seit
22.12.19
Beiträge
13
Ich habe zwar kein dienstliches iphone, aber Android. Privater und dienstlicher Bereich sind komplett getrennt. An sich nicht schlecht, aber das große ABER: die Wartung, updates usw obligt der firma. Ich finde auch dass System ist langsamer durch die Trennung der bereiche. Mich persönlich störte viel, somit entschloss ich mich mein privates Handy zu behalten.