1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

geblitzt+probezeit=hilfe!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von maeeeth, 09.09.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    hi,
    also ich wurde vor einiger zeit mit 23kmh innerorts zu schnell geblitzt. war ne dumme stelle direkt nach der autobahn, hab das schild übersehen, normaler weise fahr ich relativ normal.
    aber das is nur die einleitung.
    also das ticket kam jetzt mit dem foto. da ich noch in der probezeit bin und der wagen auf meine mutter zugelassen ist hatten ich und meine eltern überlegt, zu versuchen, das sozusagen meinem vater in die schuhe zu schieben. dem würde der eine punkt (noch) nichts machen, außer halt er bekommt in den nächsten 2 jahren wieder punkte. was jedoch unwahrscheinlich scheint, da er die letzten 25 jahre keinen einzigen punkt hatte. egal.
    also wir hatten uns das so überlegt und jetzt hat mein onkel, der anwalt ist, gemeint, dass die netten menschen vom ordnungsamt mittlerweile so stark hinter solchen betrügern her sein, dass sie sich die ausweisbilder besorgten, um mittels moderner technik zb ohrläppchen der im haushalt befindlichen personen zu kontrollieren. und dass die dann rauskommen, das foto den nachbarn und so zeigen um herauszufinden, wer das war.
    und wenn das dann rauskommt, war das eine falschaussage etc... mein onkel meinte, wir sollten erstmal vom aussageverweigerungsrecht gebrauch machen...

    was haltet ihr davon, habt ihr diesbezüglich erfahrungen gemacht? können die echt an hand der passfotos sowas rausfinden? also ich hab auf dem bild ne dicke spiegelnde fliegerbrille auf und der spiegel verdeckt einen großen teil meines ohrs/gesichts. und die qualität solcher fotos ist ja auch nicht immer die beste...
    was sagt ihr? eine nachschulung wär natürlich richtig teuer und auch nochmal 2 jahre mehr probezeit fänd ich eher uncool.
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Sorry für die dumme Antwort, aber
     
  3. Jenso

    Jenso Gast

    Pech gehabt, würde ich sagen, lieber maeeeth.

    Ich habe letzte Woche (und meine Frau in dieser) jeweils ein schickes Portraitfoto von den Blitzern zugeschickt bekommen: die Bildqualität ist locker hoch genug, um jemanden sicher zu identifizieren… (aber wir sind alte Hasen, da zahlt man und hadert mit sich selbst - keine Punkte, puh!)
    Der RA hat natürlich recht: bloß nicht mogeln, mit der Gefahr, dann auch noch einen Betrug zu begehen! - Suppe auslöffeln, ärgern und dann - aber wirklich! - total korrekt fahren, das wäre ohnehin ein guter Vorsatz!

    Die Kosten sind ärgerlich, aber (meine eigene Erfahrung) damit lernt man wirklich intensiver!
    Sorry
    Jens
     
  4. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ich bin mir nicht ganz sicher, was Du von uns erwartest...

    Vorschläge:
    - Am einfachsten schickst Du diesen Post von Dir gemeinsam mit einem freundlichen Brief an die zuständige Behörde. Die werden das sicher interessiert lesen.

    - Innerorts so viel zu schnell: Am besten gibst Du einfach das Billet ab und gehst wieder zu Fuss.

    - Steh zu Deinem Vergehen. Sei froh, dass Du nur geblitzt wurdest und kein Unfall mit Schaden entstand. Nimm die Strafe auf Dich und vor allem: Lern daraus.
     
  5. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    aha. das war keine gute antwort auf meine fragen
     
  6. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586

    Find' ich schon.
    :)
     
  7. lazy.fish

    lazy.fish Empire

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    86
    ach mensch, ich wurde auch schon geblitzt... ich hatte keinen führerausweis und war im 30er (wenn ich meinem velo-computer vertrauen kann) zirka 20km/h zu schnell... nur gut hatte ich damals bloss ein rennvelo^^

    mit dem auto find ichs doch etwas heikler, aber jo, kann passieren nach der autobahn wenn man das gefühl noch nicht so richtig wieder hat für die "langsameren" geschwindigkeiten...

    kann dir auch nur raten dem rat deines onkels zu folgen oder wenn ich moralapostel spielen soll: sei ehrlich...
     
  8. Jenso

    Jenso Gast

    Doch, doch,
    das waren sogar sehr gute Antworten auf Deine Fragen - daß sie Dir momentan nicht gefallen, ist klar (leider), aber natürlich gefällt andererseits auch nicht jedem, daß Du mit dem Gedanken liebäugelst, Dich aus Deiner (!) Verantwortung zu stehlen.

