1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Garantie bei iMac?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Kaizer, 05.12.08.

  1. Kaizer

    Kaizer Stechapfel

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    161
    Hey, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich denke darüber nach, mit einen iMac 20Zoll 2GBRam zu holen. Jetzt stell ich mir folgende Frage: Kaufe ich es bei amazon.de für 1.200 mit einem Jahr Garantie oder bei apple.de für satte 1.478€ mit AppleCare Protection Plan mit 3 Jahren Garantie? Wird man diese in Anspruch nehmen müssen? Weitere 278€ sind eben schon ne Menge....

    Edit: Ich habe gerade gelesen, dass man den Apple Care Plan jederzeit im ersten Jahr kaufen kann. Meine Frage: Kann man ihn auch kaufen, wenn man ihn bei amazon.de kaufte (also den iMac)?


    Danke
     
    #1 Kaizer, 05.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.08
  2. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Mir persönlich wäre die Garantieerweiterung dieses Geld nicht wert. Das liegt aber an dir, ob du sie dir kaufst oder nicht. Für meinen Geschmack gehören 2 Jahre standardmäßig zu so einem Produkt dazu.

    Du musst halt dann nach einem Jahr verdammt gut auf dein Gerät aufpassen und mit eventuell weiteren Kosten rechnen, wenn mal z.B.das Laufwerk seinen Geist aufgibt.
     
  3. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Keinen Protection Plan zu kaufen ist meiner Ansicht nach grober Unfug, vorrausgesetzt du möchtest dein Gerät länger als ein Jahr behalten.

    Wo das Gerät gekauft wurde ist egal, ein Protection Plan wird über die Seriennummer des Gerätes registriert.

    Statt aber die extrem überteuerten deutschen Preise für die Plans zu bezahlen, empfehle ich dir ebay.com. Dort bekommst du Preise für einen Bruchteil der hiesigen Preise.
    Der Garantieleistungen sind exakt die gleichen.
     
  4. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815

    Apple Care und ein iMac sind zwei eigenständige Produkte, die zunächst beim Kauf nichts miteinander zu tun haben. Du kannst also den iMac in irgendeinem shop kaufen und den Protection plan in irgendeinem anderen shop.
     
  5. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Geiler Tip für einen stationären Rechner. Aufpassen! Ja, das ist es! Die meisten Rechner gehen ja kaputt, weil die Leute nicht genug aufpassen.

    Letztens war ich auch wieder unvorsichtig. Da ist mir einfach eine Festplatte kaputt gegangen... tja, in Zukunft bin ich achtsamer!



    B2T:
    Ich würde einen Protection Plan auf jeden Fall empfehlen. Aber wie Peitzi es schon sagte sollte dieser auf ebay.com gekauft werden!
     
  6. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Wenn man davon ausgehen muss, dass der iMac nach einem Jahr bzw. nach zwei Jahren, was nach meiner Ansicht noch kein Alter für einen Computer in dieser Preisklasse ist, einen schweren Defekt erleidet, werde ich mir ganz sicher keinen zulegen.

    Natürlich, passieren kann immer was, da hast du recht. Aber das sollten Ausnahmen sein.

    Wenn man den Protection Plan allerdings für knapp 100$ bekommt, sieht die Sache nochmal anders aus. Über 200€ wären mir eindeutig zuviel dafür.
     
  7. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Und jetzt?
     
  8. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Ach ja.

    Ich habe an das Display/Gehäuse gedacht. Eine Festplatte wird wohl keine 270€ ocken kosten. Sollte die Festplatte dann tatsächlich nach einem Jahr nicht mehr funktionieren, kann man sie sich immernoch austauschen/lassen.
     
  9. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Muss er sich überlegen ob ihm das 94$ wert ist. Mir wären es 75€ wert, um 3 Jahre meine Ruhe zu haben.
     
  10. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ach ja.

    Display und Gehäuse sind ja auch die anfälligsten Parts. *hust*
    Und einen Defekt des Logicboards, des RAMs, der Grafikkarte, der Beleuchtung des TFT, das Laufwerk, des Prozessors, des... kann man ja ausschließen!

    Halte ich für völlig undurchdacht deine Argumentation. Natürlich kann alles jahrelang wunderbar funktionieren. Aber so ist das nunmal bei einer Versicherung. Du zahlst etwas im Voraus um in Nachhinein möglicherweise etwas zu sparen. Und da gebe ich doch lieber 100€ aus bevor ein Logicboarddefekt das gesamte System nach 1,5 Jahren oder so zu einem wirtschaftlichen Totalschaden entwickelt.

    Sitzt du eigentlich momentan alleine vor'm Rechner?
     
  11. Kaizer

    Kaizer Stechapfel

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    161
    Streitet euch doch nicht gleich ^^

    Vielen Dank, ich freue mich auf meinen baldigen iMac und werde im Laufe der nächsten Monate im US-ebay mir ne Garantieverlängerung holen.

    Vielen Dank euch =D
     
  12. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Dann schon mal viel Vergnügen mit dem Gerät, auf dass du Apple Care nicht in Anspruch nehmen musst :D
     
  13. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Ich gehe nicht davon aus, dass der Prozessor, die Grafikkarte oder der RAM nach so kurzer Zeit einen Defekt bekommen.

    Meine Argumentation schließt lediglich den Punkt des Geldausgebens mit ein. Und die ersten Posts bezogen sich auf den Preis von 200€, wie man wunderbar herauslesen kann.

    Jetzt mal zu deiner Art anderen ihre Beiträge zu zitieren:

    Wenn du meinen Beitrag so zitierst, dass der Gesammtkontext verloren geht und dich anschließend darüber lustig machst, kann ich nur sagen: Zitiere mich bitte nicht.

    In deinem letzten Beitrag hattest du anscheinend vor, zwei nichtzusammenhängende Zitate, zu einem Brei zusammen zu wuseln, wobei du jedoch genau weisst, dass sich:

    "Mir persönlich wäre die Garantieerweiterung dieses Geld nicht wert." Auf 270€ bezieht

    und

    "Mir wären es 75€ wert, um 3 Jahre meine Ruhe zu haben." Augenscheinlich auf 75€ bezieht


    Um dir das mit dem Zitat und dem Gesammtkontext deutlich zu machen, wobei ich eigentlich davon ausgehe, dass du das sowieso weisst und es bewusst machst:

    Was meinst du, wie weit man diesen Teil deiner Lächerlichmacherei meines Beitrages ebenfalls lächerlich machen kann, wenn er keinen Kontext hat?

    Soviel dazu.
     

Diese Seite empfehlen