Gebrauchtes Thunderbolt-Display

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Dr Deadly Digit, 11.06.16.

  1. Dr Deadly Digit

    Dr Deadly Digit Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.06.16
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen!

    Mir wurde neulich bei meinem örtlichen "Gravis"-Store ein Apple Thunderbolt-Display als Ausstellungsstück für 600 Euro angeboten.
    Es steht dort laut Mitarbeiter bereits 1,5 Jahre.
    Nun ist mir bekannt, dass es vermutlich bald ein neues Modell geben wird.
    Ich finde das aktuelle Modell aber eigentlich auch ganz gut und kann auch nicht so viel Geld ausgeben.
    Aus diesem Grund - und weil ich mich vielleicht doch irgendwann für den potentiellen Nachfolger entscheide (im Falle eines unverhofften Geldsegens) - soll es auch ein gebrauchtes Thunderbolt-Display sein (es sei denn, Ihr habt größere Einwände, die dagegen sprechen).
    Als Student habe ich übrigens nicht viel Geld und würde mit der Anschaffung bis zu meinem Geburtstag im August warten.

    Langer Rede kurzer Sinn: Was sagt Ihr zu dem Angebot? Sollte ich es annehmen oder spricht etwas dagegen?

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe und ein schönes Wochenende!
     
  2. Simply1337

    Simply1337 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.09.13
    Beiträge:
    273
    Die Frage kann ich Dir nur mit "Es kommt darauf an..." beantworten. Prinzipiell ist für das Geld nichts dagegen einzuwenden. Die Frage beim Ausstellungsstück die sich mir stellt ist die Laufzeit des Displays. Wenn das Ding nur dagestanden hat und vielleicht zu Vorführungszwecken eine Stunde am Tag lief, dann okay. Sollte das Display aber 24h, am besten noch immer mit dem gleichen Bild, dagestanden haben so würde ich die Finger davon lassen...
     
  3. Dr Deadly Digit

    Dr Deadly Digit Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.06.16
    Beiträge:
    8
    Danke für Deine Antwort.
    Ja, es ist wohl wirklich praktisch die ganze Zeit gelaufen, möglicherweise immer mit demselben Bild.
    Der Verkäufer war auch so ehrlich und hat mir sinngemäß in etwa erzählt, dass sich da dann "Streifen" oder "Abdrücke" der häufig dargestellten Bilder ergeben können.
    Ein Problem ist dann wahrscheinlich auch, dass man das mit den lang gelaufenen Bildern bei einem Gerät aus zweiter Hand wohl nie komplett ausschließen kann... Oder irre ich hier?

    Eine grundsätzliche Frage, die ich vergessen hatte:
    Ich habe ein MacBook Air 13" (Anfang 2015). Das sollte mit dem genannten Display kompatibel sein, oder?
     
  4. neo70

    neo70 Galloway Pepping

    Dabei seit:
    21.01.13
    Beiträge:
    1.351
    Für ein Gerät, welches 1,5 Jahre stetig lief wären mir die 600€ zu teuer. Da gibt es auf dem Gebrauchtmarkt vergleichbare Angebote. Außerdem gibt es das Display neu auch schon um die 950€ zu kaufen. Dann doch lieber noch warten, etwas mehr sparen und wenn das neue Display rauskommt, bei einem alten als Neuware zuschlagen, oder den Gebrauchtmarkt durchforsten. Da sollten dann schlagartig die Angebote nach oben gehen.
     
  5. Simply1337

    Simply1337 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.09.13
    Beiträge:
    273
    Da das MacBook Air 13" von Anfang 2015 über einen Thunderbolt-Anschluss verfügt, ja. Auch die Auflösung von 2560x1440 Pixeln sind damit kein Problem.

