1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5 oder intel-mac? was lohnt eher für mich?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von herbertbock, 30.09.07.

  1. herbertbock

    herbertbock Jonagold

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    23
    hallo,
    ich hab mal eine ziemlich "blöde" frage: und zwar hab ich mir zum jahresanfang einen gebrauchten 17 " - mac (2 GHZ, 1 GHZ speicher, 160 GB FP etc.) mit intel-proz. gekauft...seitdem bin ich begeistert und überzeugter mac-user! das schonmal zum einen...

    tja, daa wurde mir der 17"er einfach etwas zu klein, und da ich nicht lange sparen wollte etc., habe ich mir einen gebrauchten 20 " G5 (2 GHZ, 1,5 GHZ speicher, 250 FPetc. ) ersteigert...
    ich dachte mir, da ich windows eh nich mehr verwenden will, dass auch ein G5 reicht...
    jetzt zu meiner frage: da die standartaustattung beider rechner in etwa gleich ist, macht das einen grossen (geschwindigkeits-)unterschied?
    ich mache weder grossartig grafikbearbeitung , oder spiele etc. lediglich surfen, hier und da mal ewin paar mp3s schneiden etc.
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ich denke nicht.
    kommt drauf an, ob du viele rosetta programme am intel und viele UB programme am PPC verwendest.

    beim typischen surfen/mailen wirst du IMHO keine großen unterschiede bemerken.
    sind beides fantastische maschinen!!!

    gratuliere und willkommen in der mac welt.

    mike
     
  3. Apfels

    Apfels Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.02.07
    Beiträge:
    71
    Ich hab hier ein iMac G5 2.1MhZ und ein Macbook Core2Duo 2.1 MhZ –
    ich finde, dass schon ein deutlicher Geschwindigkeitsunterschied spürbar ist.
    Bei iTunes, beim Lieder importieren beispielsweise, hab ich beim iMac viel ofters das Sat1-Zeichen:(
    Das Gleiche beim Öffnen der umfangreichen E-Mails im Mail.
    Hoffe, bei dir ist es nicht so deutlich spürbar, du hast den iMac ja schon ersteigert, seh ich grad.

    Gruss
    apfels
     
  4. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    für standards ist der G5 immer noch eine sahneschnitte. keine frage und glückwunsch dazu :).
    sollten die anforderungen jedoch höher werden,dann kann er leider mit den "neueren" intel macs nicht meehr mithalten,sie sind spürbar schneller.

    aber ich denke das sie trotzdem noch schnell genung und zeitgemäß sind.
    ich hab ja selber noch einen ;) :).
     
  5. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.469
    2GHZ bzw. 1,5GHZ Speicher? Du meinst GB ... das nur nebenbei ...

    Welcher der richtige für dich ist, musst du selbst entscheiden. Bedenke, dass der G5 das "veraltete" Modell ist. Wenn dir die Bildschirmgröße wichtiger ist, als die Aussicht, auch alle Programme der mittelfristigen Zukunft drauf laufen zu lassen, dann bleib beim G5. Noch werden hauptsächlich Universal-Binarys aller Programme ausgeliefert, also Programme, die ohne weiteres in voller Geschwindigkeit und ohne jedwede Einbußen auf beiden Macs laufen. Doch es gibt bereits die ersten Programme, die Intel-Prozessoren voraussetzen. Noch sind dies nur Programme, die primär für Intel-Plattformen gedacht sind (z.B. Parallels, die Virtualisierungslösung oder die neuen Mac-Versionen von EA-Spielen, die nicht auf den Mac portiert, sondern mittels anderer Techniken wie API-Wrappern auf dem Mac lauffähig gemacht wurden). Früher oder später werden alle Programme nur noch für Intel-Macs gemacht werden.
     

Diese Seite empfehlen