1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5 startet plötzlich nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von zorc68, 27.08.05.

  1. zorc68

    zorc68 Gast

    Hallo, seit heute start mein G5 plötzlich nicht mehr. Das heißt er springt noch an und der Lüfter wird mit der Zeit immer lauter, der Bildschirm bleibt aber schwarz und das CD Fach läßt sich mit der Tastatur nicht öffnen. Bin leider ziemlicher MAC Anfänger und habe das Ding erst seit zwei Wochen. Ich habe gar keine Ahnung woran es liegen könnte. Weiß jemand Hilfe.
    Danke Marc :(
     
  2. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Klingt garnicht gut.
    Was bei Mac mini von meinem Bro mal half. Alle Stecker raus. Alle Stecker wieder rein und dann gings wieder.
    Was für ein G5 hast Du eigentlich? iMac oder PowerMac?
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Hallo und willkommen
    Starte ihn mal im Single User Modus durch drücken von Apfel+s beim Starten, nach einer gewissen Zeit, wenn es nicht mehr weiter geht und ein Cursor blinkt, gibst du fsck -f ein (Leerzeichen nach fsck nicht vergessen). Wenn er Fehler findet, das Ganze nochmals. Raus kommst du dann mit reboot. Dannach sollte er wieder gehen.
     
  4. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Wenn ich ihn richtig verstehe, bootet das teil überhaupt nicht mehr. Schwatter Bildschirm ist für mich zumindest ein Indiz dafür.

    Evtl hilft nach die Tastenkombination "Apfel - Alt - P -R".Diese Tasten hältst Du sofort nach dem Einschalten gedrückt, bis der Startton kommt. Die Wirkung ist, dass Du das NVRAM restest.
     
  5. mikne21

    mikne21 Gast

    Hi,

    willkommen im Forum! :)

    trenne mal den Rechner komplett für ca. 10 Minuten vom Stromnetz, d.h. Stecker aus Steckdose ziehen und aus dem Gerät. So machst Du ein SRAM-Reset.

    Ich hoffe das hilft Dir weiter.

    Viele Grüße
    Michael
     

Diese Seite empfehlen