1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geräusche ext. HD's

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von FritzS, 02.08.09.

  1. FritzS

    FritzS Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.761
    Hallo,
    nachdem meine WD MyBook 1TB (innerhalb eines Monats nach Kauf) kaputt war habe ich mir eine LaCie d2 Disk Quadra V2.1 1TB zugelegt.

    Die LaCie ist zwar etwas ruhiger als es die WB war, das Geräusch gleicht eher einen Rauschen, das, wenn es sonst ruhig ist (ich arbeite oft schon zeitig am frühen Morgen), etwas unangenehm auffällt.

    Die LaCie legt sich zwar schlafen, startet aber immer wieder neu obwohl ich den Finder nicht anrühre - bei Öffnen des Finders auf jeden Fall. Die Lacie ist auf Auto gestellt.

    Ich verwende die LaCie nur für das TM Backup und habe sonst nur die Sicherungsdaten (alle meine Dokumente) vom alten Windows PC und Musik drauf.

    Das ist der Tribut an eine 7200er Platte - im Nachhinein wäre es vielleicht besser gewesen ein gutes, leeres Gehäuse zu kaufen und eine 1TB 5200er Multimedia Platte reinzutun.

    Mein MBP 15"" hört man fast nicht.

    Ansonsten ist die LaCie hochwertigen als die WD ausgeführt.

    Auf welche Länge kann man das FW800 Kabel denn max. ausführen? Andrerseits besteht dann die Gefahr von Schäden bei einen Gewitter durch induktive Einstreuungen? Oder gibt es Überspannungsableiter für FW800 die man einschleifen kann? Hat hier schon wer Erfahrungen damit gemacht?

    PS: Was haltet Ihr dem von LaCie beigefügten und favorisierten Silverkeeper bzw. Intego Backup Assistant?
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Also ich hatte bzw. habe beide Marken und war bei beiden sehr zufrieden. Aktuell verwende ich für TM eine WD Studio Edition (500GB). MacBook, Drucker, NAS, Airport Extreme und die WD hängen an einer "Supermaster" Steckdosenleiste von Belkin. Solche Leisten haben eine sog. "Blitzschutzpatrone", die die Geräte vor Schäden schützt. Bei Belkin ist auch noch eine Versicherung dabei. Kann ich sehr empfehlen, sind halt nicht gerade günstig (30-70 Euro je nach Grösse), aber für mich hat sich die Investition gelohnt, hängen doch Geräte dran die ges. mehr als 1500.- Euro gekostet haben.


    Warum die LaCie jedesmal aus dem Schlaf geholt wird, kann ich nicht genau erklären, ich glaub es ist so, dass der Finder irgendwie regelmässig darauf zugreifen will, sonst weiss er ja nicht ob die Platte da ist oder nicht (Angaben ohne Gewähr).

    Die Software von LaCie kannst du knicken, fand ich noch nie gut so Zeugs, welche bei den Festplatten dabei war.


    Gruss
    Smooky
     
  3. Devo25

    Devo25 Roter Stettiner

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    958
    Also ich hätte ja erstmal die Garantie beansprucht. Wenn dir die Platte nicht gefallen hat hätteste die Tauschplatte ja auch verticken können.
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Ich habe auch die d2 Quadra (mit 500 GB) und kann restlos alle von dir beschriebenen Symptome bestätigen: besonders beunruhigend finde ich das Geräusch, wenn die Festplatte "ausdreht" (also den Motor abschaltet und die Platter dann noch mechanisch bedingt etwas weiterdrehen): das tönt wie ein Schleifen.
    Auch bei mir wacht die HD immer nach etwa 15 Minuten wieder auf (ist wohl Mac OS X bedingt).


    Das FireWire 800-Protokoll ermöglicht übrigens eine maximale Kabellänge von hundert Metern.

    Edit: die mitgelieferte Software ist bei mir gleich im Trash gelandet. Time Machine erfüllt alle meine Zwecke.
     
  5. FritzS

    FritzS Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.761
    Wenn Du die WB My Book damit meinst - Saturn hatte keine mehr auf Lager und der Support von WD hatte mir tagelang (war schon eskaliert) nicht geantwortet - zudem war mir das Rücksenden an WD zu mühsam. Leise war die MyBook ja auch nicht, nur ein anderes Frequenzspektrum - bei Zugriffen sogar noch lauter.

