1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöschte Daten bleiben belegter Speicher

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von plot, 24.03.09.

  1. plot

    plot Starking

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    218
    ...Auf nen besseren Threadtitel bin ich jetzt nicht gekommen^^
    Folgendes Problem:
    Wenn ich von meiner externen HD (FAT) Dateien lösche, wird der Speicherplatz, den sie belegt haben, nicht freigegeben, sondern bleibt belegter Speicher. Will ich quasi Speicherplatz freigeben, muss ich jedesmal die Platte formatieren, was natürlich ziemlich nervt, wenns da noch Daten gibt, die man eben nicht gelöscht haben möchte.
    Weiß jemand, warum das so ist? Liegt das vielleicht an der Formatierung?
    Danke!
     
  2. Tartaros

    Tartaros Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    102
    Hat mit der Formatierung nichts zu tun.

    MacOS schiebt gelösche Dateien dämlicherweise immer erst in den Papierkorb. Auch bei USB-Sticks etc. Die Daten werden auf der Platte/dem Stick also in einen Papierkorb verschoben. Du musst also immer auch nochmal den Papierkorb leeren, damit der Speicherplatz wieder freigegeben wird.
     
    plot gefällt das.
  3. plot

    plot Starking

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    218
    ^^Darauf wäre ich jetzt echt nicht gekommen.
    Danke!
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.475
    Und das Leeren des Papierkorbs muß passieren, während die Festplatte angeschlossen ist.
     

Diese Seite empfehlen