    Kopf hoch, Haltung bewahren
    Jens
     
  9. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    wie in dem anderen thread, auf den oben verlinkt wurde: moralaposteln nerven denjenigen, den sie belehren wollen ungemein. ob es um raubkopien oder um irgendwas anderes geht. dass das, was man gemacht hat oder machen will nicht richtig is, weiß jeder. wenn ihr die stelle kennen würdet, würdet ihr alle ganz anders reden!!
    aber es ist anscheinend einfach, das so von der ferne zu diagnostizieren...
     
  10. Heibo

    Heibo Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    61
    Ich denke du solltest bei der Wahrheit bleiben ;) - Alles andere kommt eh raus, alleine der Altersunterschied zwischen dir und deinem Vater, so ist es bei mir aufgefallen. Kurz: 1 Punkt, Nachschulung, 2 Jahre mehr Probezeit - bestimmt nicht witzig aber ich hab es auch überlebt. (bei mir haben sie sich an einem km/h aufgehängt, hatte 21 zuviel - bei 20 wäre es nur ein Verwarngeld gewesen, sprich keine Punkte, keine Nachschulung einfach nix). :D

    greetz Heibo
     
  11. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Nein, Du machst es Dir einfach, indem Du Leute in der Ferne um Rat fragst, die nicht mit dem Problem dann weiterleben müssen.

    Und wenn Du wirklich vorhast, Deinen Vater für Deinen Fehler büssen zu lassen, dann mach das - doch frag uns vorher nicht um Absolution (wir sind nicht vom Papst eingesetzt). Deshalb auch meine initiale Frage, was Du von uns erwartest...


    Du weisst, dass es falsch war, also steh dazu. Ganz einfach.

    Daneben: Man kann es zwar anbieten, die Schuld eines anderen zu übernehmen. Doch annehmen soll man es nie.

    Sei ein Mann und keine Memme.

    (daneben wollte ich es Deinem Thread leicht machen, möglichst rasch und diskret im Trash zu verschwinden. Offensichtlich wurden von anderer Seite bereits wieder ordentlich Punkte vergeben...)
     
  12. Juni884

    Juni884 Gast

    Du suchst doch nur eine Rechtfertigung für deinen geplanten Betrugsversuch,
    versteh doch, das wird kein Mensch mit normalem Menschenverstand unterstützen.

    Desweiteren sind die Behörden nicht dumm und ein Apfeltalk-Moderator oder -Administrator
    könnte deine IP-Adresse just in diesem Moment an das zuständige Polizeiamt schicken,
    die sich ganz schnell deine Realdaten beim Provider beschaffen.
    Wenn du nächstes mal sowas vor hast, lass es lieber keinen außenstehenden wissen,
    du weisst ja nie was Leute erlebt haben oder wie sie auf dein Problem reagieren.
     
  13. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    das versteh ich nicht, kenn mich mit dem trash nicht aus. tut mir leid.

    meine suche nach rat bezog sich auf was anderes;)
     
  14. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    rechtfertigung nicht, nur infos.
    hätten jetzt einige gesagt, dass es keinen sinn macht, das zu versuchen, wärs ja gut gewesen. ein anwalt ist da halt vom beruf aus ängstlich...
     
  15. Jenso

    Jenso Gast

    Nein, maeeeth,
    so macht man es sich zu einfach: „Moralapostel“ wären Typen, die selbst Fehlerfreiheit behaupten - das machen weder die Leutchen hier, noch die in dem anderen thread…
    Auch ich habe gerade (mal wieder) Knöllchen kassiert (Tempo und Falschparken). Bin also fehlerbehaftet.

    Aber diese Fehltritte gebe ich zu - und das macht nicht etwa mich zum Moralapostel, sondern andere würden evtl. zu Feiglingen oder gar Betrügern (wenn sie ihren entsprechenden, schlimmen Vertuschungsideen folgten).

    Sei einfach erwachsen!

    Nochmals gute Wünsche
    Jens
     
  16. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    kann ich irgendwo beantragen, dass das hier geschlossen und gelöscht wird?
     
  17. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Das funktioniert ueberhaupt nie, auf diese Art Absicht und Verfahrensweise zu trennen. Wer Dir hier die von psc schon so schoen benannte Absolution gaebe, der wuerde sich mit schuldig machen bei einem Betrug. Nichts weniger.

    Deinem Schliessungs-Wunsch komm' ich auch deshalb gerne nach. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen