1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gesangsverstärkung

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von Corny, 14.04.07.

  1. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Hallo,
    ich mach mit ein paar Freunden ab und an ein bisschen Musik. Problem dabei ist, dass der Gesang natürlich viel zu leise ist. Wenn ich den jetzt verstärken möchte, was muss ich dann beachten, besonders beim Thema Rückkopplung? Ich weiß, dass bei professionellen Bands da mit Equalizern geholfen wird, aber die Mischpulte kosten bestimmt auch ne Menge Kohle - mehr als ich ausgeben möchte, um ab und an mal n bisschen mit Freunden zu klimpern.
    Gibt's da überhaupt ne einigermaßen günstige Lösung für?
     
  2. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Das hängt von der Art der Musik ab. Die anderen Musiker müssten leiser spielen, wenn du singst. Viele Hobby-Musiker sagen, sie könnten das nicht. Das kann man aber üben/lernen. Die Musik wir dadurch dann meistens dynamischer und interessanter.
    Technisch kann da ein Feedback-Destroyer helfen. An deiner Stelle würde ich mir so ein Ding mal ausleihen und ausprobieren. Der Nachteil ist, dass er dir Frequenzen beschneidet, die in dem Ü-Raum am schnellsten rückkoppeln. Diese fehlen dann im Mix.
    http://www.thomann.de/de/behringer_dsp110_shark.htm
     
    Corny gefällt das.
  3. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Ausleihen is schlecht, kenn da keinen.
    Obwohl, ich kann's ja auch für 85€ Pfand ausleihen... :D Danke!
    Mit dem leiser spielen wirds schwierig - ich musste ja mir ja schon ne E-Gitarre anschaffen, um laut genug zu sein :D
    Na ja zur Not nehm ich Instrumental und Gesang getrennt auf, auch wenn das dann vielleicht schwieriger ist zu "bespielen".
     
  4. strat

    strat Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    713
    mischpulte (du brauchst ja garantiert kein original tascam 100 kanal pult)
    gibts sehr kleine, auch nur ein paar gebündelte kästchen.
    gute gibts scho so ab 80 €.

    www.thomann.de

    alles auf einmal aufnehmen dauert zwar nich lang, is aber schlecht,
    da man keine einzelnen korrekturen machen kann.
    z. B. Bass zu leise, Gitarre zu laut.
     

Diese Seite empfehlen