[10.14 Mojave] Geklonet mit CarbonCopyCloner - neuer Beutzer hat keine Rechte

Flo82

Eifeler Rambour
Mitglied seit
19.04.05
Beiträge
590
Hallo,

vielleicht könnt ihr mir helfen. ich habe einen iMac geklonet mit CarbonCopycloner. Wenn ich jetzt einen neuen Benutzer anlege hat der keine Zugriffsrechte auf seine Ordner. Also auch Library usw. und kann dadurch deshalb nicht arbeiten.
Kennt das jemand?
Mojave 10.14.6, CarboncopyCloner neueste Version, auch die Beta getestet.
 

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Hast Du vorher das Ziel sicherheitshalber formatiert? SafetyNet ausgeschaltet? "Alle Dateien kopieren" ausgewählt? Hast Du eine Platte 1:1 gecloned oder bist Du den Weg über ein Image gegangen?

Normalerweise funktioniert das problemlos.
 

Flo82

Eifeler Rambour
Mitglied seit
19.04.05
Beiträge
590
1:1 geclonet über ThunderboltKabel, Festplatte formatiert. Probiert mit SafetyNet und ohne, Alle Dateien kopieren ist ausgewählt.
 

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Dann fällt mir auch nix ein. "SafetyNet aus" ist bei so etwas die richtige Einstellung. Keine Ahnung, ob es diesen Fehler erst seit dem letzten MacOS Update gibt.

Wie gesagt, normalerweise funktioniert das ohne Probleme. Vielleicht weiß ja jemand anderes mehr...
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Das kann man doch beim sehr guten und schnellen Support direkt über die App nachfragen...
 
  • Like
Wertungen: errorlog

Marcel Bresink

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.573
Wenn ich jetzt einen neuen Benutzer anlege hat der keine Zugriffsrechte auf seine Ordner.
Was ist damit gemeint? Ein neuer Benutzer kann eigentlich nicht "seine" Ordner haben. Erst wenn sich dieser Benutzer zum ersten Mal anmeldet, werden neue Ordner angelegt, auf die dieser Benutzer Zugriffsrecht hat.

Oder ist genau dieser neu angelegte Privatordner gemeint? Dann wäre die Ausgabe von

ls -leO

dieses Benutzers hilfreich.