    Ich selbst nutze als Monitor den Dell P2416D welcher auf 24" die gleiche Auflösung bietet, dafür aber um einiges günstiger ist. Von der UVP abgesehen bekommst Du das Teil schon ab 230,- €, Stichwort: Idealo.de

    Hier der Link zum Produkt: http://dell.to/25UT1JQ
     
    #5 Simply1337, 12.06.16
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.16
  6. Mac K.

    Mac K. Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    18.11.14
    Beiträge:
    1.251
    Kompartibel ist das Display schon, doch würde ich persönlich als Student nicht so viel Geld für einen so "alten" (Design) Monitor ausgeben.
    Ich habe mir einen Ilyama Prolite 27" gekauft, der hat nur einen Bruchteil vom Apple Display gekostet (die verbauten Lautsprecher sind etwas blechernd, wegen aber nicht genutzt) und das Bild ist super.
    Wenn du mal im Internet suchst wirst du sicherlich etwas finden, was dir preislich und optisch gefällt. Achte nur darauf das der Monitor einen Displayport Anschluß hat, dann kannst du dir zusätzliche Adapter sparen und von Minidisplayport (Mac) auf Displayport (Monitor) verbinden.

    Gruß
     
  7. Dr Deadly Digit

    Dr Deadly Digit Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.06.16
    Beiträge:
    8
  8. xuselessx

    xuselessx Pomme au Mors

    Dabei seit:
    25.06.10
    Beiträge:
    868
    Also ganz ehrlich: lass die Finger davon. Da steht schon in der Beschreibung dass man bevor man kauft den Verkäufer kontaktieren soll.

    Und muss es denn wirklich unbedingt dieses "alte" tb Display sein? Das Ding wirst du schwer unter 500-600€ finden und "neu" schon gar nicht.
     
  9. neo70

    neo70 Galloway Pepping

    Dabei seit:
    21.01.13
    Beiträge:
    1.351
    Das einzig seriöse Angebot ist wohl das letzte für 1074€.

    Beim Rest wäre ich skeptisch. 470€ für ein Neugeräte? Verkäufer neu ohne Bewertungen? Würdest Du da kaufen???
    Würdest Du ein Bildschirm als neu für 470€ verkaufen? Wo soll denn da der Gewinn sein?
     
  10. Mac K.

    Mac K. Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    18.11.14
    Beiträge:
    1.251
    Das ist doch Bauernfängerei , und dann noch Mailkontakt vorher, da wäre ich sehr vorsichtig.
     
  11. Dr Deadly Digit

    Dr Deadly Digit Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.06.16
    Beiträge:
    8
    Okay. Danke, dass Ihr da noch mal etwas genauer geschaut habt als ich gerade. ;)

    Um noch mal auf das eingangs erwähnte Angebot des Displays von Gravis zurückzukommen:
    Was könnte da denn alles so schiefgehen, dass es sich preislich nicht lohnt?
    Heißt die längere Betriebsdauer zum Beispiel, dass das Gerät früher kaputt gehen könnte (was ja naheliegend wäre)?
    Ob sich da "Streifen" oder "Abdrücke" auf dem Bildschirm durch zu langes Darstellen derselben Ansicht gebildet haben, ließe sich ja vor Ort überprüfen. Würdet Ihr mir sonst vielleicht lieber einen anderen Anbieter empfehlen zum Kauf eines gebrauchten Thunderbolt Displays?

    Das Display ist ja auch mit der Apple Magic Mouse und dem aktuellen Magic Keyboard kompatibel, oder?
     
  12. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    11.191
    bedingt ja... Displays mit langer Betriebszeit werden öfters Gelblicher... das kannst du überprüfen indem du einen weißen Hintergrund darstellst...

    das hat mit dem Display nix zutun... das läuft nach wie vor über den Mac...
     
  13. Dr Deadly Digit

    Dr Deadly Digit Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.06.16
    Beiträge:
    8
    Oh, klar! Sorry, hab da wohl an den iMac statt an ein Display denken müssen!


