1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Garbage Cleaner von Leopard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von matzzz, 26.05.08.

  1. matzzz

    matzzz Gloster

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    63
    Hi

    Sowohl die Sufu als auch das Durchforsten des Internets brachte mich hier nicht weiter.
    Wie schon der Title sagt interessiert mich die Vorgehensweise des Garbage Cleaners unter Leopard und zwar aus folgendem Anlass:
    Jedes Programm, welches durch eine Installationsroutine aufgespielt wurde schreibt Daten in gewisse Systemordner (z.B Library, Benutzerordner...).
    Die gewöhnliche Vorgehensweise um ein Programm unter Mac OS X zu löschen ist, es in den Papierkorb zu schieben. Aus Sicht der Geschwindigkeit ist diese Vorgehensweise auch kein Problem.
    Aber die Daten in den Systemordner werden so nicht gelöscht. Dies führt zum Garbage Cleaner.

    In der Programmierung löscht der Garbage Cleaner nicht mehr referenzierte Speicherzellen (z.B bei der Zeigerprogrammierung). Linux und Mac OS X wenden dies auch auf Betriebssystemebene an, wie ich gelesen habe. Allerdings beschränkt sich diese Vorgehensweise nur auf den RAM.
    Daher meine Frage ob der Garbage Cleaner in Leopard auf die oben genannte Daten erweitert wurde. Also Daten, die zu nicht mehr vorhandenen Programme gehören.

    Danke für die Antworten

    Gruß
    matzzz
     

Diese Seite empfehlen