1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Geistervolumes"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DeRMuri, 07.07.08.

  1. DeRMuri

    DeRMuri Alkmene

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    30
    Hallo.

    Ich hab ein Problem. Und zwar spinnt meine externe Festplatte ein wenig. Soll heißen, sie verliert ab und an die Verbindung und wird deshalb getrennt.

    Das ist aber nicht mein Problem. Das Problem ist, dass dadurch "Geistervolumes" dieser Festplatte übrig geblieben sind. Hierdurch speichert OS X auch die Pfade nicht mehr. Also ich muss mich jedes mal wieder da hin klicken, wenn ich was speichern will oder so. Auch Programmen, die auf dieser Platte cachen, muss ich jedes mal manuell den Pfad wieder zeigen.

    DAS NERVT :-D

    Wie kann ich diese Volumes wieder weg kriegen?

    Wäre echt dankbar für Hilfe.
     

    Anhänge:

  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Stöpsel die externe Platte ab und tippe ins Terminal ein gepflegtes
    Code:
    sudo rm -rf /Volumes/SOUND\ HDD*
     
  3. DeRMuri

    DeRMuri Alkmene

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    30
    was genau passiert denn dann? :D was bedeuten die befehle da im einzelnen?
     
  4. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    • sudo - ruft die Nutzerrechte Deines root-Users auf und muss mit dessen Passwort bestätigt werden
    • rm - dies ist eine Anweisung (bzw. ein Befehl) zum Löschen
    • -rf - sind Switche für den rm_befehl (r = rekursiv, f = force)
    • /Volumes/SOUND\ HDD* - ist die Pfad-Angabe was gelöscht werden soll

    Ganz wichtig ist, dass die Platten nicht eingebunden sind. Mit dem Befehl löschst Du dann die mehrfach erstellten Mountpoints und beim nächsten anstöpseln Deiner Platte wir der ursprüngliche Mountpoint wieder gesetzt.

    Gruß,

    GByte
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Naja, der "normale" Einhängepunkt /Volumes/SOUND HDD der externen Platte wurde anscheinend beim brutalen Abstöpseln nicht gelöscht. Beim erneuten Einstöpseln legt OS X einen neuen Einhängepunkt an mit fortlaufender Nummer am Ende. Das sind nichts anderes als Ordner unterhalb von /Volumes. Du kannst auch genauso gut im Finder nach /Volumes manövrieren (im Menü z.B. via "Gehe zu..." auswählen) und die Ordner mit Mausklicks löschen. Der Terminalbefehl macht nichts anderes: "sudo" fürs Erlangen von Administratorrechten, "rm" fürs Löschen, "-rf" für die Optionen "rekursiv" (Unterordner, evtl. überflüssig) und "frag nicht", dann halt der Ordnername.

    ... danke, gbyte ;)
     
  6. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Kein Problem, wollte Dir aber nicht dazwischen funken. Hab nur gesehen das Du grad nicht online warst (bzw. nicht angezeigt wurdest).

    Gruß,

    GByte
     
  7. DeRMuri

    DeRMuri Alkmene

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    30
    geile sache....hat auf jeden fall funktioniert!! die pfade werden wieder gespeichert! vielen dank!! hatte das aber schon gemacht, bevor ihr mir erklärt habt, was es im einzelnen bedeutet. nicht, dass ihr denkt ich trau euch nicht :D
    war nur reine neugier ;)
    wieso wisst ihr sowas? ^^
     
  8. DeRMuri

    DeRMuri Alkmene

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    30
    achso....und was wäre passiert, wenn ich die platte dran gelassen hätte? wär se dann nicht mehr mountbar? oder wie oder was oder wer?
     
  9. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Das sind reine UNIX-Befehle, die kennt man, wenn man viel mit UNIX unterwegs war, z.B. Linux. Da gibt es einiges an Dokumentation im Netz, was das Terminal und die Shell angeht.

    Wenn Du die Platte dran, bzw. eingebunden gelassen hättest, wären durch den Rekursiv-Switch (-r) alle Daten auf der Platte gelöscht worden.

    Gruß,

    GByte
     
  10. DeRMuri

    DeRMuri Alkmene

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    30
    ui...na da hab ich ja nochma glück gehabt^^

    danke nochmals
     
  11. DeRMuri

    DeRMuri Alkmene

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    30
    wie manövriere ich denn nach volumes? ^^ sorry bin mac noob ;)
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Bitte Beitrag #5 lesen. Im Findermenü kannst Du "Gehe zu" auswählen und da /Volumes eintippen.
     

Diese Seite empfehlen