    Die LaCia habe ich bei Distrelec geordert - da ist das »einfach Zurückgeben und Geld zurück« als B2B Händler AFAIK nicht vorgesehen.

    Ich habe noch ein FW400 Gehäuse (leider nur für IDE) liegen, oder ich kaufe mir (da ich auch einen AccessPoint suche) eine Time Capsule 500 GB (dzt. verbilligt???) oder 1TB

    PS: Welche Platten (Hersteller, Typ) verbaut LaCie eigentlich?
     
  6. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Ich habe mir vor einigen Tagen beim Saturn eine 1 TB Seagate Platte geholt. Für nur 90 Euro fand ich das ein Schnäppchen.

    Bin recht zufrieden. Habe zwei 500 MB Partitionen erstellt. Eine für TM und die andere als Ablage.

    Die Platte schläft auch regelmäßig und wird immer wieder aufgeweckt. Auch mir nicht so klar warum. Das aufwachen ist mit etwas geklackere Verbunden.

    Die Arbeitsgeräusche an sich sind leise.
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wow....der ist gut. und das am montag vormittag :)

    ich würde es mal so sagen......was gerade am billigsten ist.
    und ebenso scheint es mit der bridge zu sein.

    auf jeden fall ist AFAIK nur durch aufschrauben oder runterschmeissen rauszubekommen, was da drin steckt.
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nicht mit den handelsüblichen Kabeln.
    Damit beträgt die maximale Distanz zwischen zwei Geräten nämlich 4,5 m (genau wie bei FW400 auch).
    (100 m Distanz sind nur mit optischen Lichtleiterverkabelungen möglich)
     
  9. FritzS

    FritzS Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.761
    Aufschrauben bedeutet Garantieverlust :eek:

    Sonst sieht LaCie schon höherwertig aus - Alu Gehäuse vom Feinsten - sieht jedenfalls besser aus als MyBook von WD (nur Platikgehäuse)

    Irgendwie muss man doch an die Daten der HD »rankommen« ohne das versiegelte Gehäuse zu öffnen - es muss doch einen Befehl geben wo das Ding »zu plappern anfängt« :)
     
  10. FritzS

    FritzS Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.761
    Die Lacie hat an die 170 EUronen gekostet - sicher ein Tribut an die Schnittstellen
    2x FW800 1XFW400 1xUSB2 1X éSATA

    Welche Schnittstellen hat Deine Seagate denn?
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    aberglaube ist auch ein glaube.

    ich weiß nicht wieviele lacie platten du hast.
    aber ich habe selbst 3 und keine davon mehr in verwendung.
    kannst ja gerne mal bei der suche meinen namen und lacie eingeben.

    dann wirst du wissen warum.
    du kannst aber meinen namen auch weglassen......
    dann wirst du auch sehen, das ich nicht der einzige bin, der weiß, das lacie ca. der größte müll ist.

    also maximal ..."aussen hui, innen pfui" :eek:
     
  12. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.733
    Habe mir letzte Woche bei Media Markt die Samsung Story Station 1,5 TB gekauft. Gab's für nur 119 Euro im Angebot. Bisher bin ich echt zufrieden damit: Sieht schick aus, hat einen Ein/Aus-Schalter. Ist halt nur USB2.0, aber mein MacBook stammt aus der kurzen Periode, als es keine FW-Anschlüsse dafür gab.
    Über das Geräusch kann ich nicht viel sagen, weil es durch Kinder und Haustiere nie so leise ist, dass ich die Platte hören würde ;)
    Zu der Frage des TE, warum die Platte ständig mal wieder anläuft. Ich tippe auf Time Machine: Die sichert die Daten doch in regelmäßigen (stündlichen?) Abständen.
     
  13. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich würde ja so gerne auch noch meine Meinung über LaCie kundtun. Aber nur, wenn ich anschliessend nicht angefeindet werde, der einzige zu sein der dies tut.

    Es ist ja so, dass die Qualitätsprobleme von LaCie schon seit mehreren Jahren Realität sind. Weshalb die nicht wollen, dass ihre Produkte besser und zuverlässiger werden wissen die wohl selbst nicht.

    Aber aussehen tun die Dinger toll. Immerhin.
     
