1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Geplantes kopieren von Daten (mit Automator?)

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Der-Engel05, 12.11.09.

  1. Der-Engel05

    Der-Engel05 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    128
    Servus

    mal wieder eine meiner vielen Wünsche:

    ich möchte alle 2 Tage einige meiner Ordner auf meine TC kopieren (kein Backup). Diese sollen dann auch von Windows PC´s gelesen werden können.

    Ich möchte dies am Besten ohne groß Aufwand und Kosten bewerkstelligen.

    Dabei soll mein Mac einfach die vorhandenen Daten überschreiben. Die Abfrage ob er dies tun darf, brauche ich nicht.

    Ich könnte natürlich hergehen und erst die vorhandenen Dateien löschen und dann die neuen kopieren.

    Müsste doch eigentlich mit dem Automator funktionieren?

    Da ich damit noch keine Erfahrung habe, wird es zwar etwas dauern bis es klappt.
    Sollte ich doch am besten mit "Aufzeichnen" machen?

    Peter
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Es gibt viele Frontends für rsync, bspw. arRsync. Weswegen nicht darauf zurückgreifen?
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nein. Der Automator heißt nicht deshalb Automator, weil er Dinge zu bestimmten Zeitpunkten automatisch ausführen könnte. Er heißt Automator, weil man damit einen Haufen gleichartiger Objekte automatisch durch einen einzigen Arbeitsablauf (=Automator-Aktion) schleusen kann. ;)

    Ein [tt]rsync[/tt]-Befehl (oder gar [tt]mlbackup[/tt]), angestoßen durch ein entsprechendes iCal-Event oder durch launchd, sollte helfen.
     
  4. sedna

    sedna Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    911
    Hallo!

    Entschuldigung, wenn ich da widerspreche:

    Der Automator heißt Automator, weil er u.A. auch Arbeitsabläufe zu bestimmten (und auch wiederkehrenden) Zeitpunkten automatisch ausführen kann.
    Z.B. in 10.6 mit der Vorlage iCal Erinnerung.

    Gruß
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Diese Vorlage ist mir neu, ich habe kein Snow Leopard. Das Anstoßen der Automator-Aktion übernimmt hinter den Kulissen dann aber nicht der Automator selbst, sondern [tt]launchd[/tt].
     
  6. sedna

    sedna Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    911
    In 10.4 und 10.5 konnte man den Arbeitsablauf als Plugin für iCal speichern
    Der Anwender muss sich gar nicht dafür interessieren, was hinter den Kulissen läuft.
    Dazu wurde der Automator ja geschaffen. ;)
     

Diese Seite empfehlen