1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5 Power Mac arbeiten hören...

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Römu, 19.09.05.

  1. Römu

    Römu Gast

    Hallo Community

    Ich habe seit letzter Woche entlich meinen Power Mac G5 mit 2x 2,3Ghz auf meinem Pult stehen. Jetzt habe ich mal ne Frage:

    Wenn der Power Mac unter Normallast läuft gibt er ein leises, aber hörbahres "Quietsch" Geräusch im 2sec Takt von sicht. Wenn mann im Energiespahr Menü die Prozessor Taktrate auch Maximal einstellt ist es recht laut zu hören, auf Minimum fast gar nicht.

    Jedoch wenn man ein Game Startet oder sonnst ein Programm, dass den Prozessor zum Arbeiten bringt gibt der Mac ein störendes Geräusch von sich, was sonnst in warmen Sommernächten nur Grillen von sich geben. Jedoch währe dieses noch angenehm. :eek:

    Ist das Normal? Ist das der Bus den ich da höhre oder habe ich einfach trotz iPod noch immer ein zu empfindliches Gehör?

    Ich bin auf Eure Antworten gespannt.

    Grüsse von Römu :-D
     
  2. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    dass sollze der bekannte netzteil fehler sein.
    bitte benutze kurz die forensuche!
    ich weiß leider nicht mehr über die sache!
     
  3. Römu

    Römu Gast

    Danke für die schnelle Antwort, ich habe vorher schon schnell bei der Suche vorbeigeschaut wusste jedoch nicht das es etwas mit dem Netzteil zu tun hat.

    Jetzt nach dem ich "gesucht" habe weis ich leider nur von einem Netzteilfehler beim iMac.

    Mal sehen vieleicht weis ja jemand anders etwas mehr.
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich habe das gleiche Problem. Damit wirst du leben müssen, weil es eigentlich alle Dual G5 haben. Manche wollen den Sound wohl nicht hören. Vielleicht zu viele Discos oder Konzerte besucht.
    Austausch von Komponenten bringt jedenfalls nichts. Du kannst allerdings die NAP-Funktion mit den Chud-Tools ausschalten, siehe auch hier. Dafür müssen aber die Developer Tools installiert sein. Müssten auf der System-DVD dabei sein, so weit ich weiß. Hab´s selber noch nicht installiert. Das Ausschalten des NAP-Modus führt nämlich zu erhöhter Leistungsaufnahme. So 50 Watt mehr dürften es sein.
     
  5. maltlon

    maltlon Starking

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    222
    Also mein G5 Dual 2 GHz ist leise wie ein Kätzchen... und in die Disco gehe Ich nicht wirklich oft. Kann mich der meinung das das jeder G5 hat also nicht anschließen.
     
  6. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Du hast also weder Sekundenpiepen noch das berühmte surren, wenn man z. B. Dashboard ausfährt oder Games spielt? Vom Piepen sind glaube nur die neuen Modelle betroffen, aber wer das surren hört, hört es sicherlich bei jedem Dual G5.
     
  7. das kann ich bestätigen, bei meinem dual 1.8 höre ich dieses piepen oder pfeifen auch. generell kann das mit dem abschalten des nap-mode der cpu (installation der apple chud-tools erforderlich) ja unterbunden werden.

    so weit ich weiß betrifft das mittlerweile fast jeden mac ab und an, da ich das schon von powerbook besitzern gehört habe und mein ibook auch schon mal so ein netzteil-pfeifen von sich gegeben hat.
     
  8. Römu

    Römu Gast

    Guten Abend Zusammen,

    So ich habe die Tools mal Installiert und den NAP Modus abgeschaltet und siehe da, der G5 giebt keinen nervenden Ton mehr von sich. Gute Sache!

    Mich nimmt nur wunder was man mit dem Nap Modus wirklich genau verändert und wie sich das auf die Leistungsfähikeit auswirkt.

    Danke schonmal für die Lösung des Problems.
     