    Habt Ihr Ideen, wo man sonst noch nach gebrauchten Apple-Displays schauen könnte (neben "billiger.de" und "idealo") - Gravis ist nämlich leider auch schon seit längerem nicht mehr zu erreichen?

    Würdet Ihr mir sonst noch andere Bildschirme empfehlen?
    Ein Gerät von DELL wurde ja bereits genannt.
    Ich brauche den Bildschirm vorwiegend zum Aufnehmen von Mixtapes mit Cubase, ein Bisschen Grafikdesign/Photoshop und Videoschnitt und würde ungern mehr als etwa 660€ ausgeben - egal, ob gebraucht oder neu.

    Danke noch mal! :)
     
    #13 Dr Deadly Digit, 18.06.16
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.16
  14. lebemann

    lebemann Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    13.05.10
    Beiträge:
    1.463
    Ich bin mit dem Dell 2515 sehr zufrieden. Da bekommst Du auf 25" die selbe Auflösung wie beim Apple Display und einen USB Hub und das für 300€, also eigentlich kein Risiko, selbst wenn irgendwann ein neues Apple Display kommt. Zudem ist der Bildschirm matt.
    In Sachen Preis/Leistung kaum zu schlagen.
     
    fchk gefällt das.
  15. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    11.191
    Antiglare Monitore würde ich Glossy Monitoren auch vorziehen... Außer die beim 5k die spiegeln nur sehr gering.
     
  16. Dr Deadly Digit

    Dr Deadly Digit Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.06.16
    Beiträge:
    8
    Hab mir mal folgende Review angeschaut und finde das Ding auch optisch recht ansprechend!
    Hast Du da auch ähnliche Probleme wie im Video mit den Knöpfen am Gerät gehabt?
    ()

    Der Dell P2416D wurde ja auch erwähnt. Kann mir da vielleicht jemand netterweise kurz den Unterschied zwischen den beiden erklären - ausser dass der letztgenannte etwas kleiner ist? Habe von technischen Daten zur Hardware leider noch nie Ahnung gehabt.

    Danke für Eure Beratung bisher!! Wird wohl ein DELL-Bildschirm am Ende werden... :)
     
  17. lebemann

    lebemann Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    13.05.10
    Beiträge:
    1.463
    Die Knöpfe sind wirklich das einzige Manko an dem Gerät - die sind echt fummelig.
    Wenn das Gerät jedoch eingerichtet ist, muss man kaum noch damit arbeiten - allein die Helligkeitssteuerung ist für mich dann schon ein Krampf. Ansonsten wechselt der Monitor mit dem Rechner in den Ruhezustand und wacht mit ihm wieder auf - sehr komfortabel.
    Ich würde den Monitor zu diesem Preis auf jeden Fall wieder kaufen.
    Zum anderen Monitor kann ich leider nix sagen - da müsste ich (so wie Du;)) erst selbst recherchieren.
     
  18. Dr Deadly Digit

    Dr Deadly Digit Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.06.16
    Beiträge:
    8
    Danke!
    Dann werde ich mich da noch mal selbst weiter schlau machen.

    Zu etwas anderem habe ich jedoch leider nichts finden können.
    Kann mir jemand von Euch sagen, ob mein "MacBook Air" (13", Anfang 2015) auch kompatibel ist mit der kabellosen Apple-Tastatur, dem "Magic Keyboard"?
    (http://www.apple.com/de/shop/product/MLA22D/A/magic-keyboard-–-deutsch)

    Vielen Dank!
     
  19. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    11.191
    Ja der Mac ist kompatibel... Alle Macs mit Bluetooth sind kompatibel... Bluetooth LE ist keine Voraussetzung.
     
  20. Dr Deadly Digit

    Dr Deadly Digit Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.06.16
    Beiträge:
    8
    Danke!
    Habe mich nun auch entschieden. Vielleicht poste ich mal ein Bild von meinem Schreibtisch, wenn der Bildschirm da ist und es irgendwen interessiert... :)