1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

GeForce GT 130 oder Radeon 4850?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von BlackDice, 04.03.09.

  1. BlackDice

    BlackDice Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    368
    Hi ich hab mal eine Frage durch das Hardware-Update des iMac's kann mann nun zwischen den beiden oben gennanten Grafikkarten auswählen. Nun ist meine Frage welche von beiden ist die bessere und hat längere lebenszeit? Die ati Grafikkarten arbeiten ja besser mit AMD Prozessoren zusammen ist das bei iMac egal werden beide Grafikkarten gleich vom Prozessor unterstützt?
    BlackDice
     
  2. omkmm

    omkmm Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.02.08
    Beiträge:
    396
    Natürlich ist die ATI die bessere aber ich habe gehört, dass die Schwester der ATI 4850 bis zu 800 W saugt und diese ATI vom Stromverbrauch auch nicht gerade harmlos ist. Wenn du nicht einen Film fürs Fernsehen oder ein dauer-Crysis- oder dauer-Farcry-Zocker bist, reicht die GT 130 allemal aus.
     
  3. Spektrum

    Spektrum Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    69
    Die 800W beziehen sich, wenn überhaupt, auf das Gesamtsystem und selbst das kommt eher bei den Grafikkarten vor, die 2 Grafikchips verbaut haben. Mit unserem Leistungsaufnahme-Mess-PC haben wir für eine einzelne HD4870 mit 512MB GDDR4 gerade einmal 150W unter Last gemessen. Die HD4850 mit 512MB GDDR3 die wir im Test hatten, kam gerade einmal auf 110W unter Last (was also weit weg ist von den 300W die Apple maximal zulässt).

    Dahingehend muss man sich also keine Gedanken machen. Ich würde daher eine Grafikkarte entsprechend den eigenen Vorstellungen wählen, z.B. für Spiele in jedem Fall eine HD4850. Für Office-Arbeiten und seichte Spiele reicht in jedem Fall auch die GT 130.

    Übrigens, die Annahme, dass die ATI Grafikkarten besser mit AMD Prozessoren zusammenarbeiten, ist falsch. Der Grafikkarte ist das nämlich egal, ob sie nun einen AMD oder einen Intel Prozessor zur Seite gestellt bekommt, solange dieser genügend Leistung hat, damit die Grafikkarte nicht unterfordert ist. AMD hat lediglich rund um den Phenom (II) und die HD4xxx Serie eine High-Performance-Plattform auf die Beine gestellt, aber das ist irrelevant, da die Karte auch mit Intel CPUs bestens zurecht kommt. Intel hat bekanntlich vor dem Kauf von ATI durch AMD, schon mit ATI zusammen gearbeitet und Crossfire entscheidend mitgeprägt und etabliert am Markt.
     
  4. Madlock

    Madlock Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    326
    Hi
    Habe derzeit in meinen PC eine 4850 drin. Ich denke mal, das die im iMac integrierte ähnliche Leistungen erzielt. Nutze den Rechner als Spielekonsole (Alles andere mit dem Mac), die Karte ist wunderbar. DIe GT 130 ist nicht so Leistungsvoll, aber wie schon gesagt wurde, für eigneldich alle Applicationen, wenn man von krassen Spielen und risigen 3D Animationen absieht, reicht sie locker !

    Das AMD Grafikkarten mit AMD CPUs eventuell besser zusammenarbeiten könnte ist schon denkbar. Aber da es bei Mac eigendlich wenig Treiberärgereien gibt, die die Leistung fressen könnten, hebt sich das hier auf. Wenn du gerne deine Grafikkarte viel beansprucht, nimm die große, ansonsten kannst du das Geld auch im Beutel lassen.
     
  5. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Der Gedanke kann falsch sein. Im iMac dürfte die Mobility-Variante stecken, die zwar eine nahezu identische interne CPU-Architektur aufweist, aber deutlich geringer getaktet wird - Ati gibt wohl zudem nur eine empfohlene Bandbreite der Taktung vor - wie die Karte im iMac dann getaktet sein wird... das wird sich erst mit den ersten Mustern zeigen.

    Von daher lässt sich momentan nicht wirlkich vorhersagen, wie performant der 4850-Chip im Vergleich zum 130er-Chip im iMac sein wird. Wer noch ein paar Wochen auf erste echte Tests warten kann, dem würde ich dazu raten.

    gruß
    Booth
     
  6. Madlock

    Madlock Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    326
    Es gibt ja Statistiken auf der Apple Seite zu der Grafikleistung in Spielen . Ich weiß nicht, wie objektiv die sind, aber hier lässt sich ja das Verhältnis zwischen 130 und 4850 erkennen ^^.
    Aber das mit dem bisschen warten ist gar keine schlechte Idee, so bekommt man noch bessere und objektivere Aussagen
     
  7. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    benutze bitte die Suchfunktion. da gibts schon genug Threads zu.
     

Diese Seite empfehlen