1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gemeinsam gegen die GEMA

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von neolux, 18.06.09.

  1. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    Vielleicht sagen die ein oder anderen, oh ne, schon wieder eine Petition. Aber nein. Das Thema GEMA ist nicht neu. Also handeln!!

    Hallo, ihr Musiker und Musikfreunde!

    Seid Ihr auch genervt von der GEMA in Sachen Undurchsichtigkeit und
    Ungerechtigkeit? Dann macht bei folgender Sache mit!

    Überprüfung der GEMA-Abrechnungsmethodik: Petition an den deutschen
    Bundestag - Aufruf!

    Wohl und Wehe der kleinen lokalen Musikszene hängt davon ab, bei
    Veranstaltungen Gewinn zu machen, d.h., die Kosten überschaubar zu halten.
    Ein großer Kostenfaktor sind die GEMA-Gebühren. Nun ist die GEMA prinzipiell
    eine sehr sinnreiche Einrichtung, allerdings sind die derzeitigen
    Abrechnungs- und Verteilungsmethoden sehr zum Nachteil von uns "Kleinen"
    (Veranstaltern, Komponisten und Musikern). Das liegt daran, dass nur die
    "Großen" im Vorstand sitzen.

    Deshalb haben einige Menschen eine Petition beim deutschen Bundestag
    eingereicht, auf dass dieser die Abrechnungsmethode der GEMA überprüfe.

    Der Text der Petition fordert den Bundestag dazu auf, zu beschließen, dass
    das Handeln der GEMA auf ihre Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz,
    Vereinsgesetz und Urheberrecht überprüft wird und eine umfassende
    Reformierung der GEMA in Hinblick auf die Berechnungsgrundlagen für
    Kleinveranstalter, die Tantiemenberechnung für die GEMA-Mitglieder,
    Vereinfachung der Geschäftsbedingungen, Transparenz und Änderung der
    Inkasso-Modalitäten vorgenommen wird.

    Es wäre nun nett, wenn ihr diese Petition ebenfalls unterzeichnen würdet.
    (Das geht online.) Das Thema wird nur auf die Tagesordnung unseres
    Parlaments kommen, wenn wir bis zum 17.07.09 50.000 Unterschriften zusammen haben.

    Bitte opfert diese drei Minuten für unsere Sache!

    Hier der Link zur Petition.
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4517

    Man muss sich zuerst registrieren, aber das geht schnell. Und beim Bundestag
    sind unsere Daten doch todsicher, oder?

    Und schickt bitte diese Nachricht an möglichst viele Musiker und
    Veranstalter weiter!


    Schöne Grüße!


    Für mehr Informationen siehe auch:
    http://magnetic-music.com/aktion/sklaven-der-gema.html
     

Diese Seite empfehlen