1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Geklontes OSX auf neues MacBook sichern?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Pinky69, 01.01.09.

  1. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Hallo und ein gutes Neues Jahr,

    wie ist das eigentlich bei den neuen MacBook's mit bereits existierenden Backup-Sicherungen auf Festplatte z.B. mit Superdu... die zurück auf ein neues MacBook kopiert werden sollen?
    Bisher konnte ich das per Firewire machen aber die NEUEN haben ja keinen Firewire mehr.
    Funktioniert das auch über USB ?
    Wie bekomme ich jetzt meinen gesicherten Klone auf mein neues MacBook ???

    Grüße
    Chris
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Klemm halt den Klon als USB-Platte dran, starte davon und rufe SuperDuper auf. Wenn Du nicht "unter dem Hintern" zurückklonen willst, kannst Du auch von einer zweiten USB-Platte starten. Oder starte von System-DVD und klone mit dem Festplatten-Dienstprogramm zurück, das müsste auch gehen.
     
  3. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    @quarx
    Danke für deinen Tipp, habe eben auch gelesen das bei den Intel-Books auch von USB-Platte gebootet werden kann. Hatte gedacht das nur Firewire bootfähig ist.
    Na dann ist ja alles Gut und ich werde es dann wenn mein MacBook angekommen ist gleich versuchen.
    Gutes Neues noch !!!

    Chris
     

Diese Seite empfehlen