1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Gebrauchtes/r iBook/iMac?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Henning K., 13.04.08.

  1. Henning K.

    Henning K. Erdapfel

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    5
    Moin Moin,
    die Zeiten in denen ich Games gezockt habe sind endgültig vorbei und das Arbeiten für die Schule und die Fotografie beanspruchen den Großteil meiner Zeit am Rechner. Deswegen möchte ich jetzt auf einen Mac umsteigen, am liebsten wäre mir eine Mobile Version, sprich iBook oder MacBook (alles andere liegt ausserhalb meiner Preisliga). Ich bearbeite hauptsächlich Fotos am Computer, deswegen stellt sich jetzt die Frage für mich ob ein iBook G4 (>1GHZ) ausreichend für mich ist, laufen auf einer solchen Basis die meisten Basisfunktionen von Photoshop CS3 in akzeptabler Geschwindigkeit, dass man angenehm arbeiten kann(hat da jemand Erfahrung? kein HDR oder ähnliche aufwändige Sachen) ?
    Ich habe leider keinerlei Erfahrungen mit Macs, also entschuldigt die Frage an dieser stelle;)
    Als Alternative zum Book käme für mich ein gebrauchter iMac (Erste Intel Version mit 1,83 Ghz) in Frage, wie sieht es mit ihm aus, ist er sehr viel leistungsstärker als das Book? Würde sich der Verzicht auf Mobilität im Bezug auf den Preis/Leistung lohnen?
    Und eine letzte Frage noch zum Schluss, lässt sich das Display eines iBook ausschalten, wenn ich es Zuhause am TFT anschließe?
    Ich freu ich über jede Antwort,
    Grüße
    Henning:)
     
  2. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    Hi,

    da es bei Photoshop usw nicht um Fps geht, lässt sich damit durchaus gut Arbeiten. Klar, Rendern und Filter anwenden geht etwas langsamer, aber es geht.
    Der iMac wird da deutlich schneller sein, da musst du selbst entscheiden, ob du Mobilität brauchst, oder mehr Geschwindigkeit. Ich persönlich benutze fast ausschließlich mein MacBook Pro – obwohl unterm Schreibtisch noch ein PowerMac steht.

    Das iBook ist etwas "blöd", was einen externen Monitor angeht. Du kannst auf einem externen Monitor NUR das Bild anzeigen, dass auch auf dem iBook zu sehen ist, es ist also kein erweiterter Desktop. Wenn ich mich recht entsinne muss das iBook auch aufgeklappt sein, wenn ein externer Monitor dran hängt (wegen einem Hitzeproblem). Du kannst lediglich die Beleuchtung des iBook ausschalten.
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Die iBooks sind aber langsam auch im akzeptablen Preisrahmen...

    Grüsse, Steven
     
  4. moc2001

    moc2001 Boskop

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    208
    wäre vlt eines der ersten Macbook was für dich?
    Das hätte ja ungefähr die gleiche Konfiguration wie der von dir beschriebene iMac.

    Denke das ein iBook nicht mehr ganz Zeitgemäß zum arbeiten ist.
     
  5. Henning K.

    Henning K. Erdapfel

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    5
    Das erste MacBook wäre schon etwas, hier stellt sich für mich nur die Preisfrage. Mac2Sell zeigt mir einen Preis von 560€ für folgendes Modell an:
    MacBook 13 Zoll Intel Core Duo 1,66 GHz 1024/80 GB/DVD Laufwerk
    Ist ein solches Preis realistisch ? Die Suche nach beendeten Artikeln bei eBay spinnt bei mir ein bisschen....
    Kann mir jemand sagen wie die Prognosen von mac2sell zu bewerten sind?
    Schöne Grüße
    Henning
     
  6. civi

    civi Gast

    Die Geschwindgkeit der ibooks ist leider nicht mehr zeitgemäß.
     
  7. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Muss der wirklich portabel sein? Sonst kauf einen gebrauchten G5 und du wirst zufrieden sein.

    Gruss RoG5
     
  8. MACJUNKY

    MACJUNKY Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    67
    also ich finde die idee mit dem gebrauchten macbook für dich sehr gut. aber um deine frage zu beantworten, ich habe selber unter anderem auch ein iBook G4 1,33 Ghz auf dem CS3 läuft, und das relativ flüssig (wider erwartens)
    ich nehme an, dass du ausschließlich an einem portablem rechner interessiert bist und nicht an einem desktop rechner, also schau dir gebrauchte macbooks an oder wenn du noch mal 100-200 € sparen willst iBooks mit G4 Prozessor
     
  9. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    hm, also ich besitze ein iBook 12“ G4 1Ghz, 768MB, 60GB mit OS 10.3.9 :-D
    bin seit über 4 Jahren sehr zufrieden damit, die Leistung reicht für Office, Internet, etc völlig aus. Fotos bearbeite ich allerdings sehr selten und kann dir diesbezüglich leider nicht viel sagen. sorry :(
    das Einzige was mich manchmal stört ist das fehlende WLAN. aber da das gute Stück praktisch unverwüstlich ist und seinen Dienst so zuverlässig wie am ersten Tag verrichtet, kommt eine Neuanschaffung für mich momentan nicht in Frage....naja vielleicht nächstes Jahr ;)
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Wie wäre es als Kompromißangebot mit einem Powerbook? Das ist schneller als ein iBook und kostet nicht ganz so viel wie ein MacBook.
    Ich habe eins der letzten Generation und kann nicht klagen. Leopard läuft ziemlich flüssig (1,67 Ghz, 2 MB RAM, 128 Mb Grafikkarte) und die 15" Bildschirm sind auch ausreichend.
    Halbwegs portabel ist das Teil auch.

    Und die Aluhülle, die hintergrundbeleuchtete Tastatur :p und auch sonst so sehen die schon sehr edel aus.
     
  11. MACJUNKY

    MACJUNKY Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    67
    wieso kaufst du dir keine airportkarte? gibts doch ab ca 20 € bei ebay?!
    hab doch auch eine in meinem iBook G3 ^^

    lg
     
  12. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    danach habe ich auch schon mehrfach gesucht, aber bei ebay zahle ich für eine originale Apple AirPort Card Wifi 802.11B zwischen 40 und 60Euro :mad:
    und sorry, das ist mir für nen b-Standart echt viel zu viel...da nehme ich lieber das Kabel ;)
    (so dringend brauche ich WLAN momentan dann doch nicht)
     
  13. schrauber

    schrauber Gala

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    50
    Radlink basierender USB - Wlanstick tuts unter 10.3.10.4.10.5 Genauso gut.
    Hab für nen Asus 167... 18.- Euro gezahlt. Billiger als ne Airport Karte auf jedenfall.
    Gut unter Classic gehts halt nicht (Treiber).
     
  14. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    hm, das hört sich gar nicht so schlecht an... da würde ich zwar eine USB-Buchse verlieren, aber es wäre eine Option o_O
     
  15. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    hm, ich merk schon wenn ichs wirklich drauf ankommen lasse wird mein iBook mich auch noch ein 6tes arbeitsreiches Jahr begleiten. o_O
    dabei habe ich mich schon ein bisschen darauf gefreut es nächstes Frühjahr nach 5 langen Jahren endlich in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken und mir einen Nachfolger zu gönnen :-D
     

Diese Seite empfehlen