  14. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    Hm ich habe eine alte WD 3,5" mit 160GB für die Datensicherung. Den Geräuschpegel des An- und Abschalten der Platte habe ich auch des öfteren und tippe dabei auf, wie schon erwähnt, dass der Finder in regelmäßigen Abständen versucht die Platte anzusteuern um zu prüfen ob diese noch angeschlossen ist.
     
  15. DiHa1977

    DiHa1977 Starking

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    218
    Die LaCie-Festplatten haben teilweise wirklich seltsame Probleme. Ich habe eine 1TB LaCie im Neil Poulton Design mit Firewire 400 und USB-Anschluss. Wenn die Festplatte per Firewire mit dem iMac verbunden ist, bleibt der Mac beim hochfahren beim grauen Bildschirm stehen. Dann hilft nur ein Hard-Reset. Ist die Platte per USB verbunden gibt es diese Probleme nicht. Auch andere Firewire-Platten machen keine Probleme. Außerdem ist die Platte verdammt laut. Ich schalte sie nur ein, wenn sie wirklich gebraucht wird. Meine iTunes Mediathek liegt auf einer Fujitsu-Siemens Storagebird 1TB. Die hat zwar nur USB, ist aber superleise und macht keine Mucken. Sie wacht auch nicht ständig aus dem Ruhezustand auf, so wie die Lacie.
     
  16. FritzS

    FritzS Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.761
    ... & MBP wird links warm

    Booten mit eingeschalteter LaCie werde ich jetzt mal testen .....

    Kann es sein das die LaCie am FW800 die Chips im MBP etwas strapaziert - manchmal kommt es mir vor als ob es etwas ähnlich wie zu heiß riecht, kann es aber nicht direkt zuordnen. Habe schon das MBP mit abgeschalterer und abgesteckter LaCie betrieben - riecht dann nicht so stark und häufig - wie gesagt bin noch am erforschen woher das genau kommen kann.

    Links im Bereich des Lautsprecher und der Steckverbindungen wird das MBP manchmal sehr warm, das war aber schon bei der WD My Book der Fall. Eventuell schraube ich mal den rückseitigen Deckel (Garantieverlust???) herunter und seh' mal am Motherboard nach ob irgend etwas verdächtig ist.

    Ich habe vor mal hier eine Zufriedenheits-Umfrage bez. LaCie pro's and con's zu starten. Geht dies im AR Forum?
     
  17. DiHa1977

    DiHa1977 Starking

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    218
    Die Festplatte muss noch nicht mal eingeschaltet sein. Es genügt schon das sie ausgeschaltet, aber angesteckt ist. Bei meinem PowerBook G4 treibt sie das selbe spielchen. Auch hier löst sich das Problem, wenn ich USB verwende. Das finde ich ärgerlich, da ich extra darauf geachtet habe die Platte per FireWire verwenden zu können. Die USB-Ports sind nämlich jetzt alle besetzt.
     
  18. FritzS

    FritzS Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.761
    Mein MBP bootet einwandfrei bei angesteckter und eingeschalteter LaCie HD :)

    Habe noch eine
    ICY Box (USB2 & eSATA - die kaputte WD SATA 500GB ist derzeit bei WD auf Garantieaustausch) und eine
    Digitus Box (USB2 & FW400 - die Hitachi IDE 250 ist leider auch kaputt - aber lohnt sich hier eine neue IDE einzubauen?) - herumliegen.
    Andrerseits bin ich von fertigen Boxen geheilt - ich tendiere zu Selbstbau oder ich lege mir - da ich eine gute WLAN Station benötige - gleich eine TimeCapsule zu.

    PS: Bez. Geruch habe ich auch die Lasur des Echtholz (Ikea?) Tisches in verdacht, da dieser vom MBP aufgeheizt wird und wenn ich das MBP wegschiebe ähnlich riecht.
     
  19. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Die LaCie d2 Quadra scheint ganz in Ordnung zu sein – ich kann von etwa zehn Stück berichten (Uni und bei mir zuhause), dass diese seit Jahren einwandfrei an Macs funktionieren.
    Vom Rest kann ich wenig sagen. Nur meine 60 GB Porsche Design (mit einer WD-Platte drin) läuft auch problemlos, sowie eine ältere 20 GB mit blauem Gummirand, deren Namen ich nicht kenne.
     

Diese Seite empfehlen