  9. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    also ist das doch ein Thema, ich wollt die Frage nicht stellen...

    Bei meinem Dual 2,5 höre ich im Sekundentakt ein ganz leises Klicken, wie von einer Uhr. Als Quietschen oder Pfeifen würde ich das aber lange nicht beschreiben.
    Egal was ich mache, es bleib immer im gleichen Takt, ist nicht wirklich störend, aber manchmal irritierend.
    Hab ich die selbe Krankheit wie ihr???
     
  10. Römu

    Römu Gast

    Ja das hast du.

    Mein Vater sagte auch er höre nur das klicken.... Jedoch hatte es zum selben Zeitpunkt "gezirpt" wie wahnsinnig.

    Doch ein wenig zu viel in der Disco gewesen? ;)

    Mit der Lösung die Oben beschrieben ist bringst du das klicken und zirppen weg.
     
  11. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    nee, für die Disco bin ich zu alt und als ich noch in Deinem Alter war, da war mir das auch zu doof.
    Ansonsten habe ich ein recht gutes Gehör. Aber ich kann ja mal eins meiner Kinder das ein oder andere Ohr an den Rechner halten lassen, nur als Gegentest.
     
  12. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Tja ja, so ist das halt, mit jedem Jahr hört man die hohen Frequenzen immer weniger, hat mit Disco nichts zu tun.

    Meine Frau schwört, daß meine Monitore im Standbymodus ein unerträgliches Sirren von sich geben, welches ich, dank mehrerer Jahre Vorsprung, nicht höre. Hatt also auch was Gutes! Denn ich möchte meine dicken CRTs nicht weggeben, mag keine TFTs.

    Gruß,

    .commander
     
  13. Thorne^

    Thorne^ Idared

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    26
    Hallo Römu

    Ich habe derzeit einen G5 Dual 2.0 als Leihgerät (wegen der bekannten Probleme mit dem 1.8SP).
    Die CPU Leistung war auf Automatisch gesetzt, ein Piepen war nicht zu hören.
    Unter geringer Last sind die Geräusche der Lüfter in etwa so wie beim 1.8 SP.

    Da ich die CPU Leistung beim 1.8 SP immer auf Maximal hatte, stellte ich es beim Dual 2.0 auch so ein. In dieser Einstellung höre ich ein gleichmäßiges leises Piepen in einem Abstand, der knapp unter einer Sekunde liegt.
    Es ist jedoch so leise, dass es nicht wirklich stört. Deutlicher wird es nur, wenn ich ein Ohr an das Gehäuse halte.
    Sobald ich die CPU Leistung wieder auf Automatisch stelle, ist es nicht mehr zu hören.

    NAP deaktivieren habe ich getestet, die CPU Temperatur steigt um bis zu 10°C im Idle Modus, unter starker Last und hohe Zimmertemperatur noch etwas mehr und die Lüfter sind dann lauter.
    Mich störte es, deshalb hab ich mich für Automatisch entschieden.

    Es gibt dazu eine Seite beim Apple Support, die am 1.9.2005 aktualisiert wurde.
    Allerdings sind die Geräusche der Demos nicht so wie bei mir. Habe ein Beispiel im Web gefunden, dass das Piepen bei meinem Dual treffender demonstriert. Mit dem Unterschied, dass es bei mir leiser ausfällt.

    Die Apple Info dazu:
    Power Mac G5: I hear buzzes, beeps, or humming
    Klick

    Das von mir erwähnte andere Beispiel, wurde scheinbar vom Netz genommen :(
    Mal schauen ob ich es noch irgendwo finden kann.
     
  14. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    hm, das helle Surren des iMac's 450 meiner Freundin nervt mich auch.
    Aber aus dem Alter, auf meine Sinneswahrnehmung noch 100% zu vertrauen, bin ich tatsächlich raus.

    ja, das ist der Sound prinzipiell. Natürlich haben die das Micro direkt an den Rechner gehalten und deswegen ist der Sound etwas anders. Aber wenn man genau hinhört, ist das Piepen etwas gequetscht, so daß man es bei gutem Willen auch als Quietschen beschreiben könnte. Aber auf einigen Abstand zum Rechner, der bei mir unterm Tisch steht, ist es für mich doch eher ein Ticken. Manchmal jedoch, dachte ich schon ich hörte einen weit entfernten Motorradfahrer beim blinkendem-Abbiegen - bis mir dann dünkte, nein, es ist mein Rechner.


    Mal ehrlich, mir wäre die Frage peinlich gewesen, wäre mir neurotisch vorgekommen, weil das Geräusch wirklich nicht stört, aber daß sich eine ganze Subkultur mit Tonaufnahmen etc., sozusagen eine Religionsbildung darumherum rankt hätt ich jetzt nicht gedacht.
     
  15. Akkamaan

    Akkamaan Gast

    Hallo Römu

    Da hier noch nix nachgetragen ist und Du vielleicht noch danach rätselst, was NAP denn tut: Über NAP wird die Leistungsaufnahme der Prozessoren gehandelt. Jeder Zyklus des Taktes, in dem die CPU Systemeinheiten nicht nutzt, regelt das Netzteil die Spannungsversorgung herunter. Daher stammt auch das piepsende Geräusch, es bedeutet quasi das an/abschalten der einzelnen Prozesse auf den Chips. Da die Last dabei zwischen 2 und 140 Ampere wechselt, wirds musikalisch. Wenn NAP abgeschaltet wird, laufen die CPU´s mit Volldampf. Deshalb drehen auch die Lüfter hoch; die CPU´s werden versorgt als stünden sie unter Vollast. Was man denn auch hört. Die Temperaturen steigen gewaltig, aber über 83Grad ists dabei bei mir auch noch nicht gekommen. Heikel also höchstens bei sommerlichen Aussentemperaturen.
     
  16. Mich würde auch mal interessieren, ob und wie der Nap Modus sich wirklich auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. = Mehr druck beim Rendern? :-D oder zieht er nur mehr Saft?
    Da mein Rechner viel mit dem Rendern von 3D und Videodatein beschäftigt ist, wäre schon eine kleine Steigerung ein tolles Ding. Zusätzlich stellt sich nur die Frage, ob sich die hohen Temperaturen längerfristig negativ aufs Material auswirken.

    mal so reingefragt
     
  17. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Nein, eher umgekehrt. Die CPU wird runtergetaktet, wenn sie nichts zu tun hat. Wenn die CPU weniger zu Rechnen hat, wird sie mit weniger Leistung versorgt. Wenn sie allerdings "alle Hände voll zu tun hat", dann arbeitet sie auch mit aktiviertem NAP so hart wie ohne.

    Der Nachteil von NAP liegt nur darin, dass immer etwas Zeit vergeht, bis die CPU vom "Faulenzen" wieder auf volle Leistung schaltet. Wobei hier Zeit eher in Milli- oder gar Nanosekunden zu sehen ist. :)

    ByE...
     
  18. Thorne^

    Thorne^ Idared

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    26
    Hallo

    Hier das von mir erwähnte Beispiel für das Piepen:

    G5 Piep
     
  19. maxefaxe

    maxefaxe Gast

    Ich habe seit 2 Wochen eine Dual 2.3 (Dual CPU) und der macht das Sekundenpiepen nur unter der Einstellung "maximal". Dann aber so leise, das man es nur hört wenn man das Ohr ans Gehäuse legt. Das seichte Fiepen bei Open GL Sachen wie Expose und Dashboard hat er auch, allerdings auch sehr leise.

    Der Rechner ist ein Ersatz für meinen Dual 1.8 G5, der zu oft repariert werden musste und dieser hatte deutlich mehr solcher Störgeräusche. Insgesamt bin ich mit der Akustik des Neuen sehr zufrieden, er ist spürbar leiser als der alte auch schon leise G5.
     

Diese Seite empfehlen