1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Garantieverlängerung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Apfabutzn, 26.06.07.

  1. Apfabutzn

    Apfabutzn Starking

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    216
    Hallo,

    ich möchte mir ein neues MacBook Pro kaufen und auf jeden Fall eine Garantieverlängerung dazunehmen. Es gab dazu auch schon einige Forenbeiträge, die sind aber nicht wirklich hilfreich.
    Meine Frage ist, wie haben sich bei Euch Apple, Gravis, Cancom usw. tatsächlich im Falle der Inanspruchnahme ihrer angebotenen Garantieverlängerungen (nach Ablauf der gesetzlichen Garantiezeit) verhalten. Mich interessieren sowohl positive als auch negative Erfahrungen.

    Grüße
    Hubert
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich muss sagen, allein der Telefonsupport ist sofort um einiges freundlicher, sobald die Lesen "Oh, sie haben ja AppleCare!"...
    Ich habe zumindest das Gefühl, besser behandelt zu werden;)
     
  3. Feriengott

    Feriengott Stechapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    163
    Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Gravis Garantieerweiterung und Apple Care außer dem Preis?
     
  4. Apfabutzn

    Apfabutzn Starking

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    216
    Laut Gravis beinhaltet die Garantieerweiterung eine Verlängerung der Garantie auf drei Jahre, das Gerät muß aber zu Gravis gebracht werden (Bring in) - Apple holt das Gerät auch ab. Des weiteren gibt es keinen Telefonsupport wie Apple.
    Darüber hinaus sind aber bei Gravis über eine Versicherung Bedinungsfehler, Unfälle u.a. mit einem Selbstbehalt von 500€ abgesichert. Apple bietet das nicht an.
    Apples Garantie ist weltweit bei jedem Händler, Gravis nur bei Gravis.
     
  5. Apfabutzn

    Apfabutzn Starking

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    216
    Ich hatte das gerade mein nagelneues MacBook Pro 2,4 GHz zur Reparatur, einige Leuchtdioden im Bildschirm waren wohl defekt. Gravis hat die Herstellergarantie in Anspruch genommen, der Bildschirm wurde ausgewechselt. Alles easy bis jetzt mit Gravis.
     
  6. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.539
    die gravis-garantieerweiterung kann würde ich nicht empfehlen – zum einen wegen des selbstbehalts, zum anderen, weil man dadurch an gravis, und deren (meiner meinung nach) miserablen service gebunden ist.
     
  7. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Der Selbstbehalt gilt aber nur für selbstverschuldete Sachen. Ich denke nicht das Apple bei Selbstverschuldete Schäden überhaupt etwas übernimmt. Und Gravis übernimmt auch die Garantie für die beim Anschluß der Versicherung eingebaute Hardware. Beispielsweise habe ich bei meinem MacBook Festplatte und Speicher getauscht. Diese teile sind dann auch mit versichert. Und wenn 3 Monate vor Ablauf der Versicherung man sein Gerät fahrlässig zerstört bekommt man für 522 € ein neues Ersatzgerät.
     

Diese Seite empfehlen