1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Gelesen"-Status Mail und iPhone syncen

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Matze1983, 05.11.09.

  1. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    Hi!
    Ich glaube, ich bin doof... :) Eigentlich dachte ich, diese Funktion sollte ohne Probleme funktionieren, aber pustekuchen.
    Ich möchte nur, dass in Mail die Mails, die ich auf dem iPhone schon gelesen habe auch als gelesen markiert werden. Wie kann ich das einstellen?
    Vielen Dank für eure Hilfe!

    MATZE
     
  2. arolf

    arolf Gloster

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    63
    Hallo! Bei mir funktioniert das mit meinem Mobileme-Konto automatisch, beim T-online-Konto - leider gar nicht. Falls jemand auch hier Rat weiß: Ich hab mich das auch schon manchmal gefragt.
    Ich habe also leider keine Lösung für dich.
    Viele Grüße,
    arolf
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    auf POP3 geht das nicht, nur bei IMAP/Exchange/MobileMe

    Gruß Stefan
     
  4. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    Hmmm. Ich dachte mir, ich stelle einfach auf IMAP um, aber da bleiben die Mails ja auf dem Server > suboptimal. Gibt es da denn keine Lösung? Wundert mich ein wenig, weil ich dachte, diese Unannehmlichkeit wäre schon Einigen aufgefallen.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Wieso? Das ist Sinn und Zweck von IMAP und der einzige Weg das zu lösen. Nebenbei: selbstredend kannst Du lokale Kopien der Mails auf dem Rechner haben. Wo könnte die Einschränkung liegen?
     
  6. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980

    its not a bug, its a feature.
     
  7. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    OK, vielleicht stehe ich hier wirklich gerade auf dem Schlauch... Aber dann läuft langsam aber sicher meine Mailbox auf dem Server voll!
     
  8. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    stimmt genau.
    aber ums mal kurz aufzureissen.
    ich nutze jetzt seit gut 3 jahren mein imap-konto.
    bei emails mit größeren anhaengen löse ich den anhang heraus und speichere diesen lokal ab.
    emails die ich nicht benötige lösche ich sofort. und den rest lasse ich auf dem server.
    ich habe ca 200MB Postfachgröße. Jährlich gehe ich mal drüber und schmeisse alte Bestellbestaetigungen, Newsletter, und so einen Kram raus.
     
  9. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    OK, dann werde ich mich damit mal genauer beschäftigen. Ich habe gerade spontan mein iPhone auf imap.strato.de umgestellt und bekomme prompt die Fehlermeldung, dass der Server nicht verfügbar ist. Aber in der Strato-Konfiguration brauche ich auch nicht auf IMAP umstellen oder so... Weiß jemand Rat?
     
  10. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    Ich habs hinbekommen. Jetzt muss ich es nur heute noch Abend auf dem iMac einrichten. Dadurch, dass die Mails auf dem Server bleiben, bin ich endlich mal gezwugen bei den privaten Mails Ordnung zu halten :)

    Es hat übrigens nur geklappt, indem ich den Account gelöscht habe und einen neuen IMAP-Account eingerichtet habe!
     
  11. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    jepp, es haengt mehr dran als nur der mx-name.

    zum einen definiert apple ein gewisses postfachhandling beim anlegen des accounts, daher muss man schon am anfang zwischen imap und pop waehlen. ein reines umstellen der ports und des mx-namen hat bei mir nur probleme verursacht.

    zudem haengen damit wie bereits gesagt andere ports zusammen:

    Pop3 kommuniziert standardmäßig über:
    110/TCP
    995/TCP (Verschlüsselt)

    IMAP standardmäßig über:
    143/TCP
    220/TCP (IMAP3)
    993/TCP (IMAPS)

    und SMTP standardmäßig über:
    25/TCP
    587/TCP (Mail Client Alternative)
    465/TCP (SMTPS)

    "standardmäßig" habe ich bewusst dazugeschrieben, da einige Mailprovider dazu übergehen abweichende Ports zu verwenden.

    es macht im uebrigen auch sinn die emails auf dem server liegen zu lassen, denn man kann so die nachrichten auch nach zusammengehörigkeit sortieren.
    so kann man zB in Apple-Mail die Sortierung dahingehend aendern, dass man einen richtigen "Verlauf" erhält .


    Gruß,
    der M
     
  12. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    OK, ich glaube ich habe es soweit :)
    Nur: Eben hat mir Mail auf dem iMac 40 ungelesene Mails angezeigt, weil das iPhone ja nur vom Server kopiert hat... Aber in dem Postfach waren keine Mails zu sehen. Nur ein Klick auf "Wiederherstellen" hat die Mails wieder angezeigt. Was ist das?
    Außerdem: Bringt es jetzt was in iTunes die Mailfächer zu synchronisieren? Geschieht ja eh auf dem Server... Oder denke ich falsch?
     
  13. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Natürlich bringt es bei Verwendung von IMAP nichts, die Postfächer mit iTunes zu synchronisieren.

    Und wenn du zu wenig Speicherplatz hast: bei Googlemail gibt es ein gratis IMAP-Postfach mit gut 8 GB Speicherplatz. Vorteil dabei ist auch noch, dass du den Account als Exchange-Account auf dem iPhone einrichten kannst, wodurch die Mails auf das iPhone gepusht werden.

    Mails von deinem alten Account kannst du von Google abholen lassen oder weiterleiten.
     
  14. Matze1983

    Matze1983 Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    637
    Danke für den Tipp, auf Google werde ich vielleicht zurückgreifen, wenn es nötig wird. Push-Dienst brauche ich aber nicht wirklich. Meiner Meinung nach ist mal als "normaler User" eh schon ausreichend durch Telefon, SMS, E-Mail etc. abgelenkt. Ganz zu schweigen von den Kollegen, die ins Büro kommen und fragen, ob man "nur mal eine Minute" hat. Deswegen habe ich mich ganz bewusst gegen Push entschieden und auch dieses nervige Office Pop-Up bei neuen Mails habe ich ausgeschaltet.
     

Diese Seite empfehlen