1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gedrehte Jpg Dateien?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von whatever, 12.12.05.

  1. whatever

    whatever Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.08.05
    Beiträge:
    105
    Hallo,

    ich hab eine Canon Ixus V3 Digitalkamera. Diese hat eine Funktion Hochkantbilder gleich auf anhieb eigenständig zu drehen. So weit so gut.

    Im Finder werden die Bilder "falsch gedreht" angezeigt... also wie wenn die Cam damit nix gemacht hätte. Hochkantbilder sind halt einfach um 90 Grad falschrum.

    Wenn ich ein entsprechendes Bild mit der Vorschau öffne, ist es plötzlich richtig rum. Bei Photoshop und GraphicConverter ist es genauso, die Bilder sind richtig rum.

    Wie kommt das?

    Wenn ich die Bilder von meinem Php-Script fürs einbinden auf meine Homepage (www.anfangvomende.de) verarbeiten lasse, werden sie letzlich im Browser auch wieder falsch angezeigt... irgendwie weiss ich also nie obs nun richtig oder falschrum ist.

    Wie läuft das eigentlich? Werden die Bilder tatsächlich in ner anderen Auflösung gespeichert, oder wird da nur irgendwo ein Bit gesetzt damit die Programme wissen (oder auch nicht) wie rums denn nun gehört? Scheint mir die plausibelste Erklärung zu sein, dass die Progs da einfach recht frei interpretieren.

    Und noch ein Problem mit dem Finder: Manchmal, wenn ich auf Darstellung als Symbole klicke (also eben diese kleinen Thumbnails), werden statt den Thumbs nur so kleine Papierchen mit dem Jpg-Logo angezeigt.

    Bin Switcher, von daher viele dumme Fragen zu kleinen Dingen die mich in der Summe im Umgang mit OSX schon recht nerven können.

    Nicht falsch verstehen, im großen und ganzen find ich mein PB echt toll.


    danke und mfg,

    whatever
     
  2. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Soweit ich das verstanden habe, wird da nur eine Info in den EXIF-Tags abgelegt. Und Software, die diese Info interpretiert, stellt das Bild dann auch entsprechend korrekt dar.
    Das Bild selber wird dabei nicht gedreht. Dies geschieht dann erst später durch manche Programme, wie z.B. iPhoto. GraphicConverter ist dann sogar in der Lage das Bild ohne Rekomprimierung zu drehen. :)

    ByE...
     
  3. whatever

    whatever Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.08.05
    Beiträge:
    105
    Hallo,

    erstmal danke für die Antwort.

    Alles klar, wird also tatsächlich nur ein Bit gesetzt.

    Der GraphicConverter hat ja einen sehr komfortablen Browser mit der möglichkeit die Bilder zu drehen. Jetzt werden sie halt alle schon richtig dargestellt im Browser von GC, sodass ich nicht weiss welche nun zu drehen sind und wohin.

    Kann ich GC denn dazu bewegen das Bit zu ignorieren, um die Möglichkeit zu haben all meine Bilder nochmal von Hand zu drehen?

    In Zukunkft werd ich die Funktion in meiner Kamera deaktivieren, ist ja wirklich so gut wie nutzlos.

    danke und mfg,

    whatever
     
  4. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Der GraphicConverter hat im Browser die Funktion, alle JPEG gemäß EXIF-Informationen zu drehen. Du kannst also alle Bilder markieren und dann im Kontextmenü diese Option auswählen. Dann dreht er auch nur die Bilder, welche gedreht werden müssen. :)

    ByE...
     
  5. whatever

    whatever Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.08.05
    Beiträge:
    105
    hui,

    jetzt hab ichs gefunden, danke :-D

    wegen der Vorschau im Finder weiss keiner bescheid?


    mfg whatever
     
  6. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Einfach mit CocoThumbX neu erstellen. :)

    Alternativ kannst du auch in den Darstellungsoptionen des Finders auswählen, dass er Symbolvorschauen anzeigen soll. Dann generiert er die Vorschauen selber, wenn sie nicht als Icon vorliegen. Dazu musst du aber bei allen Bildern die Icons "entfernen", was auch mit obigem CocoThumbX funktioniert. :)

    ByE...
     
  7. slayer

    slayer Gast

    dazu kannst du die gewuenschten bilder im GC markieren rechts draufklicken,
    dann
    JPEG -> Rebuild EXIF Preview oder
    JPEG -> Remove EXIF Preview
    auswaehlen, dann solltest du nachher auch im Finder das richtig angezeigt bekommen
    probier mal zuerst ersteres, das sollte auf jeden gehen
     

Diese Seite